Seite 52 von 121 ErsteErste ... 242505152535462102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.856 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="645961
    Bloß warum will Fernsehkommissar Sodann den Ackermann eigentlich verhaften ? Hat er gar nicht gesagt, würde mich aber mal interessieren. Vielleicht hat ja einer der Anwesenden eine Idee, warum man Ackermann verhaften sollte ?

    Nun, wenn z. B. ich dir und einigen anderen unter Versprechen von hohen Gewinnversprechen größere Summen aus der Tasche leier, diese dann aber lieber im LOS verjubele, dann würde man doch auch versuchen mich zu verhaften, oder?

    Warum also nicht einen Herrn Ackermann?

    Problem ist doch nur ihm die betrügerische Absicht nachzuweisen, grenzenlose Dummheit wird leider nicht bestraft, obwohl Oma immer mit erhobenen Zeigefinger gesagt hat "Dummheit schützt vor Strafe nicht".



    phi mee


    PS: Wenn ich mich recht erinnere war die Formulierung auch so, dass er ihn verhaften würde auch wenn er ihn später wieder freilassen müsste.

  2.  
    Anzeige
  3. #512
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    @Lamai versucht laufend mit diesen "Ausrutschern" seine reich antiquierte Weltanschauung vom ach so liberalen und guten Kapitalismus zu zementieren. Daß auch eine so wertvolle Weltanschaung wie der Kapitalismus einer Verbesserung und steten Weiterentwicklung bedarf, um diesen wieder zum Wohle des Volkes auf den Sockel der Demokratie zu stellen, kommt ihm wohl nicht in den Sinn.
    So ist das mit dem Schubladendenken.

  4. #513
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von phi mee",p="645963
    Nun, wenn z. B. ich dir und einigen anderen unter Versprechen von hohen Gewinnversprechen größere Summen aus der Tasche leier, diese dann aber lieber im LOS verjubele, dann würde man doch auch versuchen mich zu verhaften, oder?
    Ackermann und Konsorten war doch nur Erfüllungsgehilfe der gierigen Anleger, eigentlich müßte man dann ja die gierigen Anleger verhaften, oder ?

    Wenn du Geld angelegt hättest bei der Deutschen Bank u. Ackermann hätte dein Geld verzehnfacht, hättest du ihn dann auch verhaften lassen ?

    Ich würde eher diese Stasi-PDS-Linkspartei-Mitglieder verhaften lassen, wegen Volksverhetzung und Volksverdummung.

    Bisher hab in der ganzen Geschichte hauptsächlich Staatsbanken als Pleitebanken die Hauptrolle gespielt: SachsenLB, BauyernLb, Kfw, wenn überhaupt, müßte man die leitenden Manager dort verhaften, aber nicht Ackermann, der mit der aktuellen Krise so gut wie gar nichts zu tun hat.

  5. #514
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="645976
    Ackermann und Konsorten war doch nur Erfüllungsgehilfe der gierigen Anleger, eigentlich müßte man dann ja die gierigen Anleger verhaften, oder ?

    Wenn du Geld angelegt hättest bei der Deutschen Bank u. Ackermann hätte dein Geld verzehnfacht, hättest du ihn dann auch verhaften lassen ?

    Hätte / Wäre / Wenn

    Ich gebe dir gerne per PN meine Kontonummer, da kannst du dann dein ganzes Geld überweisen. Ich verspreche dir 10 % Rendite in 5 Jahren!

    Falls es gut läuft sind wir beide saniert, falls nicht hast du halt Pech gehabt du gieriger Anleger.


    Mit fremden Geld zockt es sich immer noch am Besten.



    phi mee

  6. #515
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von phi mee",p="645978
    Zitat Zitat von Lamai",p="645976
    Ackermann und Konsorten war doch nur Erfüllungsgehilfe der gierigen Anleger, eigentlich müßte man dann ja die gierigen Anleger verhaften, oder ?

    Wenn du Geld angelegt hättest bei der Deutschen Bank u. Ackermann hätte dein Geld verzehnfacht, hättest du ihn dann auch verhaften lassen ?

    Hätte / Wäre / Wenn

    Ich gebe dir gerne per PN meine Kontonummer, da kannst du dann dein ganzes Geld überweisen. Ich verspreche dir 10 % Rendite in 5 Jahren!

    Falls es gut läuft sind wir beide saniert, falls nicht hast du halt Pech gehabt du gieriger Anleger.


    Mit fremden Geld zockt es sich immer noch am Besten.


    phi mee
    Wird aber keiner zum Zocken gezwungen, oder ? Warum sollen dann andere schuld sein, wenns in die Hose geht ? Zumal es nie so einfach war, an die entsprechenden Anlegerinfos zu kommen.....

    Warum sollte man solche Leute noch in Schutz nehmen, die ihr Geld verzocken, ob nun an der Börse, im Casino oder beim Kartenspiel......kannst du mir das mal erklären ?

  7. #516
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="645980
    Warum sollte man solche Leute noch in Schutz nehmen, die ihr Geld verzocken, ob nun an der Börse, im Casino oder beim Kartenspiel......kannst du mir das mal erklären ?
    Aus dem einfachen Grund, weil die Beratungen bei den meisten Banken mangelhaft sind. Die möglichen Risiken werden, falls überhaupt erwähnt, verniedlicht.

    Ich erkenne die Risiken, du sicher auch, aber nicht jeder hat dieses Fachwissen. Die Grenze zwischen Anlageberater und Betrüger ist denkbar dünn geworden.


    Das Problem existiert zugegebenermaßen aber nicht nur bei den Bankmanager sondern beinahe in der gesamten Industrie.
    Manager börsennotierter Unternehmen werden nach "kurzfristigen" Erolgen honoriert. Mal schnell für ein Jahr die Zahlen gepuscht und schon fließen die Millionen.

    Das setzt sich in den Industrieunternehmen teilweise fort bis ins untere Management. Da sind es eben nur ein paar Zehntausende die an Provisionen oder Leistungszuzlagen rumkommen und dafür wird der Kunde auf Teufel komm raus hinters Licht geführt.

    Warum wird z. B. vor Time-Sharing gewarnt, aber niemand warnt vor Anlagestrategien der Bankberater?

    Jetzt jammern diese Oberlooser weil ihre Bezüge beschränkt werden sollen falls sie auf das steuerfinanzierte Rettungspaket zurückgreifen müssen. Mit 500.000 jährlich lässt sich ja auch nur ein ärmliches Dasein fristen.
    Erfolgsprovison oder Leistungszulage kann doch z. Z. keine Lohnzulage sondern Lohnabzug bedeuten, oder etwa nicht.

    Aber lieber die Karre vollends in den Dreck fahren als Lohnverzicht!


    phi mee

  8. #517
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.542

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Es wird ein Angebot gemacht, worauf die Nachfrage erfolgt.
    Wenn das Angebot dann aber eine Mogelpackung ist, was dann?

  9. #518
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Mal ganz nüchtern und wirklich ohne jede beabsichtige Polemik rückgefragt - wieso Ackermann? Zumindest bis heute sieht es doch so aus, als stünde die Deutsche Bank recht solide da. Wenn dem so ist, hätte Herr Ackermann also ordentlich gewirtschaftet, und es wäre ihm kein Fehlverhalten im Umgang mit den der von ihm geleiteten Bank anvertrauten Kundengeldern vorzuwerfen.

    Wieso also der Zorn auf Herrn Ackermann?

    Ich verstehe auch die Empfindlichkeit einiger Politiker gegenüber jüngsten Äusserungen von Herrn Ackermann nicht so ganz, beispielsweise als er sinngemäss sagte, er würde sich schämen, Gelder aus dem Rettungsfonds in Anspruch zu nehmen.

    Für mich klang das eigentlich nach 'er hat so solide gewirtschaftet, dass er sich nicht retten lassen muss, und würde sich schämen, hätte er anders gewirtschaftet und müsste seine Bank jetzt retten lassen'. Ist das nicht genau das, was man sich von einem guten Banker erhofft?

    Wie gesagt, meine beiden Fragen sind ohne jede Polemik gemeint. Ich verstehe nur die Aversionen speziell gegen Herrn Ackermann nicht.

  10. #519
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Godefroi",p="645984
    Mal ganz nüchtern und wirklich ohne jede beabsichtige Polemik rückgefragt - wieso Ackermann?
    Die Frage ist in diesem aktuellen Zusammenhang sogar berechigt, da es auf so ziemlich alle aktuellen Bankmanager mehr oder weniger zutrifft.

    Der Name Ackermann hat aber seit der Mannesmann Geschichte immer noch einen sehr fahlen Beigeschmack.

    So ist das halt mit dem einmal hart erabeiteten schlechten Ruf. "Einmal Verbrecher immer Verbrecher", oder so.



    phi mee

  11. #520
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Vielleicht deswegen Ackermann weil er die Arroganz allgemein aller Banker verkörpert.
    Möglich das er erfolgreich gewirtschaftet haben mag.....aus seiner Sicht.
    Aus meiner Sicht hat er seinen Erfolg (den der Deutschen Bank) zum grossen Teil auf dem Rücken seiner Mitarbeiter durchgeboxt.
    Bilanztechnisch mag das OK sein.
    Für mich verbindet der Name Ackermann vor allem negatives.
    Ginge es nicht auch um unser aller Geld würde ich sagen jeder Cent für eine Bank ist ein Cent zuviel.

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05