Seite 100 von 121 ErsteErste ... 50909899100101102110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1202

Die Börsen beben weltweit

Erstellt von antibes, 10.08.2007, 16:49 Uhr · 1.201 Antworten · 48.830 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Hier ein (brutaler?) Artikel ueber die Autoindustrie in der FTD.
    Hier ein Auszug:
    Die europäische Autoindustrie, die die meisten Rennställe unterhält, bettelt die Regierungen derzeit um einen zinsbegünstigten Kredit in Höhe von 40 Mrd. Euro an, damit man in neue, umweltschonende Modelle investieren könne. Also die Industrie, die bis vor Kurzem noch Aktienrückkaufprogramme durchführte, Sonderdividenden auszahlte und sich einen Formel-1-Rennstall pro Jahr eine halbe Mrd. Euro kosten lässt. Eben jene Industrie, der es ebenfalls nie an Geld fehlte, um Massenautos wie den Maybach, den Bugatti Veyron, den Audi Q7, BMW X6 oder Cayenne zu entwickeln. Und jetzt braucht man Staatsgeld, um in wirklich zukunftsträchtige Autos zu investieren? Lasst um Himmels willen diese Industrie bluten, damit sie sich eines Besseren besinnt. Und zwar, man will ja Wettbewerbsverzerrungen vermeiden, auf beiden Seiten des Atlantiks.
    Der Rest des Artikels steht hier
    http://www.ftd.de/boersen_maerkte/ak...l?nv=cd-rss500

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Gestern noch angesprochen, heute schon passiert.

    Die Krise auf dem Automarkt hat ihr erstes prominentes Opfer. Der massive Absatzeinbruch hat den großen Autozulieferer TMD Friction in die Insolvenz getrieben. Hinzu kommt der Rückzug von Kreditversicherern aus der Branche, die für die Absicherung und Finanzierung der Unternehmen eine wichtige Rolle spielen. Aber auch die Geschäftpolitik des ehemaligen Eigners trug zum Absturz bei. Dabei sind die Geschäfte des nach eigenen Angaben weltweit größten Bremsbelägeherstellers durchaus solide.

    hier bitte weiter
    http://wirtschaft.t-online.de/c/17/0.../17086364.html

  4. #993
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    939

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von antibes",p="665745
    Die Krise auf dem Automarkt hat ihr erstes prominentes Opfer.
    Der massive Absatzeinbruch hat den großen Autozulieferer TMD Friction
    in die Insolvenz getrieben.

    Aber auch die Geschäftpolitik des ehemaligen Eigners trug zum Absturz bei.
    Dabei sind die Geschäfte des nach eigenen Angaben weltweit größten
    Bremsbelägeherstellers durchaus solide.

    hier bitte weiter
    http://wirtschaft.t-online.de/c/17/0.../17086364.html
    da ist die Firma TMD Friction aber wohl eher ein Opfer der zu Recht
    gescholtenen Heuschrecken -

    die Firma ist von Heuschrecken übernommen worden,
    die Übernahme wurde natürlich auf Pump finanziert,
    der übernommenen Firma wurden die Kredite für die Übernahme aufgehalst,
    und jetzt kippt die ganze kreditfinanzierte Sache ....

    Das Geschäftsmodell der Heuschrecken ist das eigentliche Übel daran ......

  5. #994
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Finanzkrise
    Vollbremsung der Weltwirtschaft

    Die Weltbank befürchtet die schlimmste Wirtschaftskrise seit der großen Depression vor 80 Jahren. Während die Wirtschaft der reichen Länder im kommenden Jahr schrumpfe, würden Schwellen- und Entwicklungsländer nur noch langsam wachsen. Rund um den Globus drohten Arbeitsplatzverluste.

    [...]

    Durch die weltweite Finanzkrise sei der seltene Fall eingetreten, dass eine Rezession in den Industrieländern mit einer akuten Bremsung der Konjunktur in den sich entwickelnden Ländern zusammenfalle, heißt es in dem Gutachten. "Die Weltwirtschaft ist an einem Scheideweg", sagte Lin. "Sie befindet sich im Übergang von einer Phase sehr starken Wachstums in eine Phase beträchtlicher Ungewissheit."

    http://www.manager-magazin.de/untern...595486,00.html

  6. #995
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Börsen beben weltweit

    2009 wird eine Art Selbstreinigungseffekt haben, den allerdingst zuallerst die Arbeiter bezahlen müssen mit ihrem Job.
    Es werden so manche Betriebe von der Bildfläche verschwinden und deren Belegschaft sich bei der Agentur für Arbeit einfinden.
    Anstatt den Banken unter die Arme zu greifen wäre es sinnvoller gewesen Betriebe zu erhalten. Durch Kapital hätte mancher Betrieb Zeit gewonnen evtl. umzudenken.
    Aber warten wir es ab was passiert.
    Fakt ist jedenfalls, kränkelt hier VW, erkrankt eine ganze Region.

  7. #996
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von wingman",p="665904
    2009 wird eine Art Selbstreinigungseffekt haben, den allerdingst zuallerst die Arbeiter bezahlen müssen mit ihrem Job.
    Es werden so manche Betriebe von der Bildfläche verschwinden und deren Belegschaft sich bei der Agentur für Arbeit einfinden.
    Anstatt den Banken unter die Arme zu greifen wäre es sinnvoller gewesen Betriebe zu erhalten. Durch Kapital hätte mancher Betrieb Zeit gewonnen evtl. umzudenken.
    Aber warten wir es ab was passiert.
    Fakt ist jedenfalls, kränkelt hier VW, erkrankt eine ganze Region.
    Das Schlimmste für die Betroffenen: es wird sehr schwer werden in solchen Zeiten wieder einen Job zu bekommen und ein Jahr ist kurz - dann kommt autom. Hartz 4.

    Für viele Ältere wird das dann zum Dauerzustand, d.h. das Ende ihres Arbeitslebens.

  8. #997
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Für die deutschen Töchter von Ford und GM sieht´s zwar sehr schlecht aus, aber die drei deutschen Autobauer sehe ich für die Krise ganz gut aufgestellt. Wir sollten vielmehr Angst um den Konzentrationsprozess in anderen Branchen wie Chemie, Pharma, Medien und Stahl haben. Da sind Mega-Konzerne längst auf dem Sprung sämtliche deutschen Flaggschiffe zu schlucken, mit verheerenden Folgen für die Beschäftigung hier.

  9. #998
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Man muß sich das auf der Zunge zergehen lassen.

    Aufgrund der noch zu erwartenden wirtschaftlichen Lage sieht Uli Hoeneß von Bayern München auf eine Verpflichtung des Spielers Gomez ab.

    O-Ton Hoeneß:
    "Ich halte derzeit aus wirtschaftlicher Sicht einen so kostenintensiven Transfer wie Gomez für nahezu ausgeschlossen", sagte Hoeneß der "Süddeutschen Zeitung".

  10. #999
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Zitat Zitat von Loso",p="665917
    ...mit verheerenden Folgen für die Beschäftigung hier.
    In der Folge werden ganze Regionen austrocknen. Ein Laden nach dem anderen macht dicht und Trostlosigkeit zieht ein.

    Man sollte vielleicht schon mal gucken wo man derzeit lebt.

  11. #1000
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Börsen beben weltweit

    Man kann ja nie genug an Informationen einstellen.
    Am meisten interessiert mich, wie sich die Krise auf die Arbeitsplätze auswirken wird. Von einem Bekannten, der mehrere Firmen besitzt, wurde mir Entlassungen im größeren Umfang angedeutet.

    Edit: Sehe gerade das dies der 1000 Post zu diesem Thema ist. Kein Grund zum Feiern. :-(

Ähnliche Themen

  1. BKK weltweit auf Platz 3
    Von Chris61 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:49
  2. weltweit sms kostenlos versenden
    Von schauschun im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.07.11, 13:47
  3. Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 06:46
  4. BIER -Weltweit-
    Von ChangNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 15:43
  5. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05