Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132

Ein paar Gedanken!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 10.10.2008, 19:48 Uhr · 131 Antworten · 5.978 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Ein paar Gedanken!

    Ein paar Gedanken!

    Es gibt 2 Sorten von Menschen/Verbraucher.

    1.Das sind Leute die wollen heute schon ihr Vergnuegen,ohne die noetigen Mittel zu besitzen.
    Sie borgen also Geld ohne sich viel Gedanken um die Rueckzahlung zu machen,solange natuerlich die Banken mitspielen.
    Wenn sie Glueck haben zahen sie den Kredit erst im zweiten Leben zurueck,aber das Vergnuegen,das neue Moped,das Auto (Tiger),das Haus wollen sie schon heute besitzen.

    Zu dieser Gruppe zaehlen besonders die Amerikaner,aber genauso die Thais.
    Ich wuerde sie auch Schmarotzer der Gesellschaft nennen,denn viele denken nie an Rueckzahlung sondern spielen nur mit dem Glueck,oder Buddha wird's schon richten und leben auf Kosten der Sparer.

    Wenn ich heute Bilder im TV sehen,das einige Amis in Zelten leben muessen,weil ihr Heim unter den Hammer kommt,dann habe ich 0 Erbarmen.
    Wenn man hingeht und aus der Portokasse 2,5 USD nimmt und dann Besitzer eines Hauses ist,dann ist doch irgend etwas falsch im Kopf.
    Natuerlich wenn Banken da mitspielen tragen sie eine grosse Mitschuld.
    Ich wuerde diesen Zeltbesitzern sogar noch das Zelt unterm Hintern wegziehen,wenn sie das Zelt nicht in Cash bezahlt haben.
    Ein Land,die USA,wo ein Cashzahler als nicht kreditwuerdig,also als minderwertig angesehen wird,so ein Land ist mir suspekt!!!!!

    ------------------
    2.Das sind Leute die erst sparen,also auf Vergnuegen und Luxus verzichten und erst dann,wenn die Anschaffungssumme beisammen,oder fast beisammen ist leisten sie sich das Vergnuegen der Anschaffung und geniessen sorgen- und schuldenfrei ihr Eigentum.(Es lebe die Schwaben?)
    Da je nach Hoehe der Kaufsumme die Ansparzeit sehr lange dauern kann,kommen so mancher erst im Alter zu seinem Eigentum.

    Solange wir zuviele Menschen der ersten Gruppe haben,solange wird die Weltwirtschaft nicht genesen.
    Kredit auf Teufel komm raus,um vieleicht den Konsum anzukurbeln ist der falsche Weg.
    Ja,zuerst gewinnen Banken und der Staat,aber irgendwann kommt der Kredit als Bumerang wieder zurueck,wie jetzt gerade und das kann der Gau sein.

    OK,ein Kredit koennte Sinn haben bei Unternehmern mit guten Geschaeftsideen,denen heute noch das Kapital fehlt,
    er macht aber keinen Sinn beim Verbraucher,der ueber seine Verhaeltnisse leben,aber durch Werbung und Eitelkeit immer wieder anges....t durch die Geschaeftswelt zu neuen Krediten genoetigt wird,
    oder von sich aus nicht darauf verdichten kann.

    Ich war noch nie in Amerika und das,was gerade passiert wird mich auch nie auf den Gedanken bringen in dieses egostische,besserwisserische Land zu fahren,dass sich fuer das Gelbe vom Ei haelt,aber diese Welt gerade in den finanziellen Abgrund stoesst und es am Ende nicht gewesen ist,ja diese arogante Weltpolizei durch eigenen Gnaden die in dieser Welt schon genug Schaden angerichtet hat und weiter anrichten wird.

    Auch in Thailand fuehle ich mich schon lange nicht mehr wohl,(verstehe aber hier zu leben)
    haben die Thais ja die gleiche Einstellung wie die Amerikaner,nur auf niedrigerem Niveau.
    Ein Land das von der Hand in den Mund lebt,aber sich durch unberechtigte Kredite alles leisten kann,solange die wenigen Sparer das Geld bereitstellen,dass ist nicht mein Fall.

    Ich liebe Menschen mit Verandwortungsgefuehl fuer diese Welt und Verstaendnis fuer die Folgen ihres Tuns und keine egoistischen Schmarotzer.

    Deswegen haben bei mir auch alle Banken verschissen.
    Mit protzigen Gebaeuden,aufgeblaehtem Verwaltungsapparat,Bestechungsgeschenke fuer Reiche,mit Managern die mehr verdienen als so mancher Fussballstar ,selbst wenn das Schiff Bank schon sinkt streichen sie ihre Verguetung und spaeter ueppige Pensionen aus der Konkursmasse ein und muessen sich vor keinem Gericht fuer das Verzocken von Sparguthaben verantworten.Diese Manager sollten fuers Zocken genauso bestraft werden wie Steuerhinterzieher,je hoeher der Schaden je hoeher die Strafe!

    Nein danke!

    OK,ich werde mein Geld,wenn in ein paar Monaten noch etwas uebrig ist,nicht unters Kopfkissen legen,werde aber die Bank und ihre Geschaeftspraxis genau pruefen,unabhaengig von der Zinshoehe,die sowieso nur die Steuer frisst und nur bei ganz sauberen Unternehmen mein Geld deponiern,bzw mehr Wert auf Verbrauch und Lebensquallitaet setzen.
    Grundbesitz waere natuerlich die erste Wahl,aber da lebe ich leider im falschen Land,Thailand!

    -----------------
    ...und wie geht es weiter????

    a.Die Panik ist uebertrieben,wer jetzt Aktien kauft kann Morgen reich werden????

    b.Wir sind unten,rauf geht es nur langsam die Wirtschaft stagniert,0 Wachstum,Rezession greift ueber,wir muessen den Guertel enger schnallen,aber es kommt nicht zum Gau.

    3.Wir sind am Anfang vom Ende.Morgen koennten wir aufwachen und Mrs.Merkel laechelt uns im Morgen-TV entgegen und sagt uns zuckersuess,wir koennen/muessen heute zur Bank gehen und bekommen fuer 100 Euro Alt-1 Euro Neu.
    Kredite werden auch so umgewandelt!
    Eine Motivation fuer die Zukunft!!!!!

    Wer ist ein Guru,wer hat die Glaskugel geputzt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Ein paar Gedanken!

    " Wer ist ein Guru,wer hat die Glaskugel geputzt? "
    __________________________________________________ _

    " OK,ich werde mein Geld,wenn in ein paar Monaten noch etwas uebrig ist,nicht unters Kopfkissen legen,werde aber die Bank und ihre Geschaeftspraxis genau pruefen,unabhaengig von der Zinshoehe,die sowieso nur die Steuer frisst und nur bei ganz sauberen Unternehmen mein Geld deponiern,bzw mehr Wert auf Verbrauch und Lebensquallitaet setzen.

    Grundbesitz waere natuerlich die erste Wahl,aber da lebe ich leider im falschen Land,Thailand!

    -----------------
    ...und wie geht es weiter????

    a.Die Panik ist uebertrieben,wer jetzt Aktien kauft kann Morgen reich werden????

    b.Wir sind unten,rauf geht es nur langsam die Wirtschaft stagniert,0 Wachstum,Rezession greift ueber,wir muessen den Guertel enger schnallen,aber es kommt nicht zum Gau.

    3.Wir sind am Anfang vom Ende.Morgen koennten wir aufwachen und Mrs.Merkel laechelt uns im Morgen-TV entgegen und sagt uns zuckersuess,wir koennen/muessen heute zur Bank gehen und bekommen fuer 100 Euro Alt-1 Euro Neu.
    Kredite werden auch so umgewandelt!
    Eine Motivation fuer die Zukunft!!!!!
    ______________________________________
    ______________________________________

    Die Glaskugel sagt mir..
    ..das du bei mir kein kostenloses SCHLAFPLÄTZCHEN mehr bekommst.

    Wem nur das Geld im Kopf rumzirkelt..soll zusehen wie er weiterkommt.

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="641085
    Die Glaskugel sagt mir..
    ..das du bei mir kein kostenloses SCHLAFPLÄTZCHEN mehr bekommst.

    Wem nur das Geld im Kopf rumzirkelt..soll zusehen wie er weiterkommt.
    Weisst du,Klaus,ich dachte wir sollten das Persoenliche aus einem oeffentlichen Forum rauslassen.
    Das du meine PM nicht geoeffnet hast war mir egal,aber deine jetzige Behauptung.
    Warst wohl damals nicht mutig genug mir das ins Gesicht zu sagen,was du mir jetzt vorwirfst.
    Warum hast du mir keine Rechnung serviert!
    Bin kein Schmarotzer,habe bei dir 3 Tage auf einer engen Couch geschlafen und wollte es mit Essen ausgleichen,was du nicht angenommen hast.
    Mir das jetzt vorzuwerfen ist unter aller Sau,sorry!!!!!

    Du bist fuer mich der Beweis,dass man zu Membern aus einem Forum keine freundschaftlichen Beziehungen mehr eingehen kann,ohne dass man es spaeter im Forum liesst.
    Es ist schon zum kotzen!!!!
    Sorry an die Member hier im Forum,bei denen ich uebernachtet habe.
    Wird nicht mehr vorkommen!!!!! :-(

  5. #4
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="641078
    ...und wie geht es weiter????

    a.Die Panik ist uebertrieben,wer jetzt Aktien kauft kann Morgen reich werden????

    b.Wir sind unten,rauf geht es nur langsam die Wirtschaft stagniert,0 Wachstum,Rezession greift ueber,wir muessen den Guertel enger schnallen,aber es kommt nicht zum Gau.

    3.Wir sind am Anfang vom Ende.Morgen koennten wir aufwachen und Mrs.Merkel laechelt uns im Morgen-TV entgegen und sagt uns zuckersuess,wir koennen/muessen heute zur Bank gehen und bekommen fuer 100 Euro Alt-1 Euro Neu.
    Kredite werden auch so umgewandelt!
    Eine Motivation fuer die Zukunft!!!!!

    Wer ist ein Guru,wer hat die Glaskugel geputzt?
    Versuch's mal ohne Glaskugel:

    a) die Panik hat ihren Höhepunkt noch nicht erreicht. Wer ab 2500 Daxpunkten kauft und dann 5 Jahre warten kann, wird reich.

    b) Zustimmung, wobei die Definition für Gau offenbleibt. Ich denke, den haben viele nur noch nicht registriert.

    3) Wir sind (fast) am Ende, aber vor dem bzw. bereits im Anfang. Und es wird sich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch, vieles ändern. Viele Leute werden, trotz aller Lippenbekenntnisse von oben verlieren, aber es gibt immer einen Morgen. An eine Währungsreform glaube ich weniger. An Geldentwertung durch Inflation schon.

    ...und manchen tut es auch gut, ihr bisheriges Weltbild neu zu ordnen. National und global handeln wird ein Umdenken erfordern. Bald werden wir sehen, daß wir nicht nur für die Probleme im Inland zahlen werden, sondern auch Unterstützung für andere.

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ein paar Gedanken!

    ...und wenn es zu einer totalen Geldentwertung kommt wie 1929,Paddy,ist das moeglich
    Was machen wir dann,wer kann dann noch einen Thai Flug bezahlen,bzw ich meinen Rueckflug?

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Ein paar Gedanken!

    " Warst wohl damals nicht mutig genug mir das ins Gesicht zu sagen,was du mir jetzt vorwirfst.
    Bin kein Schmarotzer,habe bei dir 3 Tage auf einer Couch geschlafen und wollte es mit Essen ausgleichen,was du nicht angenommen hast.
    Mir das jetzt vorzuwerfen ist unter aller Sau,sorry!!!!!

    Du bist fuer mich der Beweis,dass man zu Membern aus einem Forum keine freundschaftlichen Beziehungen mehr eingehen kann,ohne dass man es spaeter im Forum liesst.
    Es ist schon zum kotzen!!!!"
    :::::::::::::::::::::::::::::


    Das ich psychologisch hintersteige, das Ding hab ich doch schon länger " drauf ". So eine Plattform wie HIER..bietet
    zudem tolle Möglichkeiten, in diese Richtung.

    Erzähl mir NIX. Ich kann sehr tief schauen, wenn ich will.

  8. #7
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="641091
    ...und wenn es zu einer totalen Geldentwertung kommt wie 1929,Paddy,ist das moeglich
    Ich glaube nicht daran.

    Ich glaube eher, daß die USA sich völlig neu definieren müssen und alle, die bereits zu sehr dieser irren US-Finanzideologie nachgelaufen sind, sich auf neue Werte besinnen müssen.

    Die Führerschaft der USA ist dahin und man sieht bereits, wie sie mit Friedensfähnchen Richtung Nord-Korea winken. In den nächsten Tagen werden sich die grössten Industrienationen zusammenfinden, um ein neues Regelwerk für den Interbankenhandel zu verhandeln.

    Indien, China, Russland, etc. werden sich schnell (?) mit dem Erzfeind USA und der EU verständigen müssen. Da bleibt dann auch kein Platz mehr für Feindseligkeiten aller Art.
    Eine gute Voraussetzung für umfassende Abrüstung und gemeinsamem Klimaschutz in der Folge.

    Nach der, nicht mehr zurückzudrehenden Globalisierung, wird die Menschheit begreifen müssen, daß unser Planet einzig ist. Wir bildlich eben in einem Boot sitzen.

    In der Krise liegt auch eine echte, wohl letzte, Chance für eine gemeinsame Zukunft. Vielleicht nicht mehr für uns alte Knacker, aber für die nächstgeborenen.

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von Paddy",p="641094
    Die Führerschaft der USA ist dahin und man sieht bereits, wie sie mit Friedensfähnchen Richtung Nord-Korea winken.
    Indien, China, Russland, etc. werden sich schnell (?) mit dem Erzfeind USA und der EU verständigen müssen. Da bleibt dann auch kein Platz mehr für Feindseligkeiten aller Art.

    Nach der, nicht mehr zurückzudrehenden Globalisierung, wird die Menschheit begreifen müssen, daß unser Planet einzig ist. Wir bildlich eben in einem Boot sitzen.
    Schoene Worte,Paddy,aber bist du sicher das Amerika auf die Führerschaft freiwillig verzichten wird

    Kommt nicht eine Geldentwertung den Amerikanern zugute?

    Dann fangen wir alle wieder bei 0 an und Amerika hat die Waffen und diktiert weiter die Welt.

  10. #9
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Ein paar Gedanken!

    Paddy, hast wohl auch die rede der george W gelauscht heute. wegen der zusammenkunft 20 economische maechte um diese krise wort (und hoffentlich taten) zu bieten.

    Ich sehe das ganze gelassen, habe nicht soviel an der boerse das ich der verlust nicht uberleben wuerde...

  11. #10
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ein paar Gedanken!

    Zitat Zitat von MenM",p="641100
    Paddy, hast wohl auch die rede der george W gelauscht heute. wegen der zusammenkunft 20 economische maechte um diese krise wort (und hoffentlich taten) zu bieten.

    Ich sehe das ganze gelassen, habe nicht soviel an der boerse das ich der verlust nicht uberleben wuerde...
    Ich lausche keinem Bush. Anregungen dazu kamen aus aller Welt.

    Es ist eben ein Irrtum zu glauben, nur weil man weder Geld noch Aktien habe, würde es einen nicht betreffen. Wenn z.B. Müllberge wachsen, weil die Gemeinden trotz Einzugs der Gebühren ihre Müllfahrer nicht mehr bezahlen können, stinkt es bei jederman. Da gibts abertausende Vernetzungen, die mehr oder weniger auf den Einzelnen Auswirkungen haben werden.

    Nicht nur die Summen, die global und national im Raum stehen. sondern auch die Komplexität der globalen Vernetzungen, sind nicht wirklich vorstellbar. In D sind ca. 350.000 verschiedene Finanzprodukte auf dem Markt.

    In NY gibt es eine riesige Digitaluhr, die Billionen Realtime-Staatsverschuldung der USA anzeigt.

    Zufällig gibt die gerade ihren Geist auf. Man hatte eine weitere Stelle techn. nicht vorgesehen.

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Gedanken zu Preisen in TH
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 08:34
  2. Ein paar Gedanken
    Von Dieter1 im Forum Forum-Board
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 07.06.07, 09:57
  3. Ein paar Gedanken zum Wort "HEIRAT"
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 21:19
  4. Verkehrsproblematik in LOS und ein paar Gedanken dazu
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.04.06, 16:59
  5. Ein paar Gedanken zur Freundschaft.
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 17:46