Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

ein Motorrad von Phuket nach Baden-Württemberg

Erstellt von Schwarzwasser, 02.11.2010, 09:53 Uhr · 10 Antworten · 1.659 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    ein Motorrad von Phuket nach Baden-Württemberg

    Guten Morgen beisammen,

    ich spiele mit dem Gedanken, ein 70er-Jahre Oldtimer - Motorrad von Phuket nach Deutschland holen zu lassen. Die Firma Schenker ist mir nicht unbekannt, die Kosten dürften gleich dem Kaufpreis sein, wobei mir es die 500 € für den Transport durchaus wert wäre.

    Frage - gibt es zu Schenker noch Alternativen ? Genial wäre Vollservice - Abholung/Kiste drumherum/Schiffstransport bis Karlsruhe-Rheinhafen.

    Danke für die Infos vorab.

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, dann kommt noch die deutsche Zulassung und der TÜV auch noch dazu.

  4. #3
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Die Zulassung stellt überhaupt kein Problem, da das Fahrzeug vor 15 Jahren von Europa (Italien) nach Thailand exportiert wurde. Und jetzt soll es eben wieder zurück. Die Restauration und die Zulassung stellen keinerlei Hürden dar. DAs Kfz wird eh nur mit roter 07er - (Sammler) - Nummer betrieben.

    Für Tips hinsichtlich des Transportes wäre ich dankbar.

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Was für ein Bike willst du zurückholen? Es gab ja einige darunter die heute Kultstatus haben z.B. die CB 750 Four von Honda, OHC Motor mit 67 PS.

  6. #5
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Morgen Wingi,

    wenn es geklappt hat, dann werde ich "legen". Vorher wird nicht "gegackert"

    Es ist jedenfalls kein Reiskocher..

    Gruß

    Rainer

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    DAs Kfz wird eh nur mit roter 07er - (Sammler) - Nummer betrieben
    Ich dachte dass die rote 07 Nummer (Youngtimernummer) schon seit einigen Jahren nicht mehr vergeben wird.

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Ich dachte dass die rote 07 Nummer (Youngtimernummer) schon seit einigen Jahren nicht mehr vergeben wird.

    Rote Nummern“ mit der Folgenummer „07“ können auch an Privatleute ausgegeben werden, jedoch ausschließlich für Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre alt sind, oder, falls jünger, einer Kleinserie (ca. < 500 jemals gebaute Fahrzeuge) zugehören. Vor dem 1. März 2007 war die rote „07er-Nummer“ auch für mindestens 20 Jahre alte Youngtimer vorgesehen. Mit diesen Kennzeichen dürfen allerdings nur noch Erprobungs- und Bewegungsfahrten, Probefahrten zum Fahrzeugverkauf sowie Fahrten zu Fahrzeugtreffen gemacht werden. Zum Nachweis ist für jedes Fahrzeug ein eigenes Fahrtenbuch zu führen. Je nach Zulassungsstelle können pro roter „07“-Nummer bis zu zehn, in anderen Fällen aber auch beliebig viele Fahrzeuge genehmigt werden. Es können auch mehrere Kennzeichen mit gleicher Nummer ausgegeben werden, beispielsweise ein großes längliches für einen Pkw und ein kleines quadratisches für ein Zweirad. Dieses Kennzeichen ist steuerlich begünstigt und Versicherungen bieten oft günstige Tarife hierfür an. Die zur Genehmigung vorzulegenden Dokumente können je nach Zulassungsstelle variieren.

    Kfz-Kennzeichen (Deutschland)

  9. #8
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Habe mal für einen Freund einen Mototrradtransport nach Deutschland organisiert. Er hat sich selbst um den Transport von Phuket nach Bangkok gekümmert und ich habe das Mopped dann hier in eine Holzkiste verpacken lassen und per Seefracht nach Deutschland geschickt. Ging damals über Kühne & Nagel in Bangkok. Mit denen arbeite ich schon länger zusammen und die sind da auch zuverlässig. Allerdings sind da 500€ nicht ausreichend, der Preis lag fast doppelt so hoch, allein die Verpackung mit anschließender "Fumigation" hat schon 12.000 Baht gekostet.

    Wenn Du das ganze bei Schenker für 500€ bekommst, dann soltest Du lieber die beauftragen. Wichtig ist auch, dass das Mopped gültige Papiere hat, sonst gibt's Probleme mit dem Zoll beim Export.

    Gruß

    Dirk

  10. #9
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Merci für die Info. Nun ist zumindest mal klar, daß ich die Fuhre bekommen kann. Meine Thai - Freundin, von der ich es bekomme, hat sie seinerzeit selbst aus Italien nach Th. exportiert und ich bin jetzt gespannt, ob es nächstes Frühjahr mit der Lieferung hinhaut. Sie wird sich darum kümmern und ich werde persönlich beim nächsten Urlaub im März ´11 den Transport bezahlen. Ich hoffe immer noch auf eine "Beifracht" - Lösung, also ca 2 Kubik Raum in einem Seefrachtcontainer, der ansonsten nicht voll würde.

  11. #10
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    Die hier

    Internationale Spedition - Karl Heinz Dietrich GmbH&Co KG

    sind (waren) auch recht guenstig .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Frage : Motorrad nach Thailand schicken.....
    Von Paulderzweite im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.08.12, 15:18
  2. Motorrad aus Deutschland nach Thailand senden
    Von Joe Jc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.11, 04:10
  4. Thai-Restaurant in Baden Baden
    Von rocketass im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.06, 10:19