Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Deutscher wird 1.000facher Vater

Erstellt von Paddy, 06.05.2006, 14:56 Uhr · 23 Antworten · 1.996 Aufrufe

  1. #1
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Deutscher wird 1.000facher Vater

    Samstag, 6. Mai 2006
    "Rache" am Staat
    Deutscher wird 1.000fach Vater

    Der in Paraguay lebende Rheinländer Jürgen Hass will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" bis zum Jahresende die Vaterschaft von 1.000 ausländischen Kindern anerkennen und sich damit am deutschen Staat rächen.

    Der frühere Versicherungskaufmann und FDP-Kommunalpolitiker aus der niederrheinischen Stadt Rees habe bereit 300 Kinder aus Paraguay, Rumänien, Ungarn, Moldawien, Russland, der Ukraine und Indien angenommen, heißt es in dem Bericht. Möglich sei dies durch eine Grauzone des Kindschaftsrechtsreformgesetzes von 1998, das Männern die Anerkennung einer Vaterschaft erlaubt, wenn die Mutter des Kindes zustimmt und niemand anderes sich als Vater erklärt.

    Die von Hass anerkannten Kinder werden deutsche Staatsbürger. Er wolle ihnen die Möglichkeit zu einer Ausbildung und Zugang zu deutschen Sozialleistungen verschaffen, sagte der 56-Jährige. Unterhalt muss der Frührentner laut "Spiegel" nicht zahlen, weil seine Rente nicht pfändbar sei. Hass sagte, er wolle mit der Aktion auch einen "persönlichen, privaten Rachefeldzug" gegen den Staat führen. Er war 1987 wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden, habe sich aber unschuldig gefühlt.

    http://www.n-tv.de/664625.html

    Deutschland hat seinen "Robin Hood".

    Hätte nicht übel Lust ihn zu kopieren. ;-D

    Kann man auch als Hartzer unter diesen Umständen adoptieren

    Bekommt die Mutter anschliessend, im Zusammenhang mit einer gesetzl.
    vorgesehenen Familienzusammenführung, auch ihr Daueraufenthaltsrecht

    Dann mach ich gleich ein Adoptionsbüro in Pattaya auf. Als ICH-AG.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Paddy, es geht nicht um Adoption.
    Im übrigen soll genau diese Lücke ohnehin geschlossen werden.

  4. #3
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Zitat Zitat von Chak3",p="342850
    Paddy, es geht nicht um Adoption.
    Im übrigen soll genau diese Lücke ohnehin geschlossen werden.
    Richtig, es ging nur um die Anerkennung der Vaterschaft.

    Mit einem evtl. geforderten Gentestnachweis funktioniert es schon nicht mehr.

  5. #4
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    hättest du keine angst vor geld forderungen deiner anerkannten kinder?
    gibts bei die etwa sowieso nix zu holen? ;-D

  6. #5
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Zitat Zitat von eletiomel",p="342854
    hättest du keine angst vor geld forderungen deiner anerkannten kinder?
    gibts bei die etwa sowieso nix zu holen? ;-D
    Kann man so hinbiegen. ;-D

  7. #6
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    bei der kinderarmut tut man dem deutschen staate ja möglicherweise sogar noch nen gefallen. ;-D

  8. #7
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    würde jedes dieser Kinder im Laufe seines Lebens den deutschen Staat
    150000 Euro kosten, so wären das:
    150000000 Euro. (150 Millionen)
    150000000000000 (1.5 Billionen) ist die deutsche Schuldenlast
    das wäre dann ein tausendstel Promille davon.

    Würde also gar nicht auffallen.
    Die Kinder hätten dann auch sofort 18.000 Euro Schuldlast.

    Die richtigen Abzocker und Veruntreuer die dabei sind dem deutschen Staat das Genick zu brechen sitzen in Berlin
    und nicht in Paraquay.

    resci

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Ja, der deutsche Staat sollte mir besser niemals auf die Füße treten. Das würde teuer für ihn werden. ;-D
    Wenn das wirklich juristisch durchsetzbar ist, könnte sich das rumsprechen. Som nam na.

    Gruß
    Monta

  10. #9
    KhonTalüng
    Avatar von KhonTalüng

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Wieder eine Verbreitung von Gerüchten aus dem deutsch-thailändischen Dunstkreis.
    Die Anerkennung der Vaterschaft durch deutsche Staatsbürger gibt es in vielen Ländern tatsächlich, die damit automatisch verbundene deutsche Staatsbürgerschaft des anerkannten Kindes dagegen nicht. Auch wenn sich so mancher Deutsche gerne eine z.B. 16-jährige per Vaterschaftsanerkennung als deutsche Staatsbürgerin einfliegen lassen möchte.

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutscher wird 1.000facher Vater

    Zitat Zitat von eletiomel",p="342857
    bei der kinderarmut tut man dem deutschen staate ja möglicherweise sogar noch nen gefallen. ;-D


    jo, käme real gleich was rüber, im gegensatz zu denen von den politikern angedachten programme,
    die auch geld kosten, deren wirksamkeit auf die zukunft betrachtet jedoch ungewiss sind. ;-D

    gruss :P

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.11, 18:43
  2. Der entsorgte Vater
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 07:18
  3. Anerkennung als Vater
    Von freimut im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.05, 14:32
  4. Ich bin ´Vater´ geworden
    Von Dieter Kandler im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 12:19
  5. Ich bin Vater
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.01.04, 11:09