Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

ein tolles GEschäftsgebaren

Erstellt von max, 15.02.2007, 13:02 Uhr · 15 Antworten · 2.128 Aufrufe

  1. #1
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    ein tolles GEschäftsgebaren

    Quelle ntv.de

    Donnerstag, 15. Februar 2007
    Bauprojekt in Thailand
    Bilfinger guckt in die Röhre

    Der deutsche Baukonzern Bilfinger Berger erhält nun doch keine Millionen-Entschädigung für ein verzögertes Bauprojekt in Thailand. Das entschied der oberste thailändische Gerichtshof am Donnerstag in Bangkok. Der frühere Chef der staatlichen Transportbehörde (ETA) sei gar nicht autorisiert gewesen, den Bauvertrag vor zwölf Jahren zu unterzeichnen, befanden die Richter. Folglich sei die ETA nicht an die vereinbarte Zahlung gebunden.

    Ein deutscher Unternehmer zeigte sich empört. "Firmen werden in Zukunft zwei Mal überlegen, mit wem sie in Thailand Verträge unterzeichnen", sagte er.

    Ein Schlichter und eine niedrigere Gerichtsinstanz hatten dem thailändisch-deutschen Baukonsortium BBCD, das eine 52 Kilometer lange Hochstraße gebaut hatte, die Entschädigung zuvor zugesprochen. Es geht um die Summe von 6,2 Mrd. Baht (rund 132 Mio. Euro). Neben Bilfinger Berger war daran die thailändische Firma Ch Karnchang beteiligt.

    Die gebaute Schnellstraße führt von Bangna to Chonburi. Das Projekt war verzögert worden, weil die ETA Probleme beim Kauf von Land hatte.

    Zitat Ende.

    Da möchte ich gerne wissen wer autorisiert ist, wenn nicht der Boss.

    Gruss Max

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Die gleiche Hochstraße ist derzeit in den Schlagzeilen wegen Mängeln in der Bausubstanz.

  4. #3
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Zitat Zitat von max",p="452083
    ..."Firmen werden in Zukunft zwei Mal überlegen, mit wem sie in Thailand Verträge unterzeichnen"...
    Vielleicht nicht nur mit wem, sondern auch ob überhaupt. Das Land entfernt sich immer mehr von einem zuverlässigen Mitspieler in der globalen Ökonomie.

  5. #4
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Zitat Zitat von Chak3",p="452086
    Die gleiche Hochstraße ist derzeit in den Schlagzeilen wegen Mängeln in der Bausubstanz.
    Das war ja im voraus zu sehen. Bei dieser Arbeitsmoral, wenn der Hauptunternehmer nichts zu sagen hat. Subunternehmer hier und da, Plan lesen ein Buch mit sieben Siegeln, das muss doch schief gehen. Die Interpredation von Bodenproben sind so schwer wie 1+1. Irgend ein Beton wird die Sache schon richten.
    Wie soll das werden.

    Gruss Max

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Zitat Zitat von Loso",p="452111
    ... Das Land entfernt sich immer mehr von einem zuverlässigen Mitspieler in der globalen Ökonomie.
    tach loso,

    kam gestern abend ein bericht über die fa. grohe im swr3, es gibt noch firmen,
    die in thailand ein potential sehen.

    gruss

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    @tira

    weisst du, genau diese Firma reduziert hier an meinem Arbeitsort, läuft wohl auf eine mittelfristige Schliessung hinaus. Und das beste war, dass für manche der letzte Auftrag war, in TH die Leute in der Produktion anzulernen und dann gefeuert wurden

    Juergen

  8. #7
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Der Fall Grohe ist ein abendfüllendes Thema für sich. Der Kopf der Firma war IMO schon lange vor der Kaperung durch Hedgefonds von Scientology-artigem Denken unterwandert. Das ist mehr ein Thema vom Angriff anglo-amerikanischer Netzwerke auf den gesunden deutschen Mittelstand als von nachhaltigem Wirtschaften...

  9. #8
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    grohe hat mit grohe ja wohl nix mehr zu tun. die werden nur noch ausgelutscht seit der ünernahme. wer den dreck noch kauft ist selbst schuld. es geht nur noch darum aus dem namen was rauszuholen. die produkte bringens aber nich mehr

  10. #9
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Thailand kopiert alles von den Chinesen ab. Warum sollen auslaendische Firmen fuer teures Geld in Fernost arbeiten?
    Geht doch auch anders, glaubt der Thai eben.

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: ein tolles GEschäftsgebaren

    Das ist bei Grundig nichts anderes, zwar nicht von den Chinesen gekapert sondern von Beko (Türkei). Wer diesen Schund kauft ist ebenso selbst schuld.
    Schneider war schon vorher Schrott (daran gingen sie auch kaputt) der Chinese macht es nicht nicht besser, noch grösserer Schrott :-).
    Was haben wir da noch, ach ja Loewe Opta, durch eigene arroganz und grössenwahn nur noch Luxus TV bauen zu wollen steckt nun Sharp mit drin. Sharp ist allerdingst schon im Karton kaputt ;-D .
    Mein Rat, wer noch einen echten alten Grundig oder Loewe sein eigen nennt möge in bewahren auch wenn er mal kaputt ist. So eine Qualität findet er nicht wieder.
    Mein Loewe ist nun 11 jahre alt, 16:9 mit eingebautem analogem Sat Receiver. Selbst wenn die Bildröhre einmal hin ist würde ich den wohl behalten wollen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.06.12, 11:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 23:48