Seite 90 von 121 ErsteErste ... 40808889909192100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.726 Aufrufe

  1. #891
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von siajai",p="660692
    Die armen Banken, ich hab so unendlich viel Mitleid.

    Mein besonderes Mitleid gilt den Landesbanken, aber der Geldverbrennungsofen wird ja schon wieder nachgefüllt. so dass es jetzt zügig weitergehen kann mit der Geldvernichtung :-(

  2.  
    Anzeige
  3. #892
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Und täglich grüßt das Murmeltier.

  4. #893
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Wenn man reich ist braucht man kein Geld .. Gott sei dank...

  5. #894
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Milliardendesaster bei den Landesbanken wird immer größer

    Eine nach der anderen bröckelt - die maroden Landesbanken brauchen wohl noch mehr Geld aus dem Rettungspaket als befürchtet: Nach SPIEGEL-Informationen muss die öffentliche Hand mit weiteren Milliardenbelastungen für die Rettung der BayernLB und anderer Geldhäuser rechnen.

    Hamburg/München - Die Finanzlöcher werden immer tiefer: Bei der BayernLB und anderen Landesbanken nimmt das Milliardendesaster nach SPIEGEL-Informationen immer größere Ausmaße an. Insgesamt haben die Institute, die allesamt über kein tragfähiges Geschäftsmodell verfügen, im Verlauf der Finanzkrise Rettungsbeihilfen aus öffentlichen Kassen in Höhe von knapp 25 Milliarden Euro zugesagt bekommen oder bereits erhalten. Dazu kommen beantragte und teilweise bereits bewilligte Garantien für Schuldtitel in Höhe von 63 Milliarden Euro.




    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,593476,00.html

    Die staatliche Geldvernichtungsmaschine läuft zu Hochform auf. Die Landesbanken scheinen so ne Art ABM für Beamte zu sein, die immer schon mal Bänker spielen wollten, naja, klappt noch nicht so richtig Jungs, müsst ihr halt noch ein bischen üben....das wird schon noch

    Nächstes Jahr muß dann die Mehrwertsteuer auf 25% erhöht werden, macht ja nichts, mit uns kann man das ja machen.

  6. #895
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Inzwischen wäre es doch angebrachter einige Banken in den Konkurs zu verabschieden zu lassen und die wichtigsten Verbindlichkeiten mit einer neuen Gründung selbst zu schultern.
    Ein Professor für Wirtschaft unterstellte der Bundesregierung gestern völlige Konzept- und Planlosigkeit.

  7. #896
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hier in celle lässt man gerade einen grossen teilezulieferer der autoindustrie den bach heruntergehen. ausstehende zahlungen der automobilindustrie machten unter anderem dem betrieb den garaus. ob nun im dezember ca. 600 leute den job verlieren ist noch unklar, die banken lassen scheinbar den betrieb hängen und verlängern den kreditrahmen nicht.
    aus welchem grund sollten wir steuerzahler also auch nur eine dieser banken retten............................
    die banken interessiert das schicksal ganzer belegschaften nicht die bohne.
    keinen cent an die banken...........meine meinung.

  8. #897
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="661213
    Inzwischen wäre es doch angebrachter einige Banken in den Konkurs zu verabschieden zu lassen ...
    Mittlerweile denke ich auch, dass es nicht die falscheste Lösung wäre.
    Die Bank in den Konkurs gehen lassen, und die geplanten Gelder zur Unterstützung an den Leuten auszahlen, die Guthaben bei dieser Bank haben.

    Kommt mit Sicherheit günstiger, als immer weiter die Kohle in ein Faß ohne Boden zu schütten.

  9. #898
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Die Börsen beben weltweit

    heute gab es bei den Wechselkurse EUR - THB eine merkwürdige Kurve,

    http://de.finance.yahoo.com/currency...THB&amt=1&t=1d

    entweder geht das Spiel mit den Währungsspekulanten wieder los,,

    oder es wird in großem Stil THB aufgekauft, da er innerhalb von einer Stunde auf fast 44 THB pro Euro absackte.

  10. #899
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Müsste eigentlich der Baht, Aufgrund der Geschehnisse in BKK, nicht richtig fallen?

  11. #900
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von wingman",p="661244
    hier in celle lässt man gerade einen grossen teilezulieferer der autoindustrie den bach heruntergehen. ausstehende zahlungen der automobilindustrie machten unter anderem dem betrieb den garaus. ob nun im dezember ca. 600 leute den job verlieren ist noch unklar, die banken lassen scheinbar den betrieb hängen und verlängern den kreditrahmen nicht.
    aus welchem grund sollten wir steuerzahler also auch nur eine dieser banken retten............................
    die banken interessiert das schicksal ganzer belegschaften nicht die bohne.
    keinen cent an die banken...........meine meinung.
    Banken in die Pleite zu schicken halte ich für extremst kontraproduktiv, das sind, trotz vielfältiger offshore-Konstrukte brave Steuerzahler, die auch sehr viele Arbeitsplätze schaffen.
    Dieses Beispiel zeigt jedoch einmal mehr die "Planlosig- und Konzeptlosigkeit" des "Rettungspaketes".
    Ich denke, dass es nicht das Schlechteste gewesen wäre das "Rettungspaket" an eine Reihe Bedingungen zu knüpfen die die heimische Wirtschaft stärken.

    Natürlich ist es nicht die Aufgabe von Banken sich für das Schicksal der Belegschaft maroder Firmen zu interessieren, in Anbetracht der vergangenen finanziellen Engagementes der Banken hat so ein Beispiel wie das von Wingman halt einfach einen faden Beigeschmack. Man kann den Banken aber betreffend obigen Beispieles lediglich unwichtige moralische Vorwürfe machen, das Defizit liegt hier wohl tatsächlich bei den mangelnden Auflagen die Berechtigung für den "Rettungstopf" zu erlangen.

    Das Problem in der Politik liegt eher daran, dass man, wenn zb. ein Lafontaine 85% Müll erzählt, auch gleich die restlichen produktiven 15% als Müll bezeichnet nur um nicht mit ihm in Verbindung gebracht zu werden, mit einer ablehnenden Haltung gegenüber Vorschlägen bloss aus ideologischen Gründen meistert man halt keine Krise in der Form wie man es der Bevölkerung eigentlich schuldig wäre.

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05