Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

digitalcamera die x-te

Erstellt von Lille, 09.11.2007, 20:15 Uhr · 30 Antworten · 1.886 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    digitalcamera die x-te

    hi leute vielleicht nervt es aber gibte es was neues zum thema digitalkamera, also erfahrungswerte ueber praktisch oder nicht, welche cams habt ihr im einsatz und wie seit ihr zufrieden??

    in den schlauen tests im netz kommt es wohl auch immer darauf an wer den test gesponsort hat


    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: digitalcamera die x-te

    Hab fürs Grobe meine kleinkalibrige Allzweckwaffe, eine Casio Exilim EX-600, seit anderthalb Jahren mit ca. 3000 Bildern im Einsatz. Bisher absolut problemlos und keine Störungen (auch kein Lens Error). Bin sehr zufrieden damit.

    Hab mir auch noch vor ein paar Wochen eine Nikon D40x mit 18-135 Objektiv zugelegt. Die muss sich die nächsten zwei Monate bewähren auf meinen Reisen nach Hongkong, Samui, Holland und in die Dominikanische Republik.

    resci

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: digitalcamera die x-te

    Zitat Zitat von resci",p="541215
    Hab mir auch noch vor ein paar Wochen eine Nikon D40x mit 18-135 Objektiv zugelegt. Die muss sich die nächsten zwei Monate bewähren auf meinen Reisen nach Hongkong, Samui, Holland und in die Dominikanische Republik.
    resci
    hat`s die kamera gut, kaum gekauft und schon in urlaub ;-D .
    ich habe noch eine digitale spiegelreflex nikon d50 mit verschiedenen objektiven. vorsichtig schiele ich schon ganz leicht richtung nikon d 300.
    als kleine taschenschnellschusscamera habe ich mir zusätzlich eine samsung digital 700 mit einer sehr guten MPEG4- funktion gewählt.

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: digitalcamera die x-te

    Zitat Lille:

    " also erfahrungswerte ueber praktisch oder nicht, welche cams habt ihr im einsatz und wie seit ihr zufrieden?? "
    ________
    ________ZITATENDE

    benutze ne Aldi Cam, 99 Euro, zum Filmen. Auflösung: 640 X 480 im NTSC Format, 30 fps. Hat ein schwenkbares Display, um auch aus diversen Winkeln ( z.B. über Kopf ) was auf SD Card zu bekommen. Datenrate im XVID Format liegt bei ca. 1800 KB/S.

    1 GB Card= ca. 70 Min. Film.

    Mein Tip wäre ne Panasonic Cam mit Leica Weitwinkelobjektiv.

    Meine mal ab ca. 28 mm Brennweite..incl. opt.Zoom bis ??

    Bei Filmaufahmen evtl. der Nachteil das per MJPEG aufgezeicnet wird..heisst massig Datenrate, Karte schnell voll. Hatte mal einen Videoclip vom Kumpel mir angeschaut...war excellent, nur passt nicht viel auf die Speicherkarte.

    Richtung Fotoaufnahmen, hab ich keine Ahnung. Favorit bei mir sind Video Clips.

  6. #5
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: digitalcamera die x-te

    Habe mich rezent für die Canon S3 IS entschieden.

    12x optischer Zoom, 0mm Makroabstand, 6 echte Megapixel, - Kipp- und drehbares LCD-Display, sehr viel Kamera für das Geld (13.900 Baht (mit 1GB Karte + 600 Baht Bildergutschein). Der einzige Unterschied zu einer echten Spiegelreflex ist, dass es keine Spiegelreflex ist

  7. #6
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: digitalcamera die x-te

    Hallo,

    habe seit 2005 eine Nikon Coolpix 5200



    und bin immer noch recht zufrieden. Ist natuerlich nichts Tolles, aber fuer meine Zwecke reicht es. Hatte damals schon von dem Kauf berichtet.
    Ich hatte die Kamera einmal in Reparatur, weil die Akkuklappe sich nicht mehr lueckenlos schliessen lies, weil ein winzig kleines Plastikteil, das zur Klappenhalterung gehoert, weg war. War noch innerhalb der Garantiezeit, also kein Problem. Nur leider habe ich vor 2 Tagen bemerkt, dass genau das gleiche Teil schon wieder abgebrochen ist. Sowas sollte nicht sein.

    Fotobeispiel (Bild bereits komprimiert):



    Ab und zu mache ich Fotos mit der Canon EOS 400D (glaube, die heisst so ) von meinem Freund, da komme ich dann schon in Versuchung. Braeuchte dann aber auch nen persoenlichen Kameratraeger dazu, fuer den Alltagsgebrauch ist sie mir zu gross und - immernoch - schwer.

  8. #7
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: digitalcamera die x-te

    erst mal danke fuer die resonanz, nutzte zur zeit eine canon 350d doch suche ich halt noch was fuer die hemd bzw das handtaeschchen. die canon macht zwar super bilder doch leider zu schwer und zu unhandlich fuer den schnappschuss zwischendurch.


    mfg lille

  9. #8
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: digitalcamera die x-te

    Ich hab´ ´ne Kodak P880. Die hat zwar "nur" 8 Megapixel Auflösung, aber dafür eine Brennweite von 24mm bis 140mm, also einen echten Weitwinkel. Ich weiß nicht, warum alle so versessen sind auf Brennweiten jenseits der 350mm. Meine vorherige Kodak Easyshare DX 7590 hatte einen 10-fach optischen Zoom, den habe ich aber nur ganz selten genutzt. Auf einen Weitwinkel möchte ich heute ums verrecken nicht verzichten. Sonst hätte ich nicht solche Fotos machen können



    Aber das muss schließlich selber wissen, für welche Zwecke er seine Kamera benötigt.

    Gruß

  10. #9
    Avatar von bromo

    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    143

    Re: digitalcamera die x-te

    Nachdem meine große Fuji S602z leider beim letzten Thailandurlaub abhanden gekommen ist, benutzte ich mittlerweile nur noch die hemdentaschentaugliche Fuji F30.
    Abgesehen davon, daß sie bei Kunstlichtaufnahmen einen teilweise erheblichen Rotstich produziert eine super Kamera, was durch viele Tests bestätigt wurde.
    Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass der Megapixelwahn sehr bedenklich ist. Sechs Megapixel reichen eigentlich meistens

  11. #10
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027

    Re: digitalcamera die x-te

    Das wichtigste ist immer noch das Objektiv, egal ob Film oder Sensorchip. Wenn das nichts taugt, nützen auch mehr Megapics nichts.

    Wenn man viel vergrössert bzw. winzige Details braucht oder grosse Poster erstellen will, spielt die Pixelzahl natürlich eine wichtige Rolle.

    Ich benutze eine Sony alpha 100 (10 MB) mit zwei Sony-Objektiven 18-70 und 75-300 mm Brennweite. Sind zwar keine Profi-Optiken, aber ich bin ja auch keiner. Und der Preisunterschied rechnet sich fuer mich nicht, da die Qualitaet fuer meine Zwecke mehr als ausreichend ist.

    Ich hatte auch noch eine sehr gute kleine Kompaktkamera Pentax Optio Z750 mit 7MB und 5-fach optischem Zoom, die ist mir in Thailand Silvester leider (runtergefallen) kaputt gegangen. Als Ersatz dafuer ist eine kleine Sony unterwegs mit 8 MB (?) und innenliegendem 5-fach Zoomobjektiv von Zeiss. Muesste Montag eintrudeln...

    aus Berlin

    Edit: Ergebnisse kann man hier gucken: http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=23127&start_t=30

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Möchte Digitalcamera kaufen....aber welche?
    Von ConnieNL im Forum Computer-Board
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.05.11, 08:34
  2. Neue Digitalcamera
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.03.06, 09:42
  3. Ladegerät für Digitalcamera
    Von sunnyboy im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.04, 21:18
  4. Digitalcamera in Th
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.01.02, 15:58