Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 232

Diskussion Drogenkonsum - harte Drogen - weiche Drogen

Erstellt von Uns Uwe, 13.02.2013, 12:35 Uhr · 231 Antworten · 11.841 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Darum fuehren Menschen Kriege, bekaempfen und betruegen sich?

    Vom Naturell ist der Mensch viel eher Egoist als soziales Wesen, meiner Ansicht und Erfahrung nach.
    Weil der Mensch Egoist ist ist er ein soziales Wesen, das ist kein Widerspruch sondern reine Funktionalität, evolutionsbedingt hat sich der Mensch als Gruppenwesen sozialisiert, alleine geht er hops, emotional und auch real

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Die Mehrzahl der Menschen wollen keine Kriege. Wenn ich sehe wieviele Menschen bereit sind einander zu helfen spricht das fuer sich.
    Darueberhinaus ist ein gesunder Egoismus durchaus sinnvoll.

  4. #43
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Traumtaenzer
    Wuerde mich jemand danach fragen, wuerde ich Dich wohlwollend ungefaehr so charakterisieren.

  5. #44
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ja, meine Vermutung waere, dass dies tatsaechlich nur illusionaer ist. Aehnlich wie die illusionaere Wahrnehmung unter Alkoholeinfluss ein besserer Autofahrer zu sein.
    Das ist nicht das gleiche. Wie gut ein Autofahrer ist, kann man messen. Reaktionszeit, Fahrfähigkeit, usw. lässt sich objektiv feststellen. Ob ein Sonnenuntergang oder ein Konzert schöner oder intensiver unter dem Einfluss von Drogen ist lässt sich jedoch nicht messen, da es um ein subjektives Erlebnis geht. Abgesehen davon wirken Drogen sehr verschieden. Nicht alle wirken dissoziativ und nicht alle verursachen Halluzinationen. Daher kann man nicht ohne weiteres von Illusionen sprechen, z.B. im Fall von Kokain, Metamphetaminen, oder Marihuana. Da du selbst keine Erfahrung mit psychotropen Substanzen hast, ist das wahrscheinlich nicht einfach nachzuvollziehen. Die Tatsache, dass ein veränderter Bewusstseinszustand vorliegt reicht allein nicht aus um etwas als nicht real zu definieren. Veränderte Bewusstseinszustände sind ebenso real wie der normale Bewusstseinszustand einer Person.

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Was ist ein gesellschaftlicher IQ?
    Mit "gesellschaftlichem IQ" meine ich die Intelligenz einer Gesellschaft, zum Beispiel der Gesellschaft einer Nation wie Thailand. Nicht die Summe/Durchschnitt der IQs der zugehörigen Personen, sondern die Intelligenz der Gruppe. Dies ist natürlich ein schwer fassbarer Begriff, denn wir haben zwar normierte IQ Tests für Personen, aber leider nicht für Gruppen oder ganze Nationen. Irgendwann wird es das vielleicht auch geben. Die Intelligenz einer Gruppe kann man mit Hilfe von verschiedene Kriterien betrachten, z.B. wie schnell und effizient sich eine Gruppe selbst organisert, bestimmte Probleme löst, oder sich ändernden Anforderungen anpassen kann.

    Eine "Marker" für den gesellschaftlichen IQ auf nationaler Ebene ist zum Beispiel die Art wie mit dem Drogenproblem umgegangen wird.

    Cheers, X-pat

  6. #45
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Exclamation

    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    .....Das ist wirklich eine sehr engstirnige Sichtweise, Richard. Das Bedürfnis einen "Kick" zu erleben, stellt noch kein psychisches Problem dar. Verschiedene Menschen wenden verschiedene Methoden an, sich diesen "Kick" zu verschaffen.....
    hmm,

    .... und warum iss es dann für viele ein mehr an kick, sich x eben unter drogen an's lenkrad zu setzen und mithin die gesundheit und unversehrtheit anderer bewußt zu beeinträchtigen. gäbe es lediglich eine stille-kämmerlein-fraktion

  7. #46
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Meine Thaifrau war völlig entgeistert als sie erfahren hat das unsere Regierung Programme unterstützt damit Abhängige ihre Drogen (Methadon) bekommen. In Thailand völlig undenkbar. In Gutmenschenland normal.

  8. #47
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Meine Thaifrau war völlig entgeistert als sie erfahren hat das unsere Regierung Programme unterstützt damit Abhängige ihre Drogen (Methadon) bekommen.
    Was auf eindrucksvolle Weise einen Aspekt von expats These der "Gesellschaftlichen Intelligenz" unterstreicht.

  9. #48
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    .... und warum iss es dann für viele ein mehr an kick, sich x eben unter drogen an's lenkrad zu setzen und mithin die gesundheit und unversehrtheit anderer bewußt zu beeinträchtigen. gäbe es lediglich eine stille-kämmerlein-fraktion
    Jo, des dirfens halt net tun, gell. Ich zitiere mich zwar ungerne, aber ich sagte in dem selben Absatz:

    Zu einem Problem wird es dann, wenn es die Gesundheit gefährdet ist, zerstörerische Muster entstehen, oder andere Personen beeinträchtigt werden.
    Mit anderen Worten, es gibt keinen guten Grund jemandem den Konsum von Drogen prinzipiell zu verbieten, aber es gibt einen guten Grund ihm/ihr das Autofahren unter dem Einfluss derselben zu verbieten.

    Cheers, X-pat

  10. #49
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    das hat Xpat gut gesagt....

    was ist eigentlich Realität ?, bestimmte Dinge sind messbar, z.B. der Temperaturanstieg beim Sonnenaufgang in Thailand am Strand

    aber wie fühlt sich das eigentlich an? und da sind wir dann bei einer Realität die durchaus verschieden sein kann, deswegen aber nicht irrational ist

    unter Drogeneinfluss sieht man alltägliche Dinge anders an, sie fühlen sich auch anders an, auch das ist dann Realität

    unser Gehirn neigt aus ökonomischen Zwängen dazu bestimmte Dinge nach einem bestimmten Muster einzuordnen, z.B.

    " kurzer Blick... feststellen... aha Sonne geht auf....wird ca 6.00Uhr sein.... Brötchen holen "

    unter Drogeneinfluss funktionieren aber diese Bahnen des ökonomischen eingefahrenen Erlebnisreflexes des Gehirns nicht
    mehr, sodaß sich ein ganz anderer Eindruck bei den gleichen äußeren Umständen einstellen kann, nämlich

    eingehender tiefer Blick...... feststellen..... Wärme....Licht....Leben....wow, wie das Wasser jetzt glitzert, wie mein Blut pulsiert,
    dieser Anblick lohnt........wow... ich bin ein Teil dieser Welt, mann ist das schönnnnnn, Gerüche und Farben verändern sich,
    mein Atem geht gleichmäßig, die Wellen haben einen Rhythmus , mhhhhhh... nochmal genau hinhören




    äußerllich ist alles gleich, alles Realität, nur die Wahrnehmung ist zeitlich befristet verändert und verändert eventuell auch die Wahrnehmung oder Empfindung in der Zukunft, so in etwa kann es sein....
    von 100% Information über unsere Außenwelt die wir über unsere Sinne wahrnehmen werden ca. 80% im Normalfall vom Gehirn ausgeblendet und nicht verarbeitet, unter Einfluss bestimmten Drogen sieht das aber wieder ganz anders aus und führt zu einer anderen Wahrnehmung unserer äußeren Umgebung.

  11. #50
    Antares
    Avatar von Antares
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wuerde mich jemand danach fragen, wuerde ich Dich wohlwollend ungefaehr so charakterisieren.
    Die unnatürliche Menge an Tieren welche manche Menschen ansammeln kann man ja auch als Sucht und Missbrauch der Spezies ansehen. Stichwort Tier - Messi

Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drogen und Spinnen
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:53
  2. Drogen als Medizin
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 01:15
  3. Drogen-König Khun Sa tot
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.07, 09:43
  4. drogen-tempel
    Von thai-rodax im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.06, 14:05