Seite 115 von 121 ErsteErste ... 1565105113114115116117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.928 Aufrufe

  1. #1141
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Glaub nur nicht alles, was man dir vorlügt.

  2.  
    Anzeige
  3. #1142
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="679876
    .... Nochmals 30 Euro.
    Wenn das die grosse Konsumwelle auslöst, dann muß ich es wohl glauben....
    moin,

    haste die 30 teuro noch net auf den kopp geklopft


  4. #1143
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Paddy",p="679827

    Du meinst also, die CDU belügt die Bevölkerung, damit sie Wahlen gewinnt? Und die vom Steuerzahler aufzubringenden Opfer seien tatsächlich gar nicht nötig? Es handelt sich als nur um Raub?

    Belügen müssen sie die Bevölkerung ja nicht, die Landesbanken haben tatsächlich Hunderte Milliarden Euro verzockt. Nur hat das keinerlei Auswirkungen bei den Bürgern, denen kann das völlig wurscht sein und ist es wohl auch.

    Eine richtige Krise kommt, wenn die deutschen Autos (wie vorher deutsche Kameras, Fernseher, Waschmaschinen) endgültig zu teuer sind und die Wirtschaftsleistung wegen des Umsatzrückgangs um 20% zurück geht.

    Das ist dann wirklich eine richtige Krise, die jeder deutsche Bürger am eigenen Leib zu spüren bekommt. Dann beginnt der endgültige Abstieg in die Dienstboten-Gesellschaft mit Stundenlöhnen von 5-6 Euro.

    In ca. 10 Jahren wird es soweit sein, eventuell früher.

  5. #1144
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Wo kommen denn die 20 % her? Ist das eine lamaische Wirtschaftsweisheit, sagt das Deine Glaskugel, hast Du die geträumt oder basiert die Zahl auf anderen Zusammenhängen?

    Jochen

  6. #1145
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho
    mh das muss man sich echt auf der Zunge vergehen lassen.... die Landesbanken haben also hunderte von Milliarden verzockt... wow... bin überwältigt..sollte dies tatsächlich passiert sein, so gäbe es heute keine Landesbanken mehr, allerdings gäbe es ebenfalls auch keinerlei Bank mehr auf diesem Planeten.
    Wieso brabbelt man eigentlich immer der Bildzeitung hinterher..... "Banken haben verzockt"..... echt tolle Erklärung. Was bedeutet verzockt ? Verzocken setzt voraus das gespielt wird, gut kann man akzeptieren. Jedes Börsengeschäft ist an sich ein Spiel, nur waren es denn Börsengeschäfte ? Nein es waren überwiegend ausserbörsliche Geschäfte die hier getätigt wurden mit Papieren die jahrelang von den Ratinginstitutionen als gut bewertet wurden.
    Einfaches Beispiel... wenn dein Auto kaputt ist dann gehst du in eine Werkstatt, dort sagt dir der Meister was kaputt ist und es ist gut...oder marschierst du sofort in die nächste Werkstatt udn holst dir eine zweite Meinung ? Du verlässt dich also auf einen Spezialisten den du nicht kennst. Ratingagenturen sind Spezialisten und man kennt sie sogar, naja zumindestens dem Namen nach....
    Naja aber zurück zum Problem, zwischen verzocken und dem was hier passiert ist existiert ein gewaltiger Unterschied. Dieses kindliche Geschrei nach "verhaften und in den Knast stecken" ist schon spaßig, zeigt es doch eindeutig das diejenigen die hier am lautesten Schreien am wenigsten Ahnung haben. Aber es hat ja schon Tradition, das man sich einen Schuldigen sucht der dann für alles verantwortlich ist....wahrscheinlich werden Bankmitarbeiter demnächst auch für die Kältewelle in Deutschland oder Thailand verantwortlich sein.
    Naja bin müde und gereizt...das wärs erstmal...
    cu
    shadow

  7. #1146
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von shadow79761",p="680113
    . Dieses kindliche Geschrei nach "verhaften und in den Knast stecken" ist schon spaßig, zeigt es doch eindeutig das diejenigen die hier am lautesten Schreien am wenigsten Ahnung haben.
    Muss man immer von allem Ahnung haben? Reicht es nicht, ein ausreichendes Bewusstsein für Recht und Unrecht zu haben.

    Wobei das Wort Ahnung bei mir eher das Gegenteil von Wissen bedeutet.

    Reg dich wieder ab!!

  8. #1147
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Die Börsen beben weltweit

    hidiho
    naja wie hast du so schön geschrieben:
    Reicht es nicht, ein ausreichendes Bewusstsein für Recht und Unrecht zu haben.
    Was bedeutet dies nun ? Alle Banker sind Verbrecher weil mein ausreichendes Bewusstsein für Recht und Unrecht es mir sagt. Wie will ich erkennen was REcht oder Unrecht ist wenn ich die zugrunde liegenden Geschäftsprozesse kaum nachvollziehen kann ? Wie entscheide ich was richtig oder falsch ist ? Ein Bewußtsein für Recht und Unrecht ???? Nein es gibt kein Bewußtsein für Recht und Unrecht, aber es gibt eine rationelle Entscheidung nach bisheriger Erfahrung. Man vergleicht somit etwas mit etwas anderen das in der Vergangenheit passiert ist und beschließt dann es positiv oder negativ zu werten. Naja mal ehrlich gesagt wenn der Normalbürger Summen hört die höher sind als sein Einkommen dann setzt hier die bekannte ratio leider aus.
    Was mich stört ist diese Vorverurteilung von Leuten weil es gerade mal so üblich ist im mainstream unserer Zeit. Also sollten alle Banker skrupellos Geld verzockt oder besser gesagt veruntreut haben dann stellt sich doch die Frage: Warum werden diese Herren nicht vor Gericht gestellt ? Relativ einfach weil die meisten dieser "Verbrecher" keine Straftat begangen haben die verfolgt werden kann.
    cu
    shadow

  9. #1148
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Deutschen Banken drohen neue Milliarden-Verluste
    Den deutschen Banken droht in der Finanzkrise eine zweite große Welle von Milliarden-Verlusten. Der "Spiegel" berichtet unter Berufung auf eine Analyse von Bundesbank und Finanzaufsicht BaFin, dass die Banken "toxische Wertpapiere" im Volumen von knapp unter 300 Milliarden Euro in ihren Büchern hätten. Davon sei erst rund ein Viertel abgeschrieben worden, der Rest stehe noch immer mit mittlerweile "illusorischen Werten" in den Büchern. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will den Instituten aber nicht mit einer staatlichen "Bad Bank" aus der Patsche helfen.

    http://wirtschaft.t-online.de/c/17/4.../17401668.html

  10. #1149
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="680325
    Deutschen Banken drohen neue Milliarden-Verluste
    Den deutschen Banken droht in der Finanzkrise eine zweite große Welle von Milliarden-Verlusten. Der "Spiegel" berichtet unter Berufung auf eine Analyse von Bundesbank und Finanzaufsicht BaFin, dass die Banken "toxische Wertpapiere" im Volumen von knapp unter 300 Milliarden Euro in ihren Büchern hätten. Davon sei erst rund ein Viertel abgeschrieben worden, der Rest stehe noch immer mit mittlerweile "illusorischen Werten" in den Büchern. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will den Instituten aber nicht mit einer staatlichen "Bad Bank" aus der Patsche helfen.

    http://wirtschaft.t-online.de/c/17/4.../17401668.html
    Ist ja erst der Anfang. Im gleichen Artikel steht bereits:

    "Risiken in Höhe von 1000 Milliarden Euro?
    Regierung5experten rechnen dem Bericht zufolge mit einem erheblichen Wertberichtigungsbedarf, der zu weiteren hohen Verlusten bei den Banken führen dürfte. [highlight=yellow:909c68eec7]Laut "Spiegel" geht das Finanzministerium selbst davon aus, dass der gesamte deutsche Bankensektor Risikopapiere mit einer Summe von bis zu einer Billion Euro in den Büchern führt.[/highlight:909c68eec7] Auch diese Zahl bestätigte der Sprecher nicht."

  11. #1150
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    es gibt inzwischen zwei gruppierungen denen man besser kein wort glaubt......politikern und bankern.
    wir haben ein wahljahr und dürfen neue baron münchhausen geschichten aufgetischt bekommen.
    tatsache aber ist das der staat der letzte ist der geld verschenkt, somit dürften steuererhöhungen nach der wahl anstehen.
    und bekanntlich ist der staat hier sehr kreativ.

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05