Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 132

Ein paar Gedanken!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 10.10.2008, 19:48 Uhr · 131 Antworten · 5.984 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ein paar Gedanken!

    Also,wingman,wenn man noch nicht eingerostet ist kommt man in Europa auch ganz gut ohne Auto klar.
    Lebe seit meiner Geburt ohne dieses Geschoss und stand auch im Berufsleben.
    Haeuser koennte man ja auch ueber eine ehrliche Bausparkasse finanzieren,ist zwar auch ein Kredit,dauert laenger,wenn das Geld aber unter den Bausparen richtig verteilt wird duerfte da wenig passieren.
    Man muss ja mindestens eine gewisse Summe (40%) selbst ansparen,anders als wie bei den Haeuslebauern in Amerika.

    Sonstige Kredite ,besonders nutzlose Konsumkredite mit hohen Zinsen fuer Doofe die nur dem Geldverleiher etwas nutzen muessten verboten werden.
    ----------------
    Mal ein anderer Gedanken:wie ist das mit dem Tagegeld,Festgeld,Sparbuch,da verpflichten sich doch die Banken,dass diese Gelder zu einem bestimmten Tag bereitstehen.
    Was waere,wenn Morgen alle Deutschen zur Bank gehen und ihr Tagegeld und Sparbuch in Cash haben wollen.
    Das muessten doch die Banken im Tresor haben und locker auszahlen koennen,wenn nicht waere das Betrug am Kunden!!!!

    Warum muessen ueberhaupt Banken spekulieren.
    Meine erste Bankpleite war 1972 bei Herstadt in Koen,da hatte ein gewisser Datten auf den USD gezockt und einer sauberen Bank den Garaus gebracht.
    Fuer so etwas muesste es doch zur Abschreckung 20 Jahre Bau geben!!!!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="641522
    Fuer so etwas [highlight=yellow:73b4fb65d7]muesste[/highlight:73b4fb65d7] es doch zur Abschreckung 20 Jahre Bau geben!!!!!!
    Ja ja, müsste.... :P

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Ein paar Gedanken!

    Manager sollten mit ihrem Privatvermögen haften müssen, schlieslich verdienen sie immens. Wenn sie es vergeigen und sogar die Wirtschaft dank ihrer Unfähigkeit ins Wanken gerät sollte ihnen nur der unpfändbare Mindestsatz verbleiben.

  5. #34
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Ein paar Gedanken!

    hidiho
    ...Manager sollen mit ihrem Privatvermögen haften....
    tja nette Aussage, soll ich die mal ergänzen durch Mitarbeiter einer Firma sollen mit ihrem Privatvermögen haften..... Manager oder Mitarbeiter, kein Unterschied beide sind Angestellte einer Firma.
    Will man nun also eines der Grundrechte ausser Kraft setzen ??? Vor dem Gesetz sind alle gleich ausser Manager oder sonstige die sind womöglich gleicher wie andere ?????

    kleiner Exkurs Aktienrecht:
    Also eine Aktiengesellschaft finanziert sich durch die Ausgabe von Anteilsscheinen auch Aktien genannt. Also im Gesellschaftsvertrag wird die Höhe des Grundkapitals festgelegt, sagen wir einmal 1000 Euro in Stückelung 1 Euro => also 1000 Aktien.
    Gut was macht nun diese Firma als nächstes ? Sie trommelt mal herum, macht also Werbung in der Art: He Leute hier neue Firma die Idee und Aktien könnt ihr kaufen.....
    Was nun passiert ist folgendes: Die Aktien (Grundkapital 1000 Euro) werden verkauft, der Käufer zahlt dafür weil er der Meinung ist die Firma könnte gut sein statt 1 Euro pro Anteil 1,10 Euro.
    Nun haben wir das Eigenkapital einer AG bestehend aus dem Grundkapital mit 1000 Euro und der Kapitalrücklage von 100 Euro.

    Nun arbeitet die Firma also ein paar jahre vor sich hin und sie ist nciht schlecht sondern gut. Nach 5 Jahren braucht sie allerdings Geld denn sie will ihre Produktion erweitern. Wie sieht es zwischenzeitlich mit dem Eigenkapital aus ? nun 5 jahre lang wurden Gewinne erzielt und nciht ausgeschüttet, pro Jahr waren es doch tatsächlich 100 Euro an Gewinn. Also haben wir nun Eigenkapitalmäßig 1000 Euro Grundkapital 100 Euro Kapitalrücklage und 500 Euro Gewinnrücklagen, der Kurs der Aktie müsste nun somit mindestens bei 1,6 Euro liegen, denn soviel ist ja als "Eigenkapital" vorhanden. Da es aber gerade Dezember ist und die Börsenhändler das Unternehmen kennen, wissen sie natürlich auch bald kommt hier wieder ein Gewinn von 100 Euro, also ist der Kurs statt 1,6 Euro tatsächlich auf 1,7 Euro.
    Wie kann man sowas rechtfertigen..... Nun wenn du also ein Sparbuch hast und das Geld liegt dort 1 Jahr dann bekommt zu am 31.12. Zinsen für ein Jahr. Kommst du am 30.09. auf die Bank und löst dein Sparbuch auf dann bekommt du anteilige Zinsen für den Zeitraum 01.01. bis 30.09 Du must also nciht bis zum 31.12. warten dem Zinszahlungstermin sondern du bekommt den anteiligen Wert vorher ausbezahlt.
    Sodele genug für heute muss erstmal Kaffee trinken
    cu
    Shadow

  6. #35
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von shadow79761",p="641554
    .. Manager oder Mitarbeiter, kein Unterschied...
    Ein sanftes Lächeln in meinen Mundwinkeln...... :-)

  7. #36
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Ein paar Gedanken!

    hidiho
    hallo nokhu mein "kein Unterschied" bezog sich auf dem Rechtsstatus und bei diesen herrscht nunmal kein Unterschied, auch wenn viele anderer Meinung sind, Manager sind nur Angestellte einer Firma und nciht Eigentümer. Die gleichen Rechtsvorschriften die für den normalen Angestellten gelten genauso auch für Manager... Daraus ergibt sich eine sogenenannte strafbare Handlung durch Manager (wie ruft der Pöbel: schmeisst sie ins Gefängnis)kann es nur dann geben wenn gegen Rechtsvorschriften verstossen wird. Also anderst gesagt verstößt ein Manager gegen das Gesetz oder handelt er grob fahrlässig oder zumindestens eine fahrlässigkeit ist im nachzuweisen, nur dann kann man auch rechtlcih gegen ihn vorgehen.
    Was nun die Gehälter von Managern angeht, nun wenn jemand der Meinung ist die verdienen zuviel, dann soll er doch Manager werden dann braucht er sich nicht mehr über den "größeren" des anderen beschweren.
    cu
    sukothai

  8. #37
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ein paar Gedanken!

    Sonntag, 12. Oktober 2008
    Finanzkrise ist schuld
    Bestattungsstau im Königreich

    Wegen der Folgen der Finanzkrise arbeiten die Bestattungsunternehmer in Großbritannien nur noch auf Vorkasse. Nach Angaben der Zeitung "Mail on Sunday" können viele arme Familien die Beerdigung ihrer Angehörigen nicht sofort bezahlen. Deshalb müssten sie manchmal bis zu zwei Monate auf staatliche Beihilfen warten.

    Demzufolge erhalten jährlich rund 27.000 Briten staatliche Zahlungen, um die Beisetzung ihrer Familienmitglieder zu bezahlen. Insgesamt mache die Unterstützung 58 Mio. Euro aus.

    Ein Vertreter des Verbandes der Bestattungsunternehmer bezeichnete die Lage der Geschäftsleute als "unmöglich". Normalerweise finde eine Beerdigung rund zehn Tage nach dem Ableben statt, da die Behörden aber sehr viel langsamer in der Abwicklung der notwendigen Papiere geworden seien, dauere es manchmal fünf Wochen oder mehr, bis das Geld für die Bestattung angewiesen sei. Die Beerdigungsunternehmer könnten sich aber nicht leisten, die Kosten vorzuschießen.

    Die "Mail on Sunday" berichtete von einem Unternehmer in Shrewsbury im Westen Englands, der einen 77-jährigen Mann bestatten soll, der am 13. August verstarb. Erst vor wenigen Tagen habe die Familie die finanzielle Zusage von der Regierung bekommen. "Die traurige Geschichte der nicht beerdigten Toten sollte uns klarmachen, dass uns sehr viel Schlimmeres bevorsteht, wenn wir aus dieser Krise nicht herauskommen", kommentierte das Blatt.

    http://www.n-tv.de/Finanzkrise_ist_s...1/1036593.html

    Stinkt's demnächst in den Plattenbauten?

  9. #38
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Ein paar Gedanken!

    Wird das Krisen-Gefasel nicht langsam mal langweilig ?

    Gibt wirklich wichtigeres im Leben als diese dämliche Geiz-ist-Geil-Raffke-Manie und Geldgier-Zocker-Mentalität...

    Ich kann dieses hohle Gejammer "MEIN GELD IST WEG" nicht mehr hören.. ...wenn dein Geld weg ist, biste selber schuld, so einfach ist das....

  10. #39
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Lamai",p="641599
    Wird das Krisen-Gefasel nicht langsam mal langweilig ?

    Gibt wirklich wichtigeres im Leben als diese dämliche Geiz-ist-Geil-Raffke-Manie und Geldgier-Zocker-Mentalität...

    Ich kann dieses hohle Gejammer "MEIN GELD IST WEG" nicht mehr hören.. ...wenn dein Geld weg ist, biste selber schuld, so einfach ist das....
    Dein "mein Geld ist sicher" ist auch wenig erträglich.
    Oder Dein "es trifft nur die die mehr als 100 Mio auf dem Konto haben" oder "alle sind Zocker, gierig und geizig""

    Bei Dir muss es wohl auch erst aus der Nachbarwohnung stinken, bis Du Dich betroffen fühlst. ;-D

  11. #40
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Ein paar Gedanken!

    Dieser hohle Materialismus ist einfach nur dämlich, doof und langweilig...

    Wer seine Ersparnisse an der Börse verzockt, ist selber schuld, wenn man zu doof zum Zocken ist, sollte man es besser lassen... ...das sind so einfache Grundregeln, wer die nicht kennt, dem ist einfach nicht zu helfen...

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Gedanken zu Preisen in TH
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 08:34
  2. Ein paar Gedanken
    Von Dieter1 im Forum Forum-Board
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 07.06.07, 09:57
  3. Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 21:19
  4. Verkehrsproblematik in LOS und ein paar Gedanken dazu
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.04.06, 16:59
  5. Ein paar Gedanken zur Freundschaft.
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 17:46