Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Deutschland...hat doch Geld genug!

Erstellt von Lanna, 02.11.2009, 08:48 Uhr · 18 Antworten · 1.955 Aufrufe

  1. #1
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Deutschland...hat doch Geld genug!

    Top 10 der Steuergeldverschwendungen:

    Nürburgring:
    Insgesamt also 300 Mio. Euro, von denen 270 Mio. Euro aus Steuergeldern stammen
    Spitzenkaffee:
    Für EU-Kommissare und ihre engsten Mitarbeiter wurden 21 neue Kaffeemaschinen der Edelmarke „La Cimbali“ beschafft. Nicht weniger als 100.000 Euro wurden dafür bezahlt
    Kanzler-U-Bahn:
    Die gerade mal 1,8 Kilometer lange Strecke kostete den Steuerzahler rund 320 Mio. Euro.
    Pacht für ungenutzte Wiese:
    die Stadt Löhne seit 20 Jahren eine schlichte Wiese gepachtet hat und für diese ungenutzte Wiese bisher insgesamt 250.000 Euro gelöhnt
    Feier zum 60. Geburtstag des Grundgesetzes:
    Statt der von „Media Event“ geplanten dreitägigen Feier organisierte schließlich das Bundespresseamt für rund 4 Mio. Euro ein eintägiges Fest.

    Und so weiter....
    Das Schwarzbuch vom Bund der Steuerzahler kann man als PDF herunterladen.

    Quelle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    So eine Liste schreiben ist zeimlich einfach.

    Aber holen wir mal das Beispiel Nürburgring. Wieviele Arbeitsplätze hängen daran? Es sind zisch Tausende. Danach fragt keiner bei diesen Zahlen. Und so könnte man jedes Beispiel untersuchen. Täte man das, würde sich das ganze Relativieren.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Das ist es ja. Der Staat hat doch von Marktwirtschaft keine Ahnung. Das sind doch meisten gut bezahlte Leute, die nicht mal zu Hause sparen müssen.

    Ist auch auch logisch: Geld, das einem selber nicht gehört, gibt man natürlich lockerer aus.

    Das ist der beste Beweis dafür, dass man so viel wie möglich privatisieren oder alle durch Volksentscheid bestimmen muss.

    Wenn ich sehe, dass Nachforderungen vom Finanzamt von 50 Cent per Post mit einer Briefmarke von 1 Euro versehen sind mit der Begründung, es ginge ja automatisch, dann wird mir schlecht. Jeder Programmierer löst das Problem binnen 5 Minuten dauerhaft.

    Und die zweite Begründung: Gerechtigkeit. Klar, da verschudet man sich lieber als dass man einen "Straftäter" für 50 Cent mal davon kommen lässt.

    Wäre übrigens mal eine Taktik vom Volk, den Staat komplett in den Ruin zu treiben: jeder müsste mal 1 Cent Schulden bei irgendwelchen Ämtern machen. Die Nachforderungskosten würden dann mit Verwaltung, Porto etc. bei über 100 Millionen Euro liegen.

    Fände ich witzig...

    Aber auch die Kreditgeber (sind ja Privatleute und Firmen) könnten ja einfach mal den Geldhahn für den Staat zudrehen. Wenn man keine Kredite mehr bekommt kann man auch keine unnötigen Ausgaben tätigen. Aber dann könnten sie ja auch keine Forderungen mehr stellen (wer weiß, wieviele Deals da so unter dem Tisch ablaufen?).

  5. #4
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Zitat Zitat von ernte",p="791505
    So eine Liste schreiben ist zeimlich einfach.

    Aber holen wir mal das Beispiel Nürburgring. Wieviele Arbeitsplätze hängen daran? Es sind zisch Tausende. Danach fragt keiner bei diesen Zahlen. Und so könnte man jedes Beispiel untersuchen. Täte man das, würde sich das ganze Relativieren.
    Das ist übrigens richtig. Nicht alles, was nach Unsinn aussieht, ist es auch. Der Nürburgring machte definitiv auf Dauer Sinn.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Zitat Zitat von Lanna",p="791501
    Kanzler-U-Bahn:
    Die gerade mal 1,8 Kilometer lange Strecke kostete den Steuerzahler rund 320 Mio. Euro.
    Über die Fahrkarten wird man diese Kosten jedenfalls bei den Politikern nicht herein bekommen.
    Oder müssen die neuerdings auch für öffentliche Verkehrsmittel zahlen?


  7. #6
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    was macht denn an den Investitionen am Nürburgring Sinn?
    Völlig überdimesionierter Freizeitpark, windige Finanzkonstrukte, das Geld kommt nie wieder rein...sozusagen zum Auspuff raus

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Zitat Zitat von schimi",p="791520
    was macht denn an den Investitionen am Nürburgring Sinn?
    Völlig überdimesionierter Freizeitpark, windige Finanzkonstrukte, das Geld kommt nie wieder rein...sozusagen zum Auspuff raus
    Du darfst das Umfeld nicht vergessen. Es gibt z.B. touristische Touren durch die Eifel, die bewusst zum Nürburgring führen (auch wenn da gar nichts los ist), die Restaurants usw. Das geht das ganze Jahr über. Ich verdiene da auch etwas mit, daher weiß ich das.

    Natürlich kann das einieg Jährchen dauern, bis das geld wieder drin ist. Aber solche Langzeitpläne halte ich gar nicht für verkehrt. Wird viel zu selten gemacht.

    Andere Regionen, wie z.B. der Harz, der fast gar nichts in die Unterhaltungsbranche investiert, sind dafür auf Dauer pleite. Man kann sich eben auch zu Tode sparen oder zu viel in die sozialen Netze investieren. Das geht halt nicht gut.

  9. #8
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="791523

    Natürlich kann das einieg Jährchen dauern, bis das geld wieder drin ist. Aber solche Langzeitpläne halte ich gar nicht für verkehrt. Wird viel zu selten gemacht.
    Du meinst einige Jahrhunderte, das sind über 300 Mio., das muss man sich mal vorstellen, nicht umsonst mußte dort schon ein Minister gehen, wohl weil das Geld direkt in den Kamin gefeuert wurde.

  10. #9
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    Zitat Zitat von schimi",p="791606
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="791523

    Natürlich kann das einieg Jährchen dauern, bis das geld wieder drin ist. Aber solche Langzeitpläne halte ich gar nicht für verkehrt. Wird viel zu selten gemacht.
    Du meinst einige Jahrhunderte, das sind über 300 Mio., das muss man sich mal vorstellen, nicht umsonst mußte dort schon ein Minister gehen, wohl weil das Geld direkt in den Kamin gefeuert wurde.
    Allein durch die entstehende bzw. verhinderte Arbeitslosigkeit rechnet sich das Teil.

  11. #10
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Deutschland...hat doch Geld genug!

    wie kommst du da drauf? Die Gegend ist doch sowieso unterdurchschnittlich bevölkert und wieviele könnte ich mit 300 Mio. durchbringen?
    Ich hole den Thread mal wieder vor, wenn der Freizeitpark dicht macht !

    Ähnlich wie im Osten, da haben die in so eine Rennstrecke auch mal Milllionen reingepumpt für nichts, weiß gerade nicht mehr wie die heißt...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.08.13, 00:07
  2. Geld vom thailändischen Konto in Deutschland abheben
    Von Diskusguppy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 08:07
  3. Deutschland ist doch anders als wie LOS!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.01.08, 17:00
  4. Geld in Thailand oder Deutschland anlegen?
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 16:07
  5. Deutschland vs Thailand - gebt doch mal einen Tip ab!
    Von Overkillratz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.12.04, 22:10