Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

Erstellt von DisainaM, 21.08.2009, 11:52 Uhr · 16 Antworten · 2.733 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    Der Fall ist schon "seltsam". Von BKK nach Sattahip fahren, ne Handgranate mitnehmen und sich in die Luft jagen. Vorher noch seiner Frau sagen, "Ich will nicht mehr auf dieser Welt leben", ne Nebenbuhlerin in Malaysia haben und Geschäfte mit Indern machen, Gerichtsverfahren usw.
    Sehr nebulös, Hauptsache es kommt Suizid raus!!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    Zitat Zitat von garni1",p="765439
    Der Fall ist schon "seltsam". ...
    Mal sehen, garni1, wann diese Story endlich von der BILD und RTL++ aufgeriffen wird.
    Erstens wird dann mal sichtbar welchen Gefahren man sich ausserhalb D aussetzt.
    Zweitens wird die Recherche beweisen, dass jeder deutsche Journalist eher in der Lage ist Kriminalfälle zu klären, als die Polizei in den Entwicklungsländern
    Und schon ist jeder Daheimgeblieben glücklich in D geblieben zu sein und zahlt seine Abgaben ohne Murren ...

    Gruss,
    Strike

    P.S.:
    Allerdings macht dieser Fall u.U. auch darauf aufmerksam, dass man bei Geschäften in Asien bestimmte Positionen in den Business Plan mit einzukalkulieren hat.

  4. #13
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    Zitat Zitat von strike",p="765445
    ...Allerdings macht dieser Fall u.U. auch darauf aufmerksam, dass man bei Geschäften in Asien bestimmte Positionen in den Business Plan mit einzukalkulieren hat...
    ...bzw. in gewissen Branchen erst gar nicht als Mitbewerber mitmischen sollte — wenn man im gleichen Land auch lebt.

  5. #14
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    Ist ja gruselig. Hab mit dem Typ mal zusammengearbeitet, in 2005-2006 während der Bauphase am Suvarnabhumi Airport.
    Trauriges Schicksal, mein Beileid der Familie.

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    er trug wohl so eine Art Weste,
    was bei der herrschenden Hitze wohl eine schweißtreibende Angelegenheit war.
    Wenn er sich nur hochjagen wollte, hätte es die Weste nicht gebraucht.
    Ev. kanns ja auch ein Unfall gewesen sein, und der Sicherungsstift hat sich unbeabsichtigt aus den Handgranatenschaft gelösst.
    Der Stift war ja auf den Fotos mit abgebildet,
    muss also in der Nähe der Leiche gewesen sein.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    dpa geht ja auch in die Vollen

    Deutscher Ingenieur in Thailand getötet

    Bangkok - Die zerfetzte Leiche eines Ingenieurs aus Deutschland ist auf einer Kautschuk-Plantage in Thailand gefunden worden. Der Mann ist nach thailändischen Medienberichten vermutlich ermordet worden. Bei dem Toten handele es sich um einen 45 Jahre alten Angestellten eines Immobilienunternehmens. Nach Polizeiangaben soll er von einer Bombe getötet worden sein, die an seinem Körper festgebunden worden war.

    Der Tote wurde am Freitag auf der Plantage in der Provinz Chonburi 90 Kilometer südöstlich von Bangkok entdeckt. Die 40-jährige Ehefrau des Opfers sagte, ihr Mann habe zuvor Todesdrohungen von ausländischen Bauunternehmern erhalten. dpa
    http://www.sz-online.de/nachrichten/...asp?id=2240594

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Deutscher mit Autobombe bei Pattaya gesprengt

    auf Thaivisa melden sich nun verstärkt Personen, die den Betroffenden kannten, und alles lässt einen Selbstmord unwahrscheinlich erscheinen.

    I knew Uwe for eight years. His death in this manner is strange to say the least. While I wasn't particularly close, I enjoyed "Starbucks moments" three or four times a year and exchanged emails/phone calls every 6 weeks or so. I recall years ago visiting one of the bars in Nana, not one of the deep ones inside, no girls hanging of us because it was an outdoor thing on the corner...just watching the parade is all. He looked totally out of place. He just wasn't wired like that, you know chasing skirts and getting his rocks off. He was your typical old time German in many ways: no sense of humor, organized, early to bed/rise kind of fellow.

    I've been to his home, enjoyed holiday dinners there, it's in a respectable upscale condo in BKK, his young child attends one of the top 4 international schools and he played golf very well, and he had a membership at an exclusive golf course where Tiger W played once and had the 5 series BMW. So from all appearances, materially he carved himself a nice little life here.

    He was an accomplished engineer, b/c he told me of the projects he was involved on here such as the Victory Monument Sky train section as it was particularly difficult for local firms. He worked on the elevated parts of the highway system and also the new airport, which he told me well before it became public knowledge that the tarmac or runways areas were less than satisfactory.

    But Uwe was not content being an engineer; he desperately wanted to succeed as an entrepreneur. If I had a dime for every proposal he brought me... Anyway, it's not that his ideas were nutty really, but he just would do things like every businessman would, so it seemed, but he didn't have that little magic ingredient called luck to go along. So I always thought that he'd simply return to doing engineering work to build up his war chest and then strike out again at trying to make a deal. And this may, in fact, was the thing that did him in. I recall he invited me some months back to join him and others (unknown to me) on a investment consortium that was being put together. The aim was to to purchase a number of distressed condo units which were available for the cheap b/c of the beginning of the year anxieties with the world economy, red shits, etc, and then flip them later. So perhaps this is the deal that got him in hot water. I don't know what became of that deal since I declined to participate.

    Uwe's address book was extensive and to be admired. He could put people together halfway around the world. He golfed with the mayor of my home city and knew people in your not so normal fields of work. He once put me in touch with bush pilots that he was acquainted well. This guy traveled like crazy, US, India, S'pore, and more recently Malaysia. There was something about a woman relationship mentioned in this report/blog; I can't speak to that as we never discussed women-- ever. He just seemed to serious for that and I can only say that seems uncharacteristic...but we're all susceptible I suppose so who knows??? His Thai wife, is quite proper and educated in the US at a well known university and though it seems tempting to cast her as having a role as we come to expect from some enterprising Thai wives in this kinda "who dun it" scenarios, she seems to be above that, too refined or dignified.

    Uwe never came to me to borrow money. He never mentioned money problems. I believe he didn't come from money either. He and his working professional spouse could provide enough to live as I described earlier. So one theory I have is that Uwe was possibly owed money. He pestered some person(s) to pay up, or make good on a deal and he threatens to use his handy address book to get results. So those person(s) feeling imminent embarrassment or whatever decided to do him in.
    http://www.thaivisa.com/forum/German...=325&start=325

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Deutscher Kneipenkrieg in Pattaya
    Von Doby im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.03.12, 23:31
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.11, 18:43
  3. Nähe Bangkok: Versuch, eine Autobombe zu entschärfen
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 18:52
  4. Deutscher in Pattaya ermordet
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.09.07, 10:14