Ergebnis 1 bis 5 von 5

Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

Erstellt von tira, 26.05.2007, 22:16 Uhr · 4 Antworten · 586 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

    ....ist auch nur noch eine Frage der Zeit.

    lautet der schlussatz eines interesanten beitrags im spiegel unter dem motto Älter werden heißt Spießer werden

    kleiner auszug:
    "Die Klage über den Spießer, mag sie auch manchmal selbstgerecht klingen,
    ist doch immer die Klage des Unterlegenen, der sich bedroht fühlt", schrieb Jens Jessen
    unlängst in der "Zeit". Spießer seien gerade diejenigen, die andere als Spießer bezeichnen
    . ;-D

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

    Kannnur für mich antworten,an der Aussage ist etwas dran.Früher der Hippie der alle Regeln und Lebenserfahrungen der älteren Generation ablehnte,sogar heimliche Symphatie für die RAF hatte habe ich mich heute zum doch eher konservativen Menschen gewandelt,im Verlauf von 30 Jahren.Als spiesser würde ich dennoch nicht bezeichnen,meine Anschauung ist immer noch tolerant und offen für anders lebende Menschen,aber konservativer,Wertebewusster bin ich sicher geworden,weil ich für mich festgestellt habe,das eine Gesellschafft ohne moralische Werte ins Chaos verfällt.
    Höre aber immer noch Led Zeppelin und nicht Musikantenstadel und bin immer noch recht rebellisch in meinen Anschauungen wenn ich mich so mit Gleichaltrigen (bin 51) vergleiche.

  4. #3
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

    Ja, früher (damit meine ich natürlich auch meine frühe Jugendzeit) war die Gesellschaft nicht derart fragmentiert. Du hattest nicht gross die Wahl: entweder gehörtest du von Hause aus zur Mittel- oder Arbeiterklasse (oder zu den oberen 10k). Dann konntest du wählen ob du dich eher mit der Gesellschaft und dem Establishment identifizierst oder dich eher dagegen auflehnst. Das drückte man dann unter anderem durch Kleidungsstil und Haarschnit aus. Und auch durch die Wahl der "Rauchwaren".

    Als erstes gab es demnach die Hippies oder auch "Freaks" genannt. Erst päter kamen ander "Gruppierungen" hinzu, die sich zum grössten Teil von den ersten abspalteten oder sich eigenständig entwickelten.

    Spießer waren und sind wohl immer noch die (geblieben), die sich mit dem "Establishment" identifizieren und nach den vorgegebenen Spielregeln agier(t)en. Leute die sich durchweg unkritisch gegenüber dem etablierten Teil der Gesellschaft verhalten. Dies natürlich hauptsächlich deshalb weil sie selbst recht gut oder zufriedenstellend "etabliert" sind.

    Der eigentliche Begriff "Spießbürger" bezeichnete früher wiederum das einfach Volk, die Leute die sich nur einen (billigen) SPIEß als Verteidigungs- und Wehrwaffe leisten konnten. Der Begriff Spießer stammt also nicht vom "Revolutzer", sondern vom Adel und von der Bourgeoisie, die auf das einfache "Fuss- und Spießvolk" herabgesehen haben! Auch wenn sich der Spieß heute im wahrsten Sinne des Wortes gedreht hat!

    Man ist nicht wirklich Spießer wenn man andere als Spießer bezeichnet, sondern viel eher arrogant. Allerdings mus man wiederum eine Portion Arroganz sein Eigen nennen, um Andere als arrogant zu bezeichnen.

    Des Rätsels Lösung liegt im Aufspalten, wer aufspaltet und sich von den Anderen trennt ist stets in der Dualität gefangen. Der 'Beobachter' ist aber letztendlich das Beobachtete!

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

    Zitat Zitat von juthamat",p="485846
    ...Höre aber immer noch Led Zeppelin und nicht Musikantenstadel.....
    moin juthamat,

    bin selbst lediglich ein wenig älter, musikalisch gleicher stream, und werde wohl
    bis in den tod net mit der volksmusi warm werden.
    ja, was hörst du für musik? war da ein abgrenzungsmerkmal unabhängig vom lebensalter
    des befragten.
    über meinen sohn höre ich inzwischen auch house/dance/trance,
    da geht mittlerweile in der musikscene der punk ab ;-D

    gruss

  6. #5
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Die Renaissance des Häkeldeckchens.....

    Also ich bin deutlich spiessiger geworden. Oder bin ich nur in das Alter gekommen wo mir andere Dinge wichtiger sind als 'cool' sein? ;-D Who knows... :-)