Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 88

Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

Erstellt von kcwknarf, 31.03.2009, 07:33 Uhr · 87 Antworten · 5.501 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="707267
    ..............
    Dan Brown wollte es eigentlich ganz geschickt machen mit seinen Büchern (z.B. auch Da Vinci Code). Er hat "geheime" Dinge, die man in sehr vielen Fachbüchern nachlesen kann, zu einem Roman zusammengefasst. ....

    Du bist ein waschechter Starmix!


    Nicht mehr und nicht weniger!

    Du haust Alles, nach Gusto in einen Pott und achst 'ne bunte Salsa draus!

    Bei dir wird selbst aus Mickey Mouse noch 'n Prophet!

    Wunder dich nicht, wenn es Leute gibt die dich nicht ernst nehmen!

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="707220
    [...]
    Was hält die Sonnensysteme zusammen? Noch nicht geklärt!
    ist nicht dein Ernst?

    Noch nie was von Newton gehoert?

    [...]
    Knapp vorbei.

    Der Kepler Hansi ist es mit seinen Gesetzen, der dafür verantwortlich gemacht wird, aber Issak "the apple" Newton hat auch sein Schärflein beigetragen.

    Also ein gutes Kinderbuch.

  4. #73
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    ich glaube es war 2003, da wurde hinter dem Planeten Pluto ein weiterer Planet entdeckt, der mit ungefähr 3000 km sogar größer als Pluto sein soll. Und seit neuestem, seit 2006 oder 2007, soll Pluto auch kein Planet mehr sein. Da zu klein, oder kleiner als der neue Brocken, der doch nicht mehr so neu ist, aber plötzlich war er da!
    Vielleicht Guppy und Perry in ihrem neuen Raumschiff?! ;-D

    Kein Mensch weiß heute genau wieviel "Planeten" sich in unserem Sonnensystem "verstecken".

    Soviel dazu, dass wir alles wissen. Besser: wir, oder manche hier, meinen alles zu wissen.
    Selbst dumme 3000 km dicke Steine werden von den Schlauen übersehen!
    Das Horn scheint mächtig groß zu sein...

  5. #74
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von Lanna",p="707432
    Kein Mensch weiß heute genau wieviel "Planeten" sich in unserem Sonnensystem "verstecken".
    Wozu auch?

  6. #75
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Der Mensch kommt ja nicht einmal mit dem Planeten Erde klar...........also alles (noch) unwichtig.

  7. #76
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Moin-moin!

    Das sind Oblekte aus dem Kuiper-Gürtel sozusagen Überbleibsel der Planetenentstehung um 4.5 Mrd Jahre alt. Klein, nicht unbedingt hell, weit wech und oft außerhalb der Ebene der Ekliptik. Schwer zu finden außer man weiß genau wo sie sind und hält mit Fotoplatte (heute CCD) länger drauf.

    Der von 2003/2004 erst Xena benamst inoffiziell hat sogar nen Mond Gabrielle nachher kriegten die Teile irgendeinen Nummern-Namen. 1 Jahr vorher auch ein größes Ding mit nem Inuit-Namen Sedna glaub ich. Die Kleinplaneten-Klassifizierung weil die eben NICHT ihren Orbit von anderem Kleinplaneten freigeräumt haben. Das gilt auch für Pluto.

    PLANET hat ne eigene Umlaufbahn für sich allein höchstens noch ein paar Monde und Kleinzeug an den Lx-Punkten (Lagrange-Punkte da können Asteroiden eingefangen werden bleiben im Synchron-Orbit).

    ... Und der Kumpel von Perry heißt Gucky wenn man den schon erwähnt ...

    Nicht beim Autofahren Sterne gucken rät

    Lukchang

  8. #77
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von wingman",p="707453
    Der Mensch kommt ja nicht einmal mit dem Planeten Erde klar...........also alles (noch) unwichtig.
    Viel zu kurzsichtig gedacht.
    Im Jahr 2012 steht z.B. ein gigantischer Sonnensturm an, der weite Teile der Erde bedrohen könnte. Die britische Regierung ist eine der wenigen, die Maßnahmen dagegen entwickeln will. Alle anderen bekämpfen lieber Pseudokrisen auf der Erde. Was ist schon der Weltraum? Weit weg. Und 2012 erst? Noch weiter weg. Hauptsache, es steht genug Bier im Kühlschrank.

    http://www.krone.at/krone/S25/object_id__112316/hxcms/

    Tja, 2012... da war doch was... Ich meine nicht die EM in Polen und der Ukraine.

  9. #78
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="707463
    Viel zu kurzsichtig gedacht.
    Im Jahr 2012 steht z.B. ein gigantischer Sonnensturm an, der weite Teile der Erde bedrohen könnte.
    Ja mei, wenn das jetzt aber z.B. alles ganz anders kimmt?

    Vergiss es Knarfi, der Rythmus der Erde ist kein PC-Spiel. Ganz sicher nicht.

  10. #79
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Tja, 2012... da war doch was...
    Tja, Knarfi, ende des Mayakalenders = Weltuntergang
    Warum machst du dir also ueberhaupt noch Sorgen?

    Aber wenns um neue Erkenntnisse vom Urknall und davor geht, hier steht ein bisschen was neues.


    KOSMOLOGIE
    Eine Zeit vor unserer Welt

    Von Johann Grolle

    Ein deutscher Physiker hat sich aufgemacht, Einsteins Werk zu vollenden. Dessen Relativitätstheorie beschreibt das Wechselspiel von Massen und leerem Raum. Doch am Urknall kollabiert sie. Eine neue Theorie soll Abhilfe schaffen - und öffnet zugleich den Blick in ein früheres Universum.

    hier gehts weiter

  11. #80
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Fragen aller Fragen endlich gelöst?

    Zitat Zitat von Hippo",p="707638
    Tja, 2012... da war doch was...
    Tja, Knarfi, ende des Mayakalenders = Weltuntergang
    Warum machst du dir also ueberhaupt noch Sorgen?
    Warum sollte ich mir Sorgen machen?
    Es wäre ja auch kein Weltuntergang, sondern lediglich ein Erduntergang oder das Auslöschen der Menschheit. Na und? Die Energie und das Bewusstsein bleiben doch und ziehen dann halt auf andere Planeten oder den Raum.
    Mich kratzt das herzlich wenig.

    Aber was ist mit denjenigen, die an den Tod glauben? Werden sie glücklich sein, wenn sie glauben, mit 30 Jahren ihr Leben beenden zu müssen? Entweder muss da eine Bewusstseinsänderung rechtzeitig erfolgen oder es bricht Chaos und Panik aus. Oder aber man glaubt einfach nicht an Sonnenstürme oder Tsunamis etc. und lebt einfach so in den Tag hinein. Wäre ja auch nichts gegen zu sagen.
    Dann sollte man sich aber nicht beklagen - wie im Falle des Tsunamis - dass man die Menschen nicht rechtzeitig gewarnt hätte.


    Zitat Zitat von Hippo",p="707638
    Aber wenns um neue Erkenntnisse vom Urknall und davor geht, hier steht ein bisschen was neues.
    Auch eine interessante These: der Kosmos ist ein Luftballon. Na ja, warum nicht.
    Schön aber, dass bestätigt wurde, dass Einsteins Theorie in Hinsicht auf den Urknall als Unsinn hingestellt wird.
    Hauptsache, es wird diskutiert und geforscht.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen ueber Fragen .
    Von Kumanthong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.06.12, 04:36
  2. Fragen über Fragen... 1.Thailand Urlaub
    Von marmon2410 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.11, 17:55
  3. Fragen über Fragen ; )
    Von danydan1160 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 13:52
  4. Die Fragen...
    Von hello_farang im Forum Literarisches
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 01:44