Seite 55 von 121 ErsteErste ... 545535455565765105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.746 Aufrufe

  1. #541
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Gäbe ja 3 Möglichkeiten warum die Japaner das Paket nicht schnüren:

    a. Es bringt nicht`s.
    b. Sie hoffen auf die anderen Spender.
    c. Sie wissen daß das der größte Betrug in der Geschichte sein wird und haben selber große Fenster zum Geld-raus-werfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Tja,
    das Ende der Globalisierung, die Möglichkeit zum Gelddrucken (leider nur für einige wenige) wird wohl eingeläutet.
    Mittlerweilen kann man feststellen, das die weltweite Vernetzung signifikante Probleme mit sich bringt.
    Das gaze System ist so kompliziert und voneinander abhängig geworden, das schreit ja direkt nach einem Neustart.
    Wenn heute eine Kuh in Indien einen Furz lässt steigt in Deutschland aufgrund des gestiegenen CO2-Ausstoßes der Preis für Öko-Sprit.
    Gruß

    gruß

  4. #543
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="646197
    Haben denn die Japaner so ein Rettungspaket geschnürt?

    Die Nachrichten über den Nikkei habe ich heute morgen ebenfalls gelesen. :-(
    Schon geschehen:

    80 Milliarden Dollar für den Notfall
    Asien schnürt ein Rettungspaket

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/...sfonds100.html

  5. #544
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="646191
    Ich kann mich höchstens über solche Typen wie diesen Sodann aufregen, von der Stasi-Partei. Wenn man ihn fragen würde, aus welchem Grund er denn Ackermann verhaften lassen will, würde er sicher sagen, bei uns im Osten brauchte man keinen speziellen Grund.....

    Damit hat er seine "Ost-Mentalität" wirklich aufs wunderbarste offenbart, da sieht man mal, wie diese Hirnis wirklich denken....
    Müsste ich wählen zwischen Stasi und Dir, also zwischen Pest und Cholera, würde ich mich möglicherweise für eine Stasi entscheiden. Krasser konnten die auch nicht gewesen sein.

    Sodann hatte lange unter der Stasi persönlich leiden müssen, für das was er früher gesagt hatte.

    Nun fängst Du wieder an. Eigentlich noch perfider, denn Du unterstellst sogar (etwas völlig idiotisches).

    Du scheinst ein hasserfüllter Mensch und ideologisch völlig verblendet zu sein. Ich will Dich mit dieser Aussage aber nicht beleidigen, eher bedauere ich das.

  6. #545
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Ich bin überhaupt kein hasserfüllter Mensch, ich krieg nur das Kotzen, wenn jemand aus diesem Stasi-Staat anfängt rumzutönen, andere grundlos verhaften zu wollen, wie es in der DDR ja der Normalfall war.

    Vielleicht ist der Grund Ackermann verhaften zu wollen, ja auch einfach nur der pure Neid, im "Sozialismus" der DDR wurde das ja gefördert, wie der angebliche Sozialismus ja genau das Gegenteil von Sozial ist, nämlich asozial...

    Aber das paßt zur Stasi-PDS, wundert mich deshalb überhaupt nicht.

    Wenn der Sodann tatsächlich in der DDR unter der Stasi gelitten hätte, was ich mir absolut nicht vorstellen kann, denn er hätte ja die DDR auch per Ausreiseantrag verlassen können, dann würde er nicht ein derart entlarvendes Statement abgeben. Oder er ist einfach nur Debil, das gibt dann mildernde Umstände, sympathischer macht das ihn und seine Partei sicher nicht.

    Hasserfüllt scheints mir eher du selbst zu sein, die Gründe kennst du sicher selbst am besten.

    Und hasserfüllt und vor allen neiderfüllt ist anscheinend auch der Sodann, sonst würde er nicht so einen entlarvenden Mist verzapfen...

    So @Paddy, jetzt kannst du u. dein Bruder gerne mal erklären, wie toll gerecht es doch in der DDR zuging... und das dort aller viiieeeel schöner war, als jetzt im "Kapitalismus"....

    Das ganze Theater um den Ackermann ist doch einfach nur ganz primitver Neid, weiter nichts...und wie heißt es doch so schön: Mitleid kriegste umsonst, Neid muste dir hart erarbeiten..... ;-D

  7. #546
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    @Lamai :kopfhau:

    Freitag, 24. Oktober 2008 - 07:27

    Feiern Sie!


    Wir schreiben das Jahr acht im dritten Millennium, das Jahr, in dem kein Stein auf dem anderen zu bleiben scheint. Es ist ein Grund, ein Fest zu feiern, eine gute Flasche Wein zu öffnen und zu hoffen, dass der Mumpitz endet, und endlich die Vernunft Einzug hält. Und nicht nur das. Frau Bescheidenheit könnte sich ihren Weg bahnen, flankiert durch Frau Zufriedenheit und Cousine Demut.

    Es könnte der Auftakt sein, um Dinge zu bereinigen, die ins Leere liefen. Wünsche, Hoffnungen und Träume, die auf Sand gebaut waren, die Geld kosteten und nicht wirklich da waren, dennoch Dinge beförderten, die die Geschichte nicht braucht, um Göttern zu imponieren, die nun wie Zuckerguss auf einer Hochzeitstorte im Regen stehen. Die Leute mit der Harfe im Arm werden in der Ecken stehen und die Welt nicht begreifen. Feiern Sie! Dinge werden ausgemustert, die kein Mensch braucht - sie dienen höchstens als schlechtes Beispiel für künftige Generationen. Vielleicht wird es Mahnmale für sie geben. Der Anlass wäre passend.

    Nicht nur Banken kippten, sondern auch Träume zerplatzen. Dass man ohne Leistung und Arbeit zu Reichtum gelangt, diese Zeit scheint vorüber zu sein, außer für diejenigen, die sich den Betrug leisten können und müssen: die Meister des Schönredens, des Schönschweigens, des Schönspielens und vor allem des Schönquatschens. Dummsprech - dieses Kunstwort hatte Orwell meines Wissens nicht auf der Agenda. Doch es gehört ins Jahr 2008, dem achten Jahr des dritten Millennium, als die Kreditmärkte einfroren, weil es keinen weiteren Dummen gab, der sich in Schulden stürzen wollte und den Goldlöckchen die Perücke verrutschte. Trinken Sie!

    [highlight=yellow:8cad0ea967]Abwicklung, dieses Wort erinnert stark an das Wort in der Zeit der ehemaligen DDR, als sich Dinge änderten, die nicht funktionierten, so wie die Kreditmärkte heute. Dinge, die als Innovation gefördert und gefeiert wurden, stehen nackt da. Es war Schaum, nicht mehr. Es war Mittel zum Zweck, nicht mehr. Es war Täuschung und Betrug, nicht mehr.[/highlight:8cad0ea967] Die Götter hatten einen anderen Plan. Zu lange haben sie sich auf die Schenkel geklopft. Sie hatten ihren Spaß. Nun, im achten Jahr des dritten Millennium kehrt der Ernst zurück. Und er wird Dinge fördern, die andere längst auf die Müllhalden der angestaubten Denker beförderten. Doch auch hier regnet es. Sie wissen, was Regen bewirken kann - Wachstum - nur ein anderes.
    Feiern Sie! Die Götter kümmern sich um den Rest.

    Frank Meyer

    Quelle: http://www.teleboerse.de/1042686.html

  8. #547
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai
    So @Paddy, jetzt kannst du u. dein Bruder gerne mal erklären, wie toll gerecht es doch in der DDR zuging... und das dort aller viiieeeel schöner war, als jetzt im "Kapitalismus"....
    Du nervst ja ganz schön rum und dies ohne Dein bischen Verstand überhaupt jemals benutzt zu haben.
    Ich hab von der DDR überhaupt keine Ahnung, hab da weder gelebt, noch bin ich jemals da gewesen.
    Ich hab auch noch nie, nichtmal im Ansatz irgendwelche Behauptungen zur DDR aufgestellt.

    Dafür kenne ich ganz gut unser eigenes System. Und da hab ich eine Menge Kritikpunkte.

    Sozialismus hat für mich weder mit der DDR noch mit anderen ehemals als kommunistisch geltenden Ländern irgendetwas zu tun. Die hatte mit ihrem "real existierenden Sozialismus" etwas das mit meinen Ideen zum Sozialismus wahrscheinlich nur wenig gemeinsam hat.

    Die heutige Linke als Stasi-PDS zu bezeichnen ist für mich lediglich ein Ausdruck von Frechheit und Dummheit, ein gefährlicher Mix...

  9. #548
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Man sollte nie vergessen wie alle Parteien einmal begonnen haben nach dem Zusammenbruch nach 1945.
    Wie viele braune Socken sich dort getummelt haben darf nur vermutet werden.
    Die Linke hat ein grosses Potential, dieses nicht durch Unglaubwürdigkeit zu verspielen liegt an der Linken selbst.
    Die Wähler sind nicht so blöd wie es den Politikern lieb wäre.

  10. #549
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Die Börsen beben weltweit

    @mipooh, hast du recht, bis auf den letzten Satz.
    Lese mal das hier, falls du es schon vergessen haben solltest.
    Focus

  11. #550
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Na ja,
    ob rechts oder links, das sind für mich die gleichen Rattenfänger. Möchten halt mit populistischen Äusserungen ihren Einfluß vergrössern.
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05