Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Dreiecke

Erstellt von Didel, 02.01.2003, 19:15 Uhr · 31 Antworten · 1.233 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Der Knackpunkt bei dem Rätsel ist nicht daß die Dreiecke nicht gleich wären - sondern vielmehr daß sie scheinbar die gleiche Steigung haben, als der Winkel unten links der gleiche ist. Ist er aber eben nicht ganz, aber der Unterschied ist so klein, daß es auf dem ersten Blick nicht auffällt daß die Schräge mit den beiden Dreiecken in der Mitte einen Knick hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Kommt ein Thai in Deutschland in eine Apotheke, will Kondome kaufen. Die Apothekenhelferin spricht kein Thai, der Thai versteht kein Deutsch. Nach 5 Minuten holt der Thai seinen Schniedel aus der Hose und legt ihn mit einem Euro auf den den Tresen. Die Helferin versteht, geht nach hinten und holt ihm die Kondome.

    Am nächsten Morgen schliesst der Apotheker die Apotheke auf, gehen 5 Thais wortlos an ihm vorbei, jeder legt seinen Schniedel auf den Tresen und einen Euro daneben. Der Apotheker kuckt sich das Ganze an, geht um den Tresen, holt seinen Schniedel raus und legt einen Euro daneben. Er kuckt noch einmal in die Runde, sammelt die Euros ein und sagt:

    "Okay, Jungs, ich hab´ gewonnen !!" :???:

  4. #13
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    @Dr. Locker:

    Wie bereits gepostet, habe ich das Ding ausgedruckt und vermessen. Und nun mein Ergebnis:

    1. Die beiden aus Einzelteilen zusammengefügten "großen" Dreiecke sind absolut deckungsgleich. Soweit ich mich an meine Schulzeit erinnern kann, nennt man das "kongruent".

    2. Die vier Einzelteile des oberen "großen" Dreiecks sind ebenfalls kongruent zu den entsprechenden vier Einzelteilen des unteren "großen" Dreiecks.

    Und trotzdem erscheint im unteren "großen" Dreieck plötzlich ein "Loch"!!! Ein für mich absolut nicht erklärbarer Flächengewinn bzw Flächenverlust, je nach Betrachtungsweise.

    Kannst Du uns das erklären???

    Gruß, Nelson

  5. #14
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    HEUREKA!!!!

    Ich habs!!!

    Hab meinen Navigationszirkel rausgeholt und damit sämtliche Distanzen gemessen.

    Ergebniss: Das Koordinatennetz ist verfälscht!

    Die Kästchen sind nicht quadratisch!

    Gruß vom Seefahrer!

  6. #15
    Thaisanuk
    Avatar von Thaisanuk

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Genau Nelson, oder so: Wenn die Steigung net stimmt, wirds Loch halt immer Groesser!

    Plost

  7. #16
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    ....!!!

    Ich hab soeben nochmal nachgemessen und war wohl etwas voreilig!

    Das Gitternetz scheint doch aus Quadraten zu bestehen. Und nicht aus Rechtecken, wie ich vermutete.

    Nelson, mit dieser Navigation wärst gestrandet!

  8. #17
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Hallo Nelson,
    wenn dem so ist dann nimm Dir mal ein eigenes Raster das gleich
    grosse Kästchen hat und mal dir das selber mal auf.
    Immer noch das selbe.... :???:
    Das soll mal einer verstehen. :???:

    Didel


    Aha, während ich schrieb schon selber gemerkt.
    Nix für ungut.

  9. #18
    Thaisanuk
    Avatar von Thaisanuk

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Sag ich doch liegt an der Steigung: cquadrat=aquadrat+ bquadrat. Also die Hypothenuse iss laenger. Hat mit der Wurzel zu tun.

  10. #19
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    Zitat Zitat von Thaisanuk
    Genau Nelson, oder so: Wenn die Steigung net stimmt, wirds Loch halt immer Groesser!

    Plost
    Beide Dreiecke das obere wie das untere sind 13 lang und 5 hoch
    dementsprechen also die selbe Steigung und Länge der Schräge.
    Oder nicht oder wie oder was ?

    Gruss Didel

    PS: Wenn ich gewusst hätte das dies so eine Resonanz erzeugt häte ich einen eigene Thread aufgemacht.
    Vielleicht kann ja MGJ die Betreffenden Beiträge zu einem neuen Thread zusammenführen ?

  11. #20
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: N´bischen was zur Auflockerung

    @Didel
    Was Du als "gleiche Dreiecke" bezeichnest sind die Objekte aus mehreren Teilen zusammengesetzt.

    Wenn Ihr Euch mal die Mehrecke anseht, erkennt Ihr, das die eben NICHT gleich sind, dieses aber NUR an den kurzen Seiten...

    Ist alles nur ein optischer Trick.

    Ich wuerde euch empfehlen, nicht weitergruebeln...Es gibt keine logischere Erkaerung...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte