Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 100

Ebola hat Europa erreicht, Angst oder wie schützen wir uns?

Erstellt von hueher, 07.10.2014, 17:34 Uhr · 99 Antworten · 7.998 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Dass Ebola die Menschheit nicht ausrotten wird zeigt doch schon allein, dass es ein gewisser Prozentsatz selbst unter ungünstigsten Bedingungen in Afrika überlebt und anschließend dagegen sogar immun ist. Ergo Ebola könnte im aller schlimmsten Fall die Überbevölkerung auf unserem Erdenrund kurzfristig etwas aufhalten.

    Da verstehe ich das ängstliche Gejammer der braunen Heerscharen überhaupt nicht. Gerade die müssten doch frohlocken. Können dann doch auch nicht mehr so viele, so fürchterlich bedrohliche Flüchtlinge ihr Wohlbefinden im Vorgarten mit ihren Gartenzwergen stören und den Untergang des Abendlandes verursachen. Aber irgendwie kann man denen aber auch gar nichts recht machen!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Man kann nur hoffen, dass die thailändischen Gesundheitsbehörden die Bundesrepublik wegen dem warum auch immer noch zu laschem Umgang mit Einreisenden aus Schwarzafrika nicht auf eine spezielle Liste setzt. Im übrigen stehen natürlich alle Schwarzafrikaner, die in der U-Bahn fiebrig husten, nicht grundlos unter Generalverdacht. Wie soll ein Unbetroffener denn herausfiltern, wie lange sich da einer hier schon aufhält? Ich wechsle dann einfach das Abteil, um politische Korrektheit und Gesundheit in ein vernünftiges Gleichgewicht zu bringen. Eine Maske habe ich bis jetzt noch nicht aufgesetzt, aber wie man in Japan sehen kann, gehören die Dinger dort mittlerweile zum üblichen Straßenbild, schon wegen aufziehender Herbstgrippe. Vorsicht ist nun mal die Mutter der Porzellankiste!

    Quelle: http://www.de.emb-japan.go.jp/NaJ/NaJ1002/masken.html

  4. #33
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Man kann nur hoffen, dass die thailändischen Gesundheitsbehörden die Bundesrepublik wegen dem warum auch immer noch zu laschem Umgang mit Einreisenden aus Schwarzafrika nicht auf eine spezielle Liste setzt. Im übrigen stehen natürlich alle Schwarzafrikaner, die in der U-Bahn fiebrig husten, nicht grundlos unter Generalverdacht. Wie soll ein Unbetroffener denn herausfiltern, wie lange sich da einer hier schon aufhält? Ich wechsle dann einfach das Abteil, um politische Korrektheit und Gesundheit in ein vernünftiges Gleichgewicht zu bringen. Eine Maske habe ich bis jetzt noch nicht aufgesetzt, aber wie man in Japan sehen kann, gehören die Dinger dort mittlerweile zum üblichen Straßenbild, schon wegen aufziehender Herbstgrippe. Vorsicht ist nun mal die Mutter der Porzellankiste!

    Quelle: Neues aus Japan - Hochfunktionelle Mundschutz-Masken
    Ist doch irgendwie richtig bescheuert, dass an diesem Ebola nicht nur Schwarze erkranken, oder? Was machen wir denn jetzt noch mit den fiebrig hustenden Spaniern in der S-Bahn? Vielleicht wäre es ganz sinnig eigene Waggons für nicht fiebrig hustende Eingeborene sowie Schwarze sowie fiebrig hustende Spanier einzuführen. Vielleicht haben die in Südafrika oder den Südstaaten noch ein paar alte Schilder von früher rumliegen?

  5. #34
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @wansuk.............ich muß Dich ein wenig korrigieren! Es gibt Medizin ( Tabletten ) die das HIV-Virus stopen, jedoch noch nicht abtöten!!
    Es wurde von einem österr.Biochemiker Dr.Bischofberger der nach den USA ausgewandert ist entwickelt ! Er war auch der "entdecker", bzw. entwickler von "Tamiflu", ein Grippemittel.
    Ich hatte Anfang September das Vergnügen, Hr.Bischofberger persönlich kennen zu lernen bei einem Vortrag in Baden/Wien auf der Generalversammlung der Auslandsösterreicher. Dr.Bischofberger war auch schon mal im Gespräch für Medizin.Nobelpreis mit seiner Firma die verschiedene Produkte der Virusforschung herstellt.................... Er sagte dabei, seine Firma arbeitet zusammen mit anderen Forschungseinrichtungen auch an einem Mittel gegen Ebola, nur das wird noch etwas dauern, ( wegen der Zulassung, die sehr streng ist!), obwohl bereits einiges gefunden wurde, zB. aus der Tabakpflanze!
    Der Name seiner Firma ist: "Gilead Siences" mit weltweiten Niederlassungen.Gilead Sciences ? Wikipedia

    Norbert Bischofberger ? Wikipedia

  6. #35
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    120130_lepra.jpg

    Wer mit Bananen um sich wirft, darf sich nicht wundern wenn nur Affen kommen; warum so aufgeregt, die Bürger fragen sich zunächst woher dieses Krankheitsbild hauptsächlich kommt und zweitens, wie man sich davor schützen kann. Das wie bei berüchtigter LEPRA (Bild oben) oder HIV später auch unbeteiligte Personen erfasst werden, ist ein ganz andere Geschichte. Das rechtfertigt aber keineswegs dem Treiben schutzlos zuzusehen.

    Quelle: RKI - Infektionskrankheiten A-Z - Lepra

  7. #36
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.504
    Diese Krankheiten kommen aus der Natur und so näher wir ihr rücken um so dichter sind wir dran.
    Unbeteilligte Person ist zunächst auch Jeder der nahe dem "Epizentrum" lebt.

    Zu dem was ich zwischen den Zeilen von Herrn JoRoe herauslese, äußere ich mich besser garnicht.

  8. #37
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    120130_lepra.jpg

    Wer mit Bananen um sich wirft, darf sich nicht wundern wenn nur Affen kommen; warum so aufgeregt, die Bürger fragen sich zunächst woher dieses Krankheitsbild hauptsächlich kommt und zweitens, wie man sich davor schützen kann. Das wie bei berüchtigter LEPRA (Bild oben) oder HIV später auch unbeteiligte Personen erfasst werden, ist ein ganz andere Geschichte. Das rechtfertigt aber keineswegs dem Treiben schutzlos zuzusehen.

    Quelle: RKI - Infektionskrankheiten A-Z - Lepra
    Und ich dachte mit den Bananen hätte man früher die Ossis rüber gelockt. Man lernt halt jeden Tag immer wieder dazu.

    Ja, ja die "Bürger" fragen sich!! Logisch fragen die sich. Ich frage mich auch wieso diese "Bürger" sich noch immer fragen woher das Krankheitsbild stammt. Sind die zu blöd zum lesen, hören und sehen? Sind das vielleicht diese berühmten drei Affen die man mit der Banane angelockt hat? Vermutlich sogar, denn sonst könnte man eine derart hirnverbrannte Verbindung zwischen Lepra, HIV und Ebola dümmlicher auch gar nicht konstruieren.

    Aber irgendwie ist das sogar schon wieder witzig. Vor allem weil sich mit der Verbreitung des Menschen von Ostafrika aus auch gleichzeitig die Lepra weltweit ausgebreitet haben soll. Da sieht's man mal wieder. Der ganze Schrott kommt aus diesem Afrika. Vor allem der Mensch.....

    Aber einen speziellen Tipp hätte ich ja noch. Unsere nordkoreanischen Freunde werden Dich sicherlich gerne aufnehmen falls Du rechtzeitig nachfragen solltest. Bei den wenigen Einreisen ist dort vermutlich der größtmögliche Schutz für so schutzbedürftige "Bürger" gegeben!

  9. #38
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.504
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Und ich dachte mit den Bananen hätte man früher die Ossis rüber gelockt. Man lernt halt jeden Tag immer wieder dazu.
    Stimmt jetzt erinnere ich mich. Ich kam gerade von meiner ersten Fernreise zurück Dezember 1989. Hier war inzwischen die Mauer gefallen. Ich war noch etwas gekulturschockt nach 8 Wochen upcountry in the Gambia. Und der türkische Taxifahrer der mich vom Flughafen fuhr erzählte mir ernsthaft wir müssten jetzt unseren Brüdern und Schwestern im Osten helfen, denen ginge es so schlecht. Da gab es dann auch wochenlang keine Bananen mehr zu kaufen, stimmt so wars.

  10. #39
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Eine Grippe ( nicht Erkältung ) ist eine lebensbedrohliche Krankheit ,
    an der jedes Jahr tausende Menschen sterben .
    Habe das auch erst bemerkt , als mein Vater an einer Grippe gestorben ist .

    Sombath



    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dafür trifft jede Grippewelle aber auch Hunderttausende, die kräftig genug sind das zu überleben, aber zwei Wochen lang nicht zur Arbeit gehen können.

  11. #40
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Langsam wird deutlich, dass man uns in der Bundesrepublik hinters Licht führt -> BILD-Reporter decken Lasche Ebola-Kontrollen am Flughafen auf *** BILDplus Inhalt *** - News Ausland - Bild.de

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SPARCLUB oder wie?
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 09.01.09, 09:12
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 11:21
  3. thai polizei,oder wie wenig ein menschenleben zaehlt
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 11:52
  4. Thai Lady und alter Farang ,oder wie lange........
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 18.01.04, 09:58
  5. Junior Member - Senior Member oder wie
    Von Dr. Locker im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 12:00