Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Eierkocher?

Erstellt von phi mee, 01.10.2009, 13:03 Uhr · 41 Antworten · 2.645 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Eierkocher?

    Meine Frau möchte unbedingt für ihre Mama beim nächsten Besuch einen Eierkocher mitnehmen. Grundsätzlich kein Problem, die Frage ist nur kann ich so ein Ding nicht auch problemlos in Thailand kaufen zu einem vergleichbaren Preis?
    Ich fülle ungern die Koffer mit Zeugs das ich genausogut vor Ort kaufen kann.

    Der Black Label für den Schwager ist z. B. im LOS billiger als hier in Deutschland im Angebot.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Eierkocher?

    teere den weg vor Schwiegermutters Haus und setzt dich dort nackig hin - dann.....

  4. #3
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Eierkocher?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="779851
    teere den weg vor Schwiegermutters Haus und setzt dich dort nackig hin - dann.....
    Warum so kompliziert? Dich haben sie doch einfach in den heißen Wok gesetzt! ;-D



    phi mee

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Eierkocher?

    Zitat Zitat von phi mee",p="779855
    Warum so kompliziert? Dich haben sie doch einfach in den heißen Wok gesetzt! ;-D



    phi mee
    Das war wegen der Wölbung beim Wok - wegen der Vogelstrauss groesse - passte nicht auf den Weg

  6. #5
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Eierkocher?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="779859
    Zitat Zitat von phi mee",p="779855
    Warum so kompliziert? Dich haben sie doch einfach in den heißen Wok gesetzt! ;-D

    phi mee
    Das war wegen der Wölbung beim Wok - wegen der Vogelstrauss groesse - passte nicht auf den Weg
    Durftest du nicht ran, oder warum waren die Eier so geschwollen?



    phi mee



    Aber jetzt bitte zum Thema!

  7. #6
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Eierkocher?

    Moin-Moin!

    Die Idee des MITBRINGENS ist gar nicht übel denn allgemein die Qualität von in Thailand gekauften Elektrogeräten ist verheerend - es sei denn ECHTE Markengeräte von Hitachi, Philips, Mitsubishi (die sind aber auch nicht preiswert!) und nicht der ungetestete China-Schrott direkt aus der Feuerwerkskörper-Fabrik. Gemeingefährlich schlecht meist. Und wenn sie nicht hochgehen wie die Challenger dann sind sie spätestens nach 2 Tagen kaputt und mit Garantie ist nix (bei einem Toaster z.B. erlebt jetzt einen mitgebracht).

    Also evtl mal bei Test.de reinschauen und nen guten Eierkocher z.B. von SHG oder so schiessen und mitbringen ist nicht riesig und nicht schwer.

    Schau mal in meinem Urlaubs-Thread mit dem Haartrockner der nach 3 Minuten explodierte (Literarisches - Thailand bei Familie - vom 18./19. August) zum Glück ohne meine Tochter stärker anzusengeln.

    Katastrophenfreies Eierkochen VON HÜHNEREIERN wünscht

    Lukchang

  8. #7
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Eierkocher?

    Zitat Zitat von Lukchang",p="779872
    Schau mal in meinem Urlaubs-Thread mit dem Haartrockner der nach 3 Minuten explodierte (Literarisches - Thailand bei Familie - vom 16./17. August) zum Glück ohne meine Tochter stärker anzusengeln.
    Hatte ich gelesen. Ich habe vor 3 Jahren für die Töchter auch einen neuen Fön gekauft. Im "Fachgeschäft", dort gab es allerdings auch den Billigmurks. Hab dann einen aus dem mittleren Preissegment ausgesucht der trotz der langen Haare auch heute noch seinen Dienst tut. Kostete damals ich glaube so um die 800 Bath.

    Frau möchte ja, wenn sie schon für Mama einen mitbringt, auch einen für die Töchter mitnehmen. Dann gab es noch den Wunsch nach einem Original bayrischen Bierkrug u.s.w. u.s.w.
    Das alles schmälert natürlich Gewichtsmäßig die Möglichkeiten der Schokoladenmitnahme. Unter 20 Kilo geht da mal gar nichts!

    Daher überlege ich die Dinge die es dort genauso gut zu kaufen gibt direkt dort zu kaufen. Außerdem schlägt bei Elektrogeräten der besser passende Stecker zu Buche.

    Nach Thailand fliegen ist im Vorfeld immer richtiger Planungsstress.


    phi mee

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Eierkocher?

    1. Habe - soweit ich mich jetzt erinnere - noch keine Eierkocher der aus D gewohnten Art hier gesehen.
    2. Ich befuerchte ohnehin, dass die Thais diese Unmenge von Single-Purpose-Elektrogeraeten eher ablehnen. Unabhaengig davon, dass sie selten die benoetigte Anzahl von Steckdosen haben.
    3. Thais kochen staendig Huehnereier. Z.B. passend zum Somtam. Dann meist hartgekocht.
    4. Als ich meiner Frau erklaerte, ich wuerde ab und zu sehr gerne ein 4 1/2 Minuten-Ei zum Fruehstueck haben - so wie wir es aus dem Hotel kannten - da hat sie eine von mir gekaufte Eier-Uhr sehr goutiert. Klingeln macht Sinn. Aber ein Spezialgeraet benutzen, um Wasser zu kochen? Das geht gegen ihre Kompetenz zum Kochen.

  10. #9
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Eierkocher?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="779880
    1. Habe - soweit ich mich jetzt erinnere - noch keine Eierkocher der aus D gewohnten Art hier gesehen.
    2. Ich befuerchte ohnehin, dass die Thais diese Unmenge von Single-Purpose-Elektrogeraeten eher ablehnen. Unabhaengig davon, dass sie selten die benoetigte Anzahl von Steckdosen haben.
    3. Thais kochen staendig Huehnereier. Z.B. passend zum Somtam. Dann meist hartgekocht.
    4. Als ich meiner Frau erklaerte, ich wuerde ab und zu sehr gerne ein 4 1/2 Minuten-Ei zum Fruehstueck haben - so wie wir es aus dem Hotel kannten - da hat sie eine von mir gekaufte Eier-Uhr sehr goutiert. Klingeln macht Sinn. Aber ein Spezialgeraet benutzen, um Wasser zu kochen? Das geht gegen ihre Kompetenz zum Kochen.
    zu 1) Das wollte ich wissen!

    zu 2) Dafür gibt es dann die Verteilersteckdosen die jeden Brandschutzexperten das Fürchten lehren.

    zu 3) Papa ist krank und ist kaum. Obe meine Frau ihn überzeugen kann das weichgekochte Eier lecker und nahrhaft sind...

    zu 4) Bärchen und Sunshine haben hier die weichen oder, wie sie es lieber haben, die mittelharten Eier kennengelernt. Da das kleine Apartment keine Küche aufweist und sie ab und an gerne gekochte Eier mit zur Arbeit/Schule mitnehmen wäre so ein Eierkocher ja nicht unpraktisch. Bärchen macht da wohl zur Zeit Wasser im Elektorwok heiß um darin die Eier zu kochen


    phi mee

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Eierkocher?

    Schmeiss die Dinger einfach in kochendes Wasser und warte 4 Minuten.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte