Seite 117 von 121 ErsteErste ... 1767107115116117118119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.161 bis 1.170 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.832 Aufrufe

  1. #1161
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    jetzt ist ersteinmal interessant wie sich die neue kfz steuer auf die alten fahrzeuge auswirken wird. zunächst hies es ja die steuern für die alten bliebe nahezu unverändert.
    es scheint aber so als würden nun auch 1, D2 und D3 endgültig zu dreckschleudern trotz dreiwege kat.
    der staat weis schon wie er an das geld der bürger kommt. und hier trifft es die bürger die keinen neuwagen kaufen können.

  2.  
    Anzeige
  3. #1162
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Muß zu meinem Karlsruhe Freund noch bemerken, daß er den Höhenflug der VW-Aktie nicht ausnutzen konnte. Er war nahe dran, aber seine bessere Hälfte hatte große Bedenken.

    Sie sind trotzdem noch zusammen.

  4. #1163
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Kreditklemme in Europa?
    EU prüft Bankenrettung

    Die EU befürchtet einem Zeitungsbericht zufolge, dass in vielen europäischen Ländern die Banken-Rettungspakete scheitern könnten.

    [...]

    Wirtschaftskommissar Joaquin Almunia sei der Auffassung, die EU-Regierungen müssten mehr Druck auf die Banken ausüben, damit die Institute die Staatshilfen an die Wirtschaft weitergeben, berichtete die Zeitung. Dem Steuerzahler seien die Rettungspakete nicht zu vermitteln, wenn Banken die Kredite nicht an Unternehmen weitergäben.

    Vor allem Probleme bei der Exportfinanzierung seien besorgniserregend, da sie den internationalen Handel ausbremsten. Die Bankenrettungsschirme und auch staatliche Konjunkturprogramme seien zum Scheitern verurteilt, wenn die Kreditvergabe nicht wieder in Gang komme. In den vergangenen Tagen habe sich die Lage für Banken vor allem in Irland, Großbritannien und Belgien verschärft.

    http://www.n-tv.de/1091882.html

  5. #1164
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Die EU scheint mehr und mehr in die Rolle des Retters zahlungsunfähiger Mitglieder zu schlüpfen.
    Lettland ist faktisch zahlungsunfähig.
    Die obersten Kassenhüter billigten eine Nothilfe von 3,1 Milliarden Euro für das wirtschaftlich angeschlagene Lettland. Zusammen mit anderen Gebern schnürte die EU ein Kreditpaket von insgesamt 7,5 Milliarden Euro für das baltische Mitgliedsland.

  6. #1165
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Millionenvilla für 100 Dollar
    Ex-Lehman-Chef verkauft

    Der ehemalige Chef der zusammengebrochenen US-Investmentbank Lehman Brothers, Richard Fuld, hat seiner Ehefrau im November ein exklusives Villenanwesen für 100 Dollar verkauft. Dies geht aus Grundbuchaufzeichnungen des Bundesstaates Florida vom 10. November hervor.

    Im März 2004 hatten Richard und Kathleen Fuld das Anwesen gemeinsam für mehr als 13 Mio. Dollar erworben. Fuld wird für den Zusammenbruch Lehmans im September verantwortlich gemacht und muss mit Schadenersatzforderungen rechnen.

    weiter...http://www.n-tv.de/1092082.html

  7. #1166
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Aktienkurs manipuliert
    Millionenbetrug in London

    Die spanische Polizei hat eine Betrügerbande ausgehoben, die sich an der Londoner Börse 450 Mio. Euro erschwindelt haben soll. Wie die Ermittler in Madrid mitteilten, wurden sechs Verdächtige in verschiedenen spanischen Städten festgenommen. Die Bande soll in den vergangenen fünf Jahren die Aktienkurse einer Scheinfirma mit komplizierten Transaktionen und gefälschten Papieren künstlich in die Höhe getrieben und dann mit hohen Gewinnen verkauft haben.

    Die Betrüger hätten unter anderem den Anschein erweckt, ihr Unternehmen habe Geschäfte mit der Regierung Argentiniens abgewickelt und verfüge über Fonds-Anteile in Brasilien. All dies sei jedoch gelogen gewesen. Die Bande habe die Gutgläubigkeit von Aktienkäufern ausgenutzt und die Anleger um 450 Millionen Euro betrogen, teilte die Polizei mit.

    Die Festnahmen erfolgten auf Bitten der britischen Behörden, die auch den Anstoß zu den Ermittlungen gegeben hatten. Vier Verdächtige wurden in Barcelona festgenommen und je einer in Madrid und in Elche in Südostspanien. Die Zeitung "El País" berichtete, die Bande sei von einem Ex-Agenten des israelischen Geheimdienst Mossad und einem Finanzier angeführt worden, der vor mehreren Jahren in Spanien bereits in einen größeren Bankenskandal verwickelt gewesen war.

    http://www.n-tv.de/1093320.html

  8. #1167
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Börsen beben weltweit

    So, jetzt ist es soweit: Für die nächsten Tage sind Hungeraufstände zu erwarten !!!






    Champagner, Kaviar und Koks werden langsam knapp....

  9. #1168
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Lamai",p="685015
    So, jetzt ist es soweit: Für die nächsten Tage sind Hungeraufstände zu erwarten !!!
    Ich glaube da eher an einen heissen Herbst. :-)

  10. #1169
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Das wird schon im Sommer heiß.
    Eine Zunahme um 385.000 Arbeitslose gegenüber dem Vormonat. Das ist nicht nur auf saisonale Tendenz zurück zu führen.
    Aber wen juckts, wenn noch das Geld fürs Seebad übrig bleibt.

    Audi und Ford wollen angesichts der Absatzkrise in der Autoindustrie die Kurzarbeit ausweiten. Audi kündigte am Freitag einen Produktionsstopp vom 20. bis 27. Februar in den Werken Ingolstadt und Neckarsulm an. Bisher hatte Audi nur einen Stopp der Bänder zwischen dem 23. und 27. Februar am Firmensitz Ingolstadt mitgeteilt. Insgesamt sind 25.000 Mitarbeiter betroffen, wie Audi jetzt erklärte. Der Autobauer stockt allerdings das Kurzarbeitergeld auf, damit die betroffenen Mitarbeiter nicht zu große Löcher im Budget haben.

    Man munkelt wieder von 4 Mio. Arbeitslosen.

  11. #1170
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Ich glaube ich schmeiss mich weg.

    Die Hypo Real Estate hat einen Börsenwert von 280 Millionen Euro.
    Reingepulvert werden 90 Mrd. und zudem soll sie verstaatlicht werden.

    Wird diese eine BAD BANK?

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05