Ergebnis 1 bis 6 von 6

Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

Erstellt von Monta, 15.05.2006, 17:10 Uhr · 5 Antworten · 648 Aufrufe

  1. #1
    Monta
    Avatar von Monta

    Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    "Die vernichtenden Urteile der Pisa-Studien über das deutsche Schulsystem scheinen kein Ende zu nehmen: In keinem anderen Industrieland der Welt haben Migrantenkinder so schlechte Chancen wie in Deutschland.

    Das deutsche Schulsystem versagt nach einer neuen OECD-Studie wie kaum ein anderes auf der Welt bei der Förderung von Migrantenkindern. Während sich in fast allen anderen Industriestaaten die Schulleistungen von Zuwandererkindern mit Dauer des Aufenthaltes ihrer Familien verbessern, werden sie in dagegen in Deutschland deutlich schlechter. Dies geht aus der nun vorgestellten Studie hervor. Basis für die Studie, bei der 17 Staaten verglichen werden, sind Daten aus dem weltweiten PISA-Schultest...."

    Artikel in "Stern.de"
    http://www.stern.de/politik/deutschl...em/561214.html

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    Mich wundert es nur, daß dieses Thema erst heute aufgegriffen wird.

    Ich frag mich nicht mehr an was das schlechte Abschneiden so liegt.

    Bei mir waren damals eine Ungarin (nicht in D geboren) und ein Italiener (in D geboren), ein Jugoslawe (hier geboren) und ich, der von deutschen Eltern hier geboren ist, aber noch kein richtiger Deutscher war.
    4 aus 36 Schüler, die die MR mit Bravur bestanden.
    Der Italiener hat sein Abi nachgemacht und ist heute Arzt.
    Bei meinen 3 Mitschülern wurde zuhause ausschließlich in deren Muttersprache gesprochen. (Meine Muttersprache ist hochdeutsch.)

    Richtig, damals in den 1978/ 79 gabs noch kein Handy, kein Privat-Verblödungsfernsehen, nicht diese Werbe-Verdummungsflut und auch keine Computerspiele zu Hause.
    Und die Eltern hatten sich auch noch um die Erziehung ihrer Sprößlinge gekümmert, weil sie selbst nicht so viel vor ihrer Glotze verblödeten - s.o.

    Allein das statistisch mehrfache Auftreten der Migrantenkindern heute ist keine Erklärung für das schlechte Abschneiden unserer Schüler.

    Meiner Meinung nach liegt das nur am mangelnden Interesse der jungen Generation an Bildung und ihren Eltern, ihre Sprößlinge etwas mehr unter die Fittiche zu nehmen.
    Es gibt Wichtigeres als nur der Lebensmittelpunkt "Mobiltelefon und ein hoher Lebensstandard", den viele Sprößlinge bei Eintritt in ihr Berufsleben dann plötzlich nicht mehr halten können, weil das Geld der ewig zufütternden Eltern fehlt.

    Das ganze Dilemma ist meiner Ansicht nach Hausgemacht, Made in Germany.

    Martin

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    Zitat Zitat von Monta",p="345673
    "Die vernichtenden Urteile der Pisa-Studien über das deutsche Schulsystem scheinen kein Ende zu nehmen: In keinem anderen Industrieland der Welt haben Migrantenkinder so schlechte Chancen wie in Deutschland.
    Wenn ich mich hier so umschaue kommt mir zwangslaeufig der Gedanke, liegt vielleicht auch an den Migrantenkindern.

  5. #4
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    Zitat Zitat von Dieter1",p="345867
    Wenn ich mich hier so umschaue kommt mir zwangslaeufig der Gedanke, liegt vielleicht auch an den Migrantenkindern.

    Nicht unbedingt immer, Dieter.

    Die 13-jährige thailändische Stieftocher eines Freundes ist seit einem halben Jahr in Deutschland. Ein verdammt cleveres Mädchen und sehr fleissig. Sie besucht seitem eine Förderklasse um vorrangig die deutsche Sprache zu erlernen.

    Obwohl sie dabei unglaubliche Fortschritte erziehlt wird sie jetzt ausgebremst. Sie sollte eigentlich bis zum Sommer die Förderklasse besuchen um dann zur normalen Schule zu wechseln. Jetzt wird die Förderklasse eingestellt weil nicht mehr genug Teilnehmer vorhanden sind.

    Also steckt man sie, da sie ja schulpflichtig ist, bereits jetzt, mit ihren noch nicht ausreichenden Sprachkenntnissen, in eine normale Klasse.

    Super Aktion!


    phi mee

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    Ich meinte ja gar nicht "immer" sondern "auch".

    Wie das bei Dir da gelaufen ist, das ist schon doof.

  7. #6
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Deutsches Schulsystem versagt bei Migrantenkindern

    ;-D und da die jugend ja voll konkret krass andees dem spricht weis du aldeer can dem auch checker bunny dem nich fiel helfe, weis du.

    das is alles total abgespaced un mir di fast schon toten werden in der zappelhalle shief angeguggd, nach dem motto ey alder kommsd du dem suum sterbe her oda was?

    das bloede an der sache ist immer wenn was getan wird wird es nicht gut angenommen und die paar die was wollen bleiben dabei leider auf der strecke.

    mfg lille

Ähnliche Themen

  1. Ist das im thailändischen Schulsystem normal ............
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.04.13, 19:42
  2. Im Süden versagt ?
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 17:47
  3. Schulsystem in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 12:25
  4. Schulsystem Gebühren für Thais
    Von robert 50 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.04, 22:39
  5. Thailändisches Schulsystem
    Von JÖRG im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 10:47