Seite 11 von 121 ErsteErste ... 9101112132161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.802 Aufrufe

  1. #101
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Thaiman",p="514782
    [...] wie verrückt muss eine Welt sein um solche Dinge zu verstehen.
    So wie unsere

    Wenn allerdings weiterhin - so sehe ich das - das Wohlbefinden der Volksökonomie von den Börsenkursen abhängig ist, dann werde ich den alten Marx doch noch mal rauskramen.

    Das kann´s ja wohl nicht sein mit der Globalisierung, odda

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Kali",p="514795
    ...Das kann´s ja wohl nicht sein mit der Globalisierung, odda
    Zweifelst Du noch daran, dass es nicht so ist?

  4. #103
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Monta",p="514797
    [...]Zweifelst Du noch daran, dass es nicht so ist?
    Nein !

  5. #104
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    das problem der börsen ist die gier. wenn die hälse zu gross werden gibt es probleme wie jetzt.

  6. #105
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Die Börsen beben weltweit

    das problem der börsen ist die gier. wenn die hälse zu gross werden gibt es probleme wie jetzt
    das Problem sind wir alle, ist ganz normales menschliches Grundverhalten. Möchte hier einen sehen der hier nicht nach Fiskalmaximierung strebt.

    Gruß Sunnyboy

  7. #106
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    glaube ich nicht, ich lernte in der lehre die chefkrankheit kennen, das nicht aufhören können geld zu scheffeln.
    ich könnte mir einen punkt vorstellen an dem ich mir sagen könnte genug und gehe in meine neue heimat ohne sorgen.........

  8. #107
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Börsen beben weltweit

    japans börse hat heute ein kleines minus von nur 5,4 % ;-D

    also, alles schon vorbei

  9. #108
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von wingman",p="514727
    wer da wohl wieder abzockt? alles ein heer moderner wegelagerer und aasgeier .
    Zitat Zitat von wingman",p="514411
    die anderen sind auch keinen deut besser, am besten wenn alle im reichstag sind alle türen zuschweissen .............
    triffst du keinen verkehrten.
    Sorry, aber da betreibst Du mal wieder billigste Stammtischpolemik !
    Die korrupten Politiker, die gierigen Börsenspekulanten und nicht zu vergessen, der gern zitierte Abzockerstaat.

    Ist Dir eigentlich bewusst, dass Du in Deiner Situation in einer Mehrzahl der Länder dieser Welt auf der Strasse in einem Pappkarton leben würdest ? Deine einzige echte Sorge darin bestehen würde, wie Du Deine nächste Mahlzeit bekommen kannst... ? Du hast das Privileg, in Deutschland zu leben, inkl. eigenes Auto und Ferien in Thailand. Von einem Dach über dem Kopf und genügend Essen etc. mal ganz zu schweigen.

    Ist schon ein echtes Phänomen, dass immer jene, welche am meisten vom Staat profitieren auch jene sind, die am meisten über genau diesen schimpfen...

    Wingi, Du hast unter Deinen Post´s eine super Signatur.... gefällt mir sehr !

    Zitat Zitat von wingman",p="514705
    Zu den Börsen allgemein ist schon erstaunlich was für Summen dort verbrannt werden. Ich persönlich würde [highlight=yellow:64a196113c]in so wackelige Dinge [/highlight:64a196113c]keinen Cent investieren, da könnte ich gleich mit den Thaifrauen zocken.
    Obwohl ich weiss, dass es sich bei Dir um vergeudete Zeit handelt, setze ich trotzdem mal diesen Link: Aktien haben langfristig beste Rendite

    Ich weiss den Sachverhalt in Deutschland nicht. Aber in der Schweiz ist auch der sogenannte "kleine Mann von der Strasse" sehr wohl direkt von der Börse abhängig. AHV und Pensionskassen investieren grosse Summen in Aktien und fällt die Rendite mager aus, wird die Verzinsung gesenkt und / oder später der Umwandlungssatz reduziert. Somit ist die z.T. verbreitete Häme und Schadenfreude völlig fehl am Platz.

    Ich verstehe die ganze Aufregung eh nicht ganz. Kurseinbrüche oder auch Crash gab und gibt es immer wieder. Die Aktien kannten ja ca. vier Jahre nur einen Weg; denn nach oben. Gemessen auf einer längeren Zeitachse ist der jetzige Kurseinbruch ja schon fast überfällig.
    Die Frage ist nun, kommt auch noch Panik dazu und werden Aktien egal welcher Branche ( nicht nur Finanzwerte ), abgestossen, kann ev. die US Wirtschaft in eine Rezession abgleiten. Aber auch hier sage ich nur "so what ?"

    Das immense frei gewordene Kapital muss ja irgendwo wieder angelegt werden und das Sparkonto mit seinen 0,irgendwas Zinssatz eignet sich nun mal definitiv nicht dafür. Die Börsen werden zwangsläufig wieder steigen. Im oben aufgeführten Link ist deshalb ja auch das vermerkt:

    Vorsicht Börsencrash!
    Doch kurzfristig können Aktien eine riskante Angelegenheit sein. Beim Crash von 1987 beispielsweise mussten Anleger schmerzhaft erfahren, wie man in kurzer Zeit mit Aktien viel Geld verlieren kann. Auch der "Salami-Crash" in den Jahren 2000 und 2001 hat gezeigt, dass Aktien nicht automatisch eine konstant positive Performance haben. Experten werden daher nicht müde zu betonen, dass Aktien eher zur Langfristanlage taugen.


    Zitat Zitat von Thaiman",p="514782
    Und es gab zum Schluss am heutigen Handelstag der Börse einen einzigen Daxgewinner, das war die Deutsche Telekom.
    Und warum, weil laut Nachrichten weiterer Stellenabbau geplant ist, wie verrückt muss eine Welt sein um solche Dinge zu verstehen.
    Hier kann ich Euch z.T. Recht geben.

    Hat aber unter umständen auch mit der z.Z. aktuellen "Geiz ist geil" Mentalität in Deutschland zu tun. Alles muss möglichst billig sein, und wie die entsprechenden Produkte produziert werden, ist den meisten schlicht egal. Welche Konsequenzen dieses Konsumverhalten mit sich bringt, erfährt der einzelne erst, wenn es seiner Branche "an den Kragen" geht.

    Somit ist nicht nur der gierige Aktionär sondern unter umständen auch der nach billigen Produkten schreiende Konsument anzuprangern.

    Gruss Palawan

  10. #109
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Palawan",p="514878
    ...
    Somit ist nicht nur der gierige Aktionär sondern unter umständen auch der nach billigen Produkten schreiende Konsument anzuprangern.
    Auch wenn du bei deinen restlichen ausführungen in deinem Post recht hast, daß aber ein rennen gegen Windmühlen ist will ich nur diesen Absatz kommentieren denn den finde ich echt gut.

  11. #110
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    bei 7 millionen ALG2-empfängern wundert mich die fehlende konsumlaune auch nicht.

    ich muss zur zeit auch sparen. bei der bestellung eines standardobjektives für meine nikon hatte ich die wahl zwischen einem thailandexport (thaibezug hergestellt ;-D ) und einem offiziellen deutschen fotoversand. ich habe auf 22 € verzichtet und die 2. variante gewählt. kleinvieh macht auch mist.

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05