Seite 32 von 121 ErsteErste ... 2230313233344282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.735 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Paddy",p="641297
    Gewinne sollen also privat bleiben, Verluste trägt die Gesellschaft??? Ist ja noch heftiger, als jeder bisher bekannte Kommunismus.
    paddy, ich finde das leider alles nicht mehr zum lachen. jetzt wird eine blase aufgepumpt an der viele verrecken werden

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Paddy",p="641294
    Zitat Zitat von Lamai",p="641261
    Zitat Zitat von Paddy",p="641249

    [highlight=yellow:86ee6beac0]Rettungsplan für Deutschland[/highlight:86ee6beac0]


    http://www.n-tv.de/Umfassendes_Rettu...7/1036302.html
    Vollkommen sinnlos, Deutschland ist doch längst pleite....aber wir machen trotzdem einfach weiter... ;-D
    Deutschland ist lange nicht pleite, es sei denn Du sprichst den [highlight=yellow:86ee6beac0]mentalen Zustand[/highlight:86ee6beac0] an. ;-D
    Da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht!

  4. #313
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von J-M-F",p="641298
    Zitat Zitat von Paddy",p="641297
    Gewinne sollen also privat bleiben, Verluste trägt die Gesellschaft??? Ist ja noch heftiger, als jeder bisher bekannte Kommunismus.
    paddy, ich finde das leider alles nicht mehr zum lachen. jetzt wird eine blase aufgepumpt an der viele verrecken werden
    Jeden Tag verhungern Tausende. In den Jahren 2007 bis 2008 ist der weltweite Preisindex für Nahrungsmittel nach Zahlen der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) um 57 Prozent gestiegen. Vor allen Grundnahrungsmittel wie Mais, Weizen und Reis wurden um 180 Prozent teurer.

    Ja, ich lache über diejenigen, denen vorstehendes bisher immer am A... vorbei ging.

    Da hat niemand nach kostspieligen Massnahmen geschrien, die insgesamt aber deutlich preiswerter ausgefallen wären, als es bei der Krisenbewältigung des Interbankenhandels der Fall ist.

    Ich hoffe, als erstes gehen die Firmen kaputt, die mit hochsubventionierten EU-Mitteln die Nahrungsmittelproduktion und die Märkte in Afrika zerstört haben.

  5. #314
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Börsen beben weltweit

    an alle die noch metalle kaufen wollen, bleiben nur industrielieferanten über, der rest schließ ja nach und nach wegen austrocknung des marktes.

    wie zb http://carl-schaefer.ch/index.php?id=45&L=5.

  6. #315
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Samstag, 11. Oktober 2008
    Köhler zur Finanzkrise
    Bretton Woods II nötig

    Bundespräsident Horst Köhler hat sich für eine internationale Konferenz nach dem Beispiel der Tagung von Bretton Woods aus dem Jahre 1944 ausgesprochen, um die Konsequenzen aus der Finanzkrise zu ziehen. "Ich plädiere für ein Bretton Woods II. Wir brauchen einen wirksamen internationalen Ordnungsrahmen für die globale Ökonomie", sagte Köhler dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

    Köhler sieht allerdings in der heutigen Situation Unterschiede zur Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er Jahre. "Ich halte die Krise für beherrschbar. Wir haben es in der Hand", sagte Köhler, der vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) war.

    "Neue Kultur im Wettbewerb"

    Er würde sich wünschen, dass die Regierungen "ein paar Weise" auswählten, wie damals unter anderen den Ökonomen John Maynard Keynes, [highlight=yellow:125311341c]die über Regeln für die globalisierten Welt berieten, sagte Köhler. Dazu gehöre für ihn auch, dass die Bekämpfung der Armut und des Klimawandels als gemeinsame strategische Fragen für Industrieländer, Schwellenländer und Entwicklungsländer verstanden werde.[/highlight:125311341c]

    Er hoffe, die Krise werde "einer neuen Kultur der Gemeinsamkeit im Wettbewerb" zum Durchbruch verhelfen werde. Notwendig sei auch eine wirksame Regulierung für die Finanzmärkte, ethisches Handeln der Manager und ein Frühwarnsystem, das Warnungen nicht nur für Experten verständlich mache, sagte der Bundespräsident.

    In Bretton Woods - einem Stadtteil von Carroll im US-Bundesstaat New Hampshire - war am 22. Juli 1944 von 44 Staaten ein möglichst stabiles Währungssystem auf den Weg gebracht worden. Ziel war die reibungslose und von Handelsbarrieren befreite Abwicklung des Welthandels bei festen Wechselkursen. Beschlossen wurde der Plan des US-Amerikaners Harry Dexter White, in dessen Mittelpunkt der US-Dollar stand. Die Mitglieder des Systems vereinbarten starre Wechselkurse gegenüber dem Dollar. Das System hatte bis 1973 Bestand.

    Chance für den Sozialstaat

    [highlight=yellow:125311341c]Die weltweite Finanzkrise führt nach Ansicht von Bundessozialminister Olaf Scholz zur Stärkung des Sozialstaats. Dieser sei in den vergangenen Jahren von mehreren gesellschaftlichen Kreisen immer wieder für tot erklärt worden, sagte der SPD-Politiker auf dem Bundeskongress der Jungsozialisten im thüringischen Weimar.

    Jetzt erweise er sich als Exportprodukt in einer globalisierten Welt. Die SPD werde deshalb in den kommenden Wochen nicht nur klare Kontrollen für den Finanzmarkt entwickeln, sondern sich auch für eine stärkere soziale Ausrichtung der Gesellschaft einsetzen. Als Beispiel nannte er die Einführung des Mindestlohns bei Zeitarbeit. [/highlight:125311341c]

    Quelle: http://www.n-tv.de/Koehler_zur_Finan...2/1036380.html

    Hört, hört!!!

  7. #316
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Börsen beben weltweit

    der aufschwung ist in de angekommen ... oder wie jetzt


    [hr:3f271f9800]

    Paris (AP) Deutschland ist nach Berechnungen der OECD vom globalen Wirtschaftsabschwung am stärksten betroffen: Der monatliche Konjunkturindex (CLI) fiel im August um zwei Punkte. Gegenüber dem Vorjahr brach er um 7,6 Punkte ein, wie die Organisation für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit am Freitag bekanntgab. Für die kommenden sechs Monate ist der OECD-Index für die Bundesrepublik nahezu in freiem Fall.
    Anzeige


    Im CLI werden zentrale Kurzzeitindikatoren der Konjunkturentwicklung verglichen und in die Zukunft projiziert. Die August-Zahlen sagen eine starke Abschwächung für alle sieben großen OECD-Wirtschaften voraus. Im Jahresvergleich stürzte der Index für Deutschland am deutlichsten ab, für die USA gab er um 5,3 Punkte nach, für den Euroraum um 6,4 Punkte, für Indien um 7,1 Punkte.

    Im Monatsvergleich wird der Negativtrend in Deutschland nur von Russland (-2,3) Punkte übertroffen. Brasilien ist das einzige der elf erfassten Länder, in dem der CLI mit 3,4 Punkten gegenüber 2007 nach oben zeigt.


    http://de.news.yahoo.com/ap/20081010...v-3cc71f2.html

  8. #317
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von J-M-F",p="641338
    der aufschwung ist in de angekommen ... oder wie jetzt


    [hr:7b759c18c1]

    Deutschland ist nach Berechnungen der OECD vom globalen Wirtschaftsabschwung am stärksten betroffen: Der monatliche Konjunkturindex (CLI) fiel [highlight=yellow:7b759c18c1]im August[/highlight:7b759c18c1]
    o.W.

  9. #318
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Die Börsen beben weltweit

    J-M-F
    da brennt das geld der shortis
    Ich habe mir 2006 VW fuer 50,00 gekauft - Juni 2007 fuer 120 verscherbelt weil ich dann doch keine Brauereifinanzierung wollte und lieber den neuen Laden Cash zahlte - ich I.D.O.I.T :-(

  10. #319
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Ich wäre froh wenn ich meine paar Siemens Aktien für 80€ verkauft hätte.
    Be positive.
    Gruß

  11. #320
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Die Börsen beben weltweit

    KKC

    Mein Vater war 30 Jahre bei Siemens und hat in den 70er immer ein paar gekauft ( Schnitt von 15 DM )
    Ein paar 100 hat er, ich habe im letztes Jahr gesagt, hau die raus ( Stand ueber 100 Euro ) - er wollt nicht hoeren

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05