Seite 60 von 121 ErsteErste ... 1050585960616270110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.791 Aufrufe

  1. #591
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Samstag, 25. Oktober 2008
    [highlight=yellow:39d5120107]Die Seuche bricht aus
    Erste gekündigte Kredite[/highlight:39d5120107]

    Bundeswirtschaftsminister Michael Glos hat sich besorgt über die Versorgung mittelständischer Unternehmen mit Krediten geäußert. Derzeit sei eine Verknappung von Mitteln zwar noch nicht spürbar, doch gebe es erste Anzeichen für die Kündigung von Krediten.

    So gebe es Einzelfälle, "bei denen Kreditlinien von Mittelständlern bei kleinsten Zahlungsunregelmäßigkeiten gekündigt werden", sagte Glos der "Wirtschaftswoche". Generell sei zu befürchten, dass Kredite für den Mittelstand zurückgefahren würden.

    [highlight=yellow:39d5120107]Sollte das Rettungspaket für die Banken nicht reichen, um die Wirtschaft mit Krediten zu versorgen, müsse die Kreditanstalt für Wiederaufbau helfen.[/highlight:39d5120107] Die bundeseigene KfW werde "so mit Rücksicherungen ausgestattet, dass sie verbleibende Finanzierungsengpässe bei gesunden Betrieben überbrücken kann", kündigte Glos an.

    Staat handelt richtig

    Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, verteidigte unterdessen das Eingreifen des Staates in der Finanzkrise. "Die Bundesregierung und das Parlament haben sich nach meinem Eindruck bisher als verlässliche Krisenmanager erwiesen, die zügig und sachorientiert auf die Probleme reagieren", sagte Papier der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Zugleich warnte Deutschlands oberster Richter davor, als Antwort auf die Finanzkrise Teile der Wirtschaft verstaatlichen zu wollen. Als unternehmerischer Akteur habe der Staat in der Vergangenheit nicht immer überzeugt. Die Rolle einiger Landesbanken in der aktuellen Krise sei ein Beleg dafür. "Deshalb kann ich nur davor warnen, jetzt einer naiven Staatsgläubigkeit das Wort zu reden", so Papier.

    Politik trägt Mitschuld

    Der Fondschef des Finanzkonzerns Allianz wies der Politik eine wesentliche Schuld am Ausbruch der Finanzkrise zu. ""Das Problem wurde substanziell durch die Politik verursacht, und zwar durch über lange Jahre zu niedrige Zinsen", sagte der Aktienchef von Allianz Global Investors, Andreas Utermann, der "Wirtschaftswoche". "Wenn der US-Leitzins Anfang 2005 bei vier und nicht bei zwei Prozent gelegen hätte, hätte es niemals so starke Übertreibungen am US-Häusermarkt und an den Finanzmärkten gegeben."

    "Die Notenbanken haben es in Kauf genommen, dass es Spekulationsblasen gibt", sagte Utermann. Die Politik habe es versäumt, die Zinsen rechtzeitig zu erhöhen. "Anders als US-Notenbankchef Ben Bernanke denke ich, dass Geldpolitiker die Luft aus Spekulationsblasen lassen können, bevor sie platzen. Dazu müssen sie aber die Zinsen erhöhen und schwächeres Wirtschaftswachstum in Kauf nehmen."

    http://www.n-tv.de/1043221.html

    Interessant, daß nun die KfW wieder ihre eigentlich Aufgabe übernehmen soll, statt Kredite abzulehnen und mit dem eingespartem Geld zu zocken. ;-D

    Die Privatbanken zumindest, werden sich durch Zurückhaltung zu sanieren suchen, bevor man das Rettungspaket in Anspruch nimmt und auf Wahnsinnsgehälter verzichtet.

    Vorbild Ackermann hat dazu ja ein frühzeitiges Signal gegeben.


    Samstag, 25. Oktober 2008
    [highlight=yellow:39d5120107]Kollaps-Gefahr bleibt
    Finanzkrise bis Ende 2009[/highlight:39d5120107]

    Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) geht davon aus, dass die Finanzkrise Deutschland noch mindestens bis Ende nächsten Jahres zu schaffen machen wird. "Die Gefahr eines Zusammenbruchs ist noch lange nicht vorüber. Jede Entwarnung wäre falsch", sagte Steinbrück der "Bild am Sonntag". "Wir haben es nach wie vor mit einer gefährlichen Situation zu tun. Ich streue keinem Bürger Sand in die Augen und sage: Wir haben alles unter Kontrolle." Das Rettungspaket habe eine Laufzeit bis Ende nächsten Jahres. "Und so lange werden wir es sicher auch benötigen."

    Haushaltsplan steht

    Dennoch hält der Bundesfinanzminister an dem Ziel eines ausgeglichenen Haushalts fest. "Aus der Finanzkrise ergeben sich keine unmittelbaren Risiken für die Haushaltsplanung. Die Bundesregierung behält daher das Ziel bei, möglichst 2011 einen Haushalt ohne Neuverschuldung vorzulegen", versicherte Steinbrück. Er fügte hinzu: "Aber wir sagen nicht: Das schaffen wir auf jeden Fall." Denn der Haushalt sei von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung durch die Finanzkrise betroffen. "Und erst zwischen 2010 und 2013 werden wir sehen, ob das Rettungspaket echte Kosten verursacht oder ob der Staat seine Anteile, die er von den Banken als Gegenleistung für Unterstützungsmaßnahmen erhalten hat, so verkaufen kann, dass er Verluste ausgleichen kann".

    Steinbrück sprach sich für einen Konzentrationsprozess im öffentlichen Bankensektor aus. Es gebe Landesbanken, die in schwerem Fahrwasser seien. "Wir haben zu viele Landesbanken und vielen fehlt ein überzeugendes Geschäftsmodell. Wir brauchen einen Zusammenschluss bei den acht Landesbanken wie bei den Spitzeninstituten im Genossenschaftssektor", verlangte der Minister.

    http://www.n-tv.de/1043219.html

  2.  
    Anzeige
  3. #592
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von siajai",p="646455
    Wer keine Aktien hat, dem kann das alles wurscht sein...


    Der war gut!
    Das heisst anscheinend für dich, der Handel an der Börse hat nichts mit der Realwirtschaft zu tun ?

    Inzwischen müsste es jeder Michl kapiert haben, dass hier etwas gewaltig schief läuft und auf uns dadurch ein paar ``Problemchen´´ zukommen.
    Das scheint wohl der erste Börsencrash deines Lebens zu sein ?

    Was mich wundert ist, dass die Leute wirklich absolut Blödsinn der aus der Glotze kommt hündisch glauben, sogar gegen jede Vernunft.

    BSE: Grosse Hysterie, Panik, wahrscheinlich Millionen Menschen infiziert.

    Sars/Vogelgrippe: Entsetzliche Seuchen werden die Menschheit dahinraffen.

    2000k-Bug: Flugzeuge stürzen ab, Atomkraftwerke explodieren, Atomraketen fliegen von alleine los usw.

    Der New-Economy-Hype mit der Volksaktie, der größte Beschiss des Jahrhunderts, denn Schröder und Ron Sommer wussten genau, das der totale Absturz unweigerlich kommt.

    Der Irak-Krieg, wo die Deutschen tatsächlich glaubten, ein Krieg gegen einen abartigen Massenmörder wäre ein Völkerrechtswidriger Angriffskrieg....ausser den Deutschen u. den Franzosen hat das sonst keiner geglaubt. Und die hysterischen Medien behaupteten, die Börse stürzt ab, der Ölpreis explodiert, weltweiter Zusammenbruch der Wirtschaft, passiert ist nichts, hätte man die Medien ignoriert, hätte man nichtmal mitbekommen, dass überhaupt irgendwas passiert ist.

    Jetzt ist es eben die große Finanzkrise, nur in der Realität läuft tatsächlich keiner zur Bank u. hebt sein Geld in Panik ab. Würde man die Medien total ignorieren, wüßte man nichts von einer "Globalen Finanzkrise"....

    So siehts aus.... ;-D

  4. #593
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="646702
    Der Irak-Krieg, wo die Deutschen tatsächlich glaubten, ein Krieg gegen einen abartigen Massenmörder wäre ein Völkerrechtswidriger Angriffskrieg....
    Klein Hänschen erklärt wieder die grosse Politik.

    Muss man, um einen Massenmörder der gerechten Strafe zuzuführen, mehr als 100.000 andere Menschen töten?

    Muss man Massenvernichtungswaffen erfinden, um diesen Massenmord zu rechtfertigen?

    Wie lange ist es eigentlich schon her, daß der von Dir hofierte Bush den Krieg im Irak für beendet erklärt hatte?

    Ihr beide passt echt gut zusammen.

    Zur globalen Krise sag ich jetzt mal nix. Wir wissen ja nun alle, daß Du ausschliesslich das siehst, was Dir Dein enger Blickwinkel erlaubt.

    In der Tat gibt es Krisen immer wieder. Ich krieg auch jedesmal eine, wenn ich Dich lese. ;-D

  5. #594
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Um das Ganze mal wieder aufs Wesentliche zu führen:
    Ich denke Lamei hat von der Grundaussage vollkommen recht. Da wird ein Problem hochgespielt (völlig zu recht), und Monate später ist das kein Thema mehr. Ob die versprochenen Kontrollen der Behörden gegriffen haben

    Gruß

  6. #595
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von KKC",p="646712
    Um das Ganze mal wieder aufs Wesentliche zu führen:
    Ich denke Lamei hat von der Grundaussage vollkommen recht. Da wird ein Problem hochgespielt (völlig zu recht), und Monate später ist das kein Thema mehr. Ob die versprochenen Kontrollen der Behörden gegriffen haben

    Gruß
    Finanz- und Wirtschaftskrisen gab's schon immer mal wieder.
    Nur jetzt folgt ein Crash dem anderen. Und das hat auschliesslich mit völlig neuen Rahmenbedingungen zu tun.
    Wir leben inzwischen in einer globalisierten Welt.

  7. #596
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Paddy",p="646713
    Finanz- und Wirtschaftskrisen gab's schon immer mal wieder.
    Nur jetzt folgt ein Crash dem anderen.
    Das täuscht.
    Sieh dir mal den Dax Verlauf der letzten 50 Jahre an:



    und immer gings danach wieder rauf. Erfreuen wir uns also lieber an schönen Einstiegskursen. Ne Daimleraktie für 22 Euro - das gabs zum letzten mal in den späten 80er Jahren!

    PengoX
    [/img]

  8. #597
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Hast Du recht, im Augenblick sollte man mit dem letzten Hosenknopf einsteigen, es kann nur besser werden. (oder schlechter, dann kannste die Moneten eh vergessen).
    gruß

  9. #598
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von PengoX",p="646715
    Zitat Zitat von Paddy",p="646713
    Finanz- und Wirtschaftskrisen gab's schon immer mal wieder.
    Nur jetzt folgt ein Crash dem anderen.
    Das täuscht.
    Sieh dir mal den Dax Verlauf der letzten 50 Jahre an:

    [picture]

    und immer gings danach wieder rauf. Erfreuen wir uns also lieber an schönen Einstiegskursen. Ne Daimleraktie für 22 Euro - das gabs zum letzten mal in den späten 80er Jahren!

    PengoX
    [/img]
    Think global

    Natürlich geht's nach einiger Zeit wieder rauf. Aber zuerst mal noch viiiiel weiter runter.

    Mit viel Optimismus sehe ich an der deutschen Börse die Talsohle bei ca. 2.500 Punkten.

  10. #599
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat:
    Mit viel Optimismus sehe ich an der deutschen Börse die Talsohle bei ca. 2.500 Punkten.
    ***********************************************
    Jetzt erzähl mal nich so'n Scheiss; obwohl alle Guru's hatten am Schluß recht (in der umgekehrten Richtung).
    Gruß und nix für ungut

  11. #600
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von KKC",p="646727
    Zitat:
    Mit viel Optimismus sehe ich an der deutschen Börse die Talsohle bei ca. 2.500 Punkten.
    ***********************************************
    Jetzt erzähl mal nich so'n oops; obwohl alle Guru's hatten am Schluß recht (in der umgekehrten Richtung).
    Gruß und nix für ungut
    Bisher haben meine Ahnungen immer noch gestimmt (ist nachzulesen).

    Was lässt Dich zu Beginn einer sicheren, weltweiten Rezession annehmen, demnächst ginge es aufwärts?

    Immerhin sind wir exportorientiert.

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05