Seite 95 von 121 ErsteErste ... 45859394959697105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 950 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.832 Aufrufe

  1. #941
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="662113
    Ausserdem gibt es kein Gesetz, dass man sein Geld zur Bank tragen muß.
    Man kann es auch wie Omi das früher gemacht hat, im Wäscheschrank aufbewahren. Oder unter der Matratze.
    Das war ein echter Lamai. Vielleicht hat die Omi Angst das Geld zuhause aufzubewahren, da sonst der böse Räuber angelockt wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #942
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="662158
    Das war ein echter Lamai. Vielleicht hat die Omi Angst das Geld zuhause aufzubewahren, da sonst der böse Räuber angelockt wird.
    Psstpsst...man darf es aber niemandem erzählen....

    Ausserdem kann sich auch ein Schließfach mieten, kostet ca. 60 €/Jahr...da gibts aber leider auch keine Zinsen...

    Die Bank kann man aber auf jeden Fall verklagen, wenn man seine Kohle verzockt, nur muß man dann halt Beweise vorlegen können, dass die Bank schuld ist....ist also doch eigentlich ganz einfach....

  4. #943
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho
    so nochmal wegen Beratung... Anleger sind leichte Beute für falsche Bankberatung... Stand heute im Handelsblatt. Da geht es darum wie verhält sich ein vernüftiger Mensch wenn er keine, minimale, ausreichende oder extrem viele Information über ein Finanzprodukt hat. Angeboten wurde irgendein Indexorientiertes Papier. Vier verschiedene Anbieter, die Unterschiede bestanden nur aus Preis für die Verwaltung des Produktes und Laufzeitbeginn des Produktes. Wissentschaftlich korrekt wäre es gewesen das Papier mit dem billigsten Verwaltungspreis zu kaufen. Getestet wurde in Amerika, mehrere hundert Personen, unterschiedlicher geistiger Fähigkeiten. Das Ergebnis war dann, selbst unter Laborbedingungen und mit objektiven Informationen versorgt treffen die meisten Menschen systematisch Fehlentscheidungen. http://www.handelsblatt.com/politik/wissenswert/
    War nett zum Lesen.
    cu
    shadow

  5. #944
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Hats der Lamai auch gelesen. Also sind die Anleger nicht so grosse Deppen. Bitte.......

  6. #945
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho
    und auf ein zweites....
    Also Kontrolle der Banken in Deutschland. Nun die ist gegeben. Hier in Deutschland gibt es die Deutsche Bundesbank und das Bafin (Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen) die sich diese Aufgabe teilen. Innerhalb von Europa gibt es jeweils Kontrollorgane die den deutschen entsprechen. Jede Bank innerhalb der europäischen Gemeinschaft unterliegt somit einer konstanten Kontrolle.

    Basel2 ist ein nettes Stichwort, die vorgesehenen Sicherheitsbestimmungen wurden unter anderen von der amerikanischen Regierung als zu übertrieben bewertet. Internationale Kontrolle wurde voraussetzen, das es eine internationale Institution gibt die dies durchführen kann. Eine solche Institution ist mir nicht bekannt und ich vermute das insbesondere die USA hier auch nciht mitmachen würde.

    Wer behauptet Banken würden unkontrolliert arbeiten können der hat leider einen Informationsmangel. Allerdings bei aller Kontrolle gibt es leider immer Situationen auf die man nciht vorbereitet ist. Ein Kunde von uns durfte eine bestimmte Kredithöhe nicht überschreiten. Zur Absicherung seiner Auslandsgeschäfte (Kurssicherung) machte dieser Kunde Devisentermingeschäfte. Das Engagement bewegte sich sagen wir einmal so um die 20 Mio DM und durfte die Höhe von 40 Mio DM nicht überschreiten. Siehe da 20 Mio DM Sicherheitsreserve da kann ja nichts passieren. Innerhalb von einer Woche stieg das Engagement auf den Wert von 70 Mio DM an. Nun Kontrolle war vorhanden, Sicherheitsreserve war vorhanden udn trotzdem ist es passiert.

    Es gibt einfach Faktoren die kann man nciht voraussehen und die führen manchmal zu absurden Situationen, aber der Großteil der Standardgeschäfte der Banken wird durch staatliche Organe kontrolliert. Eine hundertprozentige Kontrolle kann es nciht geben, genausowenig wie es eine hundertprozentige Sicherheit geben kann. Zuviel Kontrolle kann genauso schädlich sein wie zuwenig.
    cu
    shadow

  7. #946
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    shadow,
    jetzt legst dich aber mächtig ins Zeug für die Banken. Hoffentlichkommt das auch überall an.
    Gruß Walter

  8. #947
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho,
    naja da ich immer ncoh an meiner Darmgrippe herummache vermute ich eher das da einige ihre Voodoopuppe mit mir testen.
    cu
    shadow

  9. #948
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Wer behauptet Banken würden unkontrolliert arbeiten können der hat leider einen Informationsmangel.
    Der war auch gut !

    Fall BLB: vor 4 Jahren hatte man doch da schon eine Warnung auf baldigen Verlust rausgegeben
    Gedeckt von der Bayr. CSU lief dann alles so weiter wie bisher, bis jetzt...

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,593771,00.html

    Hatte während dieser Zeit die Bankenaufsicht Urlaub ?

    :-)

  10. #949
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von shadow79761",p="662381

    Wer behauptet Banken würden unkontrolliert arbeiten können der hat leider einen Informationsmangel. shadow
    Da muss man sich aber fragen, wieso ausgerechnet die Landesbanken eine derartige Geldvernichtungsaktion starten konnten. Die eröffnen einfach unkontrolliert ne Filiale in New York und werden da von den Wallstreet-Haien voll gelinkt. Die waren froh, dass sie ihre faulen Kredite den doofen Deutschen andrehen konnten.

    Was ich auch nicht verstehe: Ich nehm einen Kredit für einen Hausbau auf, der Kredit wird verkauft und plötzlich steht Texas Pacific Group oder ein anderer Hai vor der Tür und stellt den Kredit fällig, obwohl ich mit denen gar keinen Vertrag hab.

    Wie geht denn sowas ?

  11. #950
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho
    sodele Landesbanken. Landesbanken sind die Creme unseres Landes mit denen sich ihre Landesfürsten schmücken. Voller Eifersucht achtet dabei der jeweilige Landesfürst das auch ja niemand es wagt seine heilige Kuh auch nur anzurühren.
    Nun ich will die Landesbanken nicht in Schutz nehmen, aber warum haben sie Probleme bekommen.

    Gut nehmen wir mal die SachsenLB, mh zur Erinnerung kleine Nebenstelle in Irland, wird dann von der LBBW (Landesbank Baden-Württemberg) übernommen. Nun diese kleine Landesbank wurde als Mitbringsel zur Wiedervereinigung von einem wohlmeinenden Landesfürsten aus der Senke gehoben. Zu diesem Zeitpunkt war eigentlich allen Beteiligten klar, daß eine weitere Landesbank ungefähr so nötig war wie ein Kropf am Hals.

    Ein Teil der Probleme kommt von eben diesen netten Politikern die nun allen braven [s:eb97e38f4c]Stimmvieh[/s:eb97e38f4c] äh sorry Stimmbürgern einreden wie gut sie sich doch um die Bankenkrise kümmern.

    Bei Landesbanken geht es leider nicht nur immer darum was für die Bank gut ist sondern immer öfter auch was gut für das Ego des jeweiligen Landesfürsten (siehe Bayern...der neue MP...mirsanmir) ist.

    Teilweise geschieht hier im Landesbankenbereich bzw im Bereich der Banken mit staatlichen Einfluss was man als Rentnergold vielleicht am besten beschreiben kann. Altgediente Kampfgenossen werden zur Vorbereitung des Bezugs ihres Altersruhesitzes auf einen ruhigen Posten gesetzt. Ergebnis ist dann ein alter Sack lümmelt sich mit Null-Sachverstand auf einem Posten auf dem er nichts zu suchen hat.

    Warum tut die Aufsicht nichts.... nun die darf nicht...ja ich weis ist Aufsicht und hat aufzupassen.... Wie sieht es hier aus..dualistisches System... eigentlich recht gute Idee Umsetzung jedoch katastrophal.... Bundesbank und Bafin gehören verschiedenen Parteien...also bei einem hat die CDU das sagen beim anderen die SPD.

    Übrigends wenn man die Gutsherrenart sieht wie Politiker hier mit Banken umgehen kann man Herr Ackermann und die restlichen privaten Banker gut verstehen.

    Also nochmal kurz für alle, ich bin nicht der Meinung das Banken unschuldig sind an der Finanzkrise, jedoch sind es nicht nur Banken, die dafür die Verantwortung übernehmen sollten.

    cu shadow

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05