Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Dieser hohe Prozentsatz wundert mich dann doch......

Erstellt von Clemens, 20.08.2013, 19:03 Uhr · 16 Antworten · 1.395 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Dieser hohe Prozentsatz wundert mich dann doch......

    Rund jeder siebte Deutsche war noch nie im Netz | tagesschau.de

    ......mag ja sein, dass man ohne WWW theoretisch leben kann.......aber leben ohne WWW ist verdammt unpraktisch!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Teger

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    5
    Das hatte ich letzte Woche auch irgendwo gelesen. Fand ich dann doch sehr erstaunlich. Aber nun gut, vielleicht handelt es sich um ältere Menschen, die mit dem Internet nicht viel zu tun haben.

  4. #3
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Teger Beitrag anzeigen
    Das hatte ich letzte Woche auch irgendwo gelesen. Fand ich dann doch sehr erstaunlich. Aber nun gut, vielleicht handelt es sich um ältere Menschen, die mit dem Internet nicht viel zu tun haben.
    Eben! Wieviele Personen über 70 J. mit Internetanschluss kennt ein jeder von uns? Ich überlege derzeit angestrengt, aber mir fällt niemand ein.

    Und dann gibt es auch noch kleine Kinder unter ? Jahren, die das Internet noch gar nicht kennen. Da kommen schon ein paar Milliönchen zusammen. 1/7 von rd. 82 Millionen = 11,7 Millionen.

  5. #4
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Teger Beitrag anzeigen
    Das hatte ich letzte Woche auch irgendwo gelesen. Fand ich dann doch sehr erstaunlich. Aber nun gut, vielleicht handelt es sich um ältere Menschen, die mit dem Internet nicht viel zu tun haben.
    In keinem Land der Welt dürfte sich ein höherer Bevölkerungsanteil in Altersheimen befinden als in D.

  6. #5
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Eben! Wieviele Personen über 70 J. mit Internetanschluss kennt ein jeder von uns? Ich überlege derzeit angestrengt, aber mir fällt niemand ein.

    Und dann gibt es auch noch kleine Kinder unter ? Jahren, die das Internet noch gar nicht kennen. Da kommen schon ein paar Milliönchen zusammen. 1/7 von rd. 82 Millionen = 11,7 Millionen.
    Passt schon.
    <6 Jahe: 4 Mio
    >65 Jahre: 16 Mio, davon geschätzte 50% >70 Jahre: 8 Mio

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFak...lienstand.html

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Ich überlege derzeit angestrengt, aber mir fällt niemand ein.
    Man sollte nicht meinen, dass die ältere Generation sich nicht mit dem Computer und Internet auskennen würde, ganz im Gegenteil. Es gibt jede Menge Kurse für Senioren, die allsamt immer sehr gut gebucht sind. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren zwangsläufig verstärken; wer in den Anfängen des PC in den 80er Jahren 40 Jahre alt war, ist heute eben um die 70.

    Ich bin seit Jahren Gastesser in einem Altersheim. Mit der Renovierung der Zimmer besteht nun die Möglichkeit für jeden ins Internet zu gehen; wird auch gut genutzt, sofern die Damen/Herren dafür noch fit sind. Highlight ist eine 90jähriger dort, die mit dem iPad die Zeitung liest -> "mit dem kann man die Schrift so gut gross machen, dann kann ich ohne Brille lesen", sagte sie mal zu mir

  8. #7
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ......die Gründe dürften vielschichtig sein- mich wundert wie gesagt nur der Prozentsatz:- ein mir bekannter Herr (Dipl. Ing) war zu seiner Berufszeit sogar für eine Computeranlage verantwortlich, lästert aber über so neumodisches Zeug, wie das Internet .......
    -als Gegenbeispiel: Ein anderer älterer Herr, der NICHT (im Gegensatz zu Obenstehendem) durch seine frühere berufliche Laufbahn dafür prädestiniert sein sollte (er ist katholischer Priester) geht mit Computern und dem WWW so selbstverständlich um, wie ein junger Mensch..........
    - a propos junge Menschen: Auch die sind nicht alle fit- mir ist eine Dame bekannt (so etwas über 30), die weder einen Computer noch ein Handy hat (obwohl sie es sich finanziell leisten könnte- sie hat einen Festnetzanschluss, geht aber nicht ran, sondern hat ihn nur zum "rausrufen".........

  9. #8
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht meinen, dass die ältere Generation sich nicht mit dem Computer und Internet auskennen würde, ganz im Gegenteil. Es gibt jede Menge Kurse für Senioren, die allsamt immer sehr gut gebucht sind. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren zwangsläufig verstärken; wer in den Anfängen des PC in den 80er Jahren 40 Jahre alt war, ist heute eben um die 70.

    Ich bin seit Jahren Gastesser in einem Altersheim. Mit der Renovierung der Zimmer besteht nun die Möglichkeit für jeden ins Internet zu gehen; wird auch gut genutzt, sofern die Damen/Herren dafür noch fit sind. Highlight ist eine 90jähriger dort, die mit dem iPad die Zeitung liest -> "mit dem kann man die Schrift so gut gross machen, dann kann ich ohne Brille lesen", sagte sie mal zu mir
    Ich habe ja nicht gemeint, daß es generell so ist. Mir fällt derzeit niemand ein, der über 70 J. ist. Meine älteren Ex-Kollegen sind heute Ende 60. Bei denen sieht es zweifellos anders aus, denn die haben auch im Job mit dem PC gearbeitet und sind somit auch privat zugänglich für Computer und Internet. Nur trifft das natürlich nicht auf alle älteren Personen zu, denn insbesondere die, die nicht im Büro gearbeitet haben, hatten beruflich eher weniger Zugang zu Computern. Darum finde ich deine Aussagen, "wer in den Anfängen des PC in den 80er Jahren 40 Jahre alt war, ist heute eben um die 70" nur teilweise zutreffend. Ferner unterschieden sich die Computer der 80er erheblich von den heutigen. Die Verbreitung dieser war auch eine ganz andere. Außerdem kam das Internet erst etwa Mitte der 90er auf.

    Grundsätzlich finde ich es gut, wenn die Nutzung von Computer und Internet auch unter den älteren Menschen stärkere Verbreitung findet und zu diesem Zweck auch entsprechend gefördert wird (Senioren-PC-Kurse).

  10. #9
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    - a propos junge Menschen: Auch die sind nicht alle fit- mir ist eine Dame bekannt (so etwas über 30), die weder einen Computer noch ein Handy hat (obwohl sie es sich finanziell leisten könnte- sie hat einen Festnetzanschluss, geht aber nicht ran, sondern hat ihn nur zum "rausrufen".........
    Klar, es gibt auch Verweigerer!

  11. #10
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen

    Ich bin seit Jahren Gastesser in einem Altersheim. Mit der Renovierung der Zimmer besteht nun die Möglichkeit für jeden ins Internet zu gehen; wird auch gut genutzt, sofern die Damen/Herren dafür noch fit sind. Highlight ist eine 90jähriger dort, die mit dem iPad die Zeitung liest -> "mit dem kann man die Schrift so gut gross machen, dann kann ich ohne Brille lesen", sagte sie mal zu mir

    .....gerade für alte Menschen bringt die Technik viele Vorteile- die Schriftgrösse ist einer davon....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leck mich doch am ...
    Von PengoX im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.08.09, 09:47
  2. Vielleicht eine dumme Frage, aber doch wichtig für mich als
    Von Terryfoxgermany im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 07:11
  3. Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 16:16
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 18:06