Seite 43 von 121 ErsteErste ... 3341424344455393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.886 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von mipooh",p="644503
    Bis dahin, dass Respekt gegenseitig wieder sinnvoll wird, ist noch ein weiter Weg, wenn der jemals beschritten wird.
    Jungs, ihr habt alle ein Stück weit recht.
    Der Stein dees Anstosses ist aber eben, daß wenn man Leistung von anderen bekommt auch mal danke sagen sollte und nicht ständig alle und jeden der Verantwortung trägt als das Allerletzte hinzustellen.

    Da kann ich dann eben nur sagen, dann doch selbst mal anfangen es besser zu machen. Es hindert einen niemand in die Politik zu gehen oder ein Unternehmen zu gründen.

    Letzteres wurde Wingi auch bis zum Erbrechen hier schmackhaft gemacht.

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Extranjero",p="644514
    Da kann ich dann eben nur sagen, dann doch selbst mal anfangen es besser zu machen. Es hindert einen niemand in die Politik zu gehen oder ein Unternehmen zu gründen.
    ich bin von meiner lehre und einem ausnahme jahr seit der lehre mal abgesehen selbständig. ich habe noch nie irgendwelche sozialleistungen in anspruch genommen. wenn ich alle steuern die ich bezahlt habe zusammenrechne kommt da ein hübsches sümmchen zusammen.

    wenn man aber kleiner selbständiger mit grossem freiheitsdrang ohne verkaufstalent und ohne viel startkapital ist, ist es extrem schwierig selbständig zu sein. die bürokratie legt einem jede menge steine in den weg, statt dass die da oben froh sind wenn leute selbst was auf die beine stellen.

    Es hindert einen niemand ... ein Unternehmen zu gründen.
    die da oben wollen das gar nicht, dass ist mein schluss nach 13 jahren selbständigkeit.
    ich bin nur noch selbständig, weil ich nur so auf meine 3-4 monate urlaub im jahr komme und auch sonst zumindest weitgehend frei meine zeit einteilen kann.

    aber ohne startkapital und/oder besonderes talent kann ich niemand dazu raten. besser abhängig hartz4 beziehen bzw. irgendwo einen job suchen, wenn noch möglich.

    ich sehe das auch bei zahlreichen mietern von mir.. wer die dinge selbst in die hand nimmt ist meist der dumme gegenüber denjenigen, die die hand beim staat aufhalten. das wird ganz gezielt so gesteuert von oben.

    ist das selbe wie bei der hartz4 wohnungspolitik. früher hatte ich in meinen zimmern mieter die arbeitslos waren, weil sie nicht viel geld hatten. dieses mietklientel ist weggefallen, weil die mir sagen: "warum sollte ich nur ein zimmer nehmen, der staat zahlt doch für mich ein zweizimmerwohnung." geldverschwendung bis zum geht nicht mehr. von oben verordnet. selbstständiges denken oder rechnen nicht erwünscht.

  4. #423
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Jetzt geht wieder diese leidige Hartz4-Diskussion los, das hatten wir doch alles schon 1000 Mal. Es ist doch Sache der Arbeitsagentur, zu sagen, dass man eben für 7.50 €/Std arbeiten gehen muss, sonst können die einem doch das Geld kürzen.

    Wenn die Arbeitsagentur das nicht macht, wird sie schon wissen warum, oder die sind eben so blöd da und lassen sich verarschen. Jobs gibts jedenfalls wieder.....die Arbeitslosigkeit ist ja in den letzten 2 Jahren drastisch gesunken.

    Die werden irgendwann auch bei Member xyz auf der Matte stehen u. sagen, entweder 1€-Job oder die Stütze wird gekürzt....

  5. #424
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hallo silom, ich habe einige monate am stück im isaan gelebt kurz nachdem bei mir alles weggebrochen war. am ende zwar nicht für 3000,-thb aber etwa so mit 5000,-thb am letzten monat. das geld ging zu ende. ich weis nur zu gut was dies bedeutet. beide seiten kenne ich........mit recht gutem einkommen und mit sehr wenig geld.
    es ging mir hier nicht um das sozialsystem deutschlands sondern um die verlogene politik die an den tag gelegt wird und die masslose arroganz der banker.
    ein ALG II bezieher muss alles offen legen bevor er überhaupt leistungen beziehen kann, was ist mit der bank die staatliche (steuer) hilfe in anspruch nimmt? welche bedingungen ausser den verarmenden 500.000,- euro jahresgehalt für manager müssen erfüllt sein?

    @lamai, man wird nicht gekürzt, sondern gesperrt wenn dieser job verweigert wird.

  6. #425
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Die Börsen beben weltweit

    .....der Unterschied ist der: eine Bank - respektive die Banker - verfügen noch über die "Portokassen" aus denen die "Parteispenden" bestritten werden. Der Arbeitslose verfügt darüber nicht :-(. Und solange insolvente Banken keine Insolvenz - im Gegensatz zum kleinen Handwerksmeister - anmelden müssen, wird das auch so bleiben - natürlich soll es auch so bleiben - nicht ;-D. Irgendwie wird man es dem dummen Volk schon zu begründen wissen.....

    .....hier ist, um die Spreu vom Weizen zu trennen, ein ordentliches Bankrottverfahren durchzuführen. Und alle rein spekulativen Schulden und Schuldverschreibungen müssen ersatzlos gestrichen, weil meiner Meinung nach der Bürger nicht für gewissenlose Börsenzocker geradezustehen hat.....

  7. #426
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von ChangLek",p="644601

    .....hier ist, um die Spreu vom Weizen zu trennen, ein ordentliches Bankrottverfahren durchzuführen. Und alle rein spekulativen Schulden und Schuldverschreibungen müssen ersatzlos gestrichen, weil meiner Meinung nach der Bürger nicht für gewissenlose Börsenzocker geradezustehen hat.....
    Absolut gerecht und richtig.
    Aber was passiert mit den anderen Banken, die nicht Pleite sind?
    Es wird doch niemand mehr das Risiko auf sich nehmen und sein Geld auf die Bank bringen.

    Also war es das mit den Banken.

    Auch nicht so die ideale Lösung.

    Die Banker, die das zu verantworten haben und Schuldhaft und illegal gehandelt haben, die müssten zur Verantwortung gezogen werden.
    Und nicht noch mit einer riesigen Abfindung und Rente "bestraft" werden.

    Die haben für Generationen ihre Schäfchen im trockenen.
    Wenn ich die Summen höre, was die and "Gehalt" bezogen haben bleibt mir der Mund offen stehen.
    Aber das nicht genug, das meiste haben die an Provisionen eingesteckt. 2 Stellige Millionenbetäge pro Jahr...
    Die müssten enteignet werden und das Geld müsste der Bank zurückgeführt werden.

    Jedem kleinen Bürger wird der Hintern aufgerissen, wenn man eine Kleinigkeit in der Steuererklärung vergessen hat.
    Hier kämpft aber eine andere Liga. :-(

    OT.
    Ich habe gerade in den Nachrichten gehört, dass der Irakkrieg den USA monatlich 12 Milliarden Dollar kostet.
    Die können dann auch über so eine lächerliche Bankenkrise schmunzeln...

  8. #427
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Die Börsen beben weltweit

    .....die Banken die nicht Pleite sind, also noch - mit den Einlagen der Kunden - einigermaßen verantwortungsvoll gewirtschaftet haben sind jetzt auch in irgend einer Form die Leidtragenden. Leider.....

    .....es gibt halt neben den reinen finanziellen Kredit - seitens der Banken - eben auch den Vertrauenskredit - seitens der Kunden. Auch so sollte mal der Begriff Kreditwürdigkeit betrachtet werden. Aber letztens bleibt nur noch für alle Beteiligten das beste - vor allem auf Vernunft - zu hoffen..... :-)

  9. #428
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Spartakus:
    Ich habe gerade in den Nachrichten gehört, dass der Irakkrieg den USA monatlich 12 Milliarden Dollar kostet.
    Die können dann auch über so eine lächerliche Bankenkrise schmunzeln...
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Frage mich nur wann den Amis die Farbe für das (Banknoten-)drucken ausgeht.
    gruß

  10. #429
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Ein Rating für Banken.
    Basel 2 mal ganz anders. Das wäre auch ne Idee.

    Eine Bankenpleite kann sich Deutschland nicht leisten.
    Aber Aufgrund der Ereignisse müssen schon Kontrollen her, was die Banken mit den Kundengeldern anstellen.

    Ich bin mal gespannt, ob unsere Regierung das was auf die Beine stellt.
    Mit dem A1 Test ging ja alles ganz flux, mal sehen was hier kommt.

    Wenn ich Geld von der Bank will (Kredit) muss ich Sicherheiten bringen, ansonsten gibbet nischt.

    Wenn ich mein gespartes zur Bank bringe, müsste ich auch Sicherheiten verlangen können. Oder?

  11. #430
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von spartakus1",p="644618
    OT.
    Ich habe gerade in den Nachrichten gehört, dass der Irakkrieg den USA monatlich 12 Milliarden Dollar kostet.
    Die können dann auch über so eine lächerliche Bankenkrise schmunzeln...
    Tja, das mag zwar stimmen, obwohl ich bei den deutschen Medien was das Thema Irak angeht, äusserst skeptisch bin. Ich weiß nicht wie lange es her ist, dass ich in öffentlich rechtlichen Fernsehen einen Bericht über den Irak gesehen habe, ist aber sicher schon Monate her.

    Die irakische Regierung könnte in diesem Jahr einen Haushaltsüberschuss von 79 Milliarden Dollar (51 Milliarden Euro) erzielen. Die sprudelnden Einnahmen seien vor allem auf den Ölxport zurückzuführen, teilten Wirtschaftsprüfer des US-Kongresses am Dienstag mit. Abgeordnete forderten deswegen, dass die Regierung in Bagdad für den Wiederaufbau zunehmend selbst bezahlen und nicht wie bisher so stark von den USA unterstützt werden sollte. Die irakische Regierung könnte in diesem Jahr einen Haushaltsüberschuss von 79 Milliarden Dollar (51 Milliarden Euro) erzielen. Die sprudelnden Einnahmen seien vor allem auf den Ölxport zurückzuführen, teilten Wirtschaftsprüfer des US-Kongresses am Dienstag mit. Abgeordnete forderten deswegen, dass die Regierung in Bagdad für den Wiederaufbau zunehmend selbst bezahlen und nicht wie bisher so stark von den USA unterstützt werden sollte.

    http://www.focus.de/politik/diverses...id_322637.html

    Ist halt sehr schwer mit der Tatsache zu leben, dass Bush absolut recht hatte, denn mit Saddam Hussein als Präsident hatte der Irak keine Zukunft. Der Krieg ist jetzt etwas länger als 5 Jahre her, da wird wohl keiner im Ernst erwarten, dass der Irak in dieser kurzen Zeit eine Demokratie und soziale Marktwirtschaft wie z.B. in Deutschland aufbauen kann.

    Aber von einem Haushaltsüberschuß von 50 Milliarden Euro kann Deutschland nur träumen, soviel steht mal fest.

    Was die Bankenkrise angeht...so unangenehm es vielen sicher ist, das zu hören, aber wenn man nur auf die Banker einprügelt, erwischt man sicher nicht unbedingt die Richtigen.

    Die eigenlich Schuldigen sind genau genommen die, die aus Geldgier diese Derivate gekauft haben, gezwungen hat sie dazu jedenfalls keiner. Man hätte sich auch für Festgeld entscheiden können, oder ?

    Es zwingt einen auch niemand, einen Kredit für ein Haus aufzunehmen, wenn vorher feststeht, dass man das Geld nicht zurückzahlen kann, welchen Sinn das machen soll, hat sich anscheinend auch keiner gefragt.

    Aber wenn das Kind dann in den Brunnen gefallen ist, muß natürlich ein Schuldiger her, das ist ja immer so und das Ackermann da nicht mitspielt, kann ich gut verstehen, die Deutsche Bank hat diese Probleme anscheinend nicht, an denen die anderen reihenweise Pleite gehen.....

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05