Seite 83 von 85 ErsteErste ... 33738182838485 LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 830 von 849

Deutscher Haftbefehl gegen Betreiber der Deutschen Schule Pattaya

Erstellt von snowgard, 16.03.2013, 04:40 Uhr · 848 Antworten · 143.494 Aufrufe

  1. #821
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Mann sollte überhaupt vom Gedanken wegkommen, dass Deutsch das Mass der Dinge ist. Wichtig ist was man für das Kind wünscht. Soll es mal einem EUR 1'000.- Job in DE nach affen, dann schickt es auf eine Schule in Deutschland und ab in eine Trettmühle die man nach 50 Jahre bereut je betreten zu haben.

    Macht Homeschooling Programme die ihr von Australien, USA oder UK bestellt. Tut euch als Eltern zusammen, dass z.b der "Peter" Mathe macht und Uschi "Geschichte & Geographie" usw.

    DAS wird euer Kind weiter helfen! Wenn ihr aber zu faul seit, dann geht zurück nach Deutschland. Unglaublich was für selbsüchtige Eltern gibt, deren Traum des Auswanderns wichtiger ist als die Zukunft des Kindes.

  2.  
    Anzeige
  3. #822
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Aber mal im Ernst Ilse - bei aller Sympathie - was könntest Du Deinem Sohn beibringen um ihn auf einen Hochschuleintritts-Niveau zu bringen??

  4. #823
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen

    Macht Homeschooling Programme die ihr von Australien, USA oder UK bestellt. Tut euch als Eltern zusammen
    hm,

    das ist doch mal ein toller Beitrag, der fruchtbar ist und zum denken oder nachmachen anregt !

  5. #824
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst Ilse - bei aller Sympathie - was könntest Du Deinem Sohn beibringen um ihn auf einen Hochschuleintritts-Niveau zu bringen??
    sicherlich gibt es einen Weg, den ich aber hier nicht ausbreite.

    allerdings ist mir aufgefallen, dass die mir bekannten Mischlingskinder " weder die eine noch die andere Sprache korrekt beherrschen. " zitiert frei nach Sarrazin, Deutschland schafft sich ab.

    Hochschulreife wird so ein Problem werden ... aber kenn ich alle Mischlingskinder ? Und der Begriff M. ist auch doof, aber ich kenn keinen der die Sache besser trifft.

  6. #825
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst Ilse - bei aller Sympathie - was könntest Du Deinem Sohn beibringen um ihn auf einen Hochschuleintritts-Niveau zu bringen??
    Also sagen wir es so: Es ist durchaus möglich. Gibt sogar in BKK eine "Gruppe" von Thais die homeschooling machen. Die benutzen den Curriculum von Singapore und bieten Unterstützungen etc. - wenn ich mich recht erinnere. Ist auch anerkannt in TH, man muss sich einfach beim MOE als Homeschooler eintragen.

    Es braucht eine grosse Disziplin der Eltern. Farang Eltern in Thailand wollen aber die Kids in eine Schule stecken, damit sie ihr Auswanderleben geniessen können - das ist das Problem. Wäre die Ausbildungen der Kids sooo wichtig für die Eltern, dann wären sie nicht in Pattaya. Was die Pattaya-Fraktion sucht, ist eine Schule die bezahlbar ist und möglichst Deutsch gesprochen wird - alles Andere ist denen Egal. Boah, bei diesen Pattaya Heuchlern wird es mir schlecht. Die armen Kids!

  7. #826
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Mann sollte überhaupt vom Gedanken wegkommen, dass Deutsch das Mass der Dinge ist.
    Wer behauptet das denn? Dass man als deutschsprachiger Elternteil mit seinem Kind in seiner eigenen Sprache kommunizieren möchte halte ich für völlig legitim. Und es ist auch durchaus sinnvoll, wenn ein Kind mit deutscher Staatsangehörigkeit eine deutschsprachige Schulausbildung absolviert. Man ist als Ausländer in Thailand in aller Regel nur zu Gast, und niemand weiss mit Sicherheit, wie lange noch die Voraussetzungen für den Aufenthalt der Familie in Thailand gegeben sind. Deshalb ist es grundsätzlich sehr vernünftig, wenn Eltern im Hinblick auf eine mögliche Rückkehr nach Deutschland auf eine entsprechende Schulausbildung wert legen.

    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Wichtig ist was man für das Kind wünscht. Soll es mal einem EUR 1'000.- Job in DE nach affen, dann schickt es auf eine Schule in Deutschland
    Wenn es nur danach ginge was sich die Eltern wünschen, dann gäbe es nur Schüler mit Bestnoten die später mal zu Spitzenverdienern werden. Aber im Gegensatz zu Thailand hat man in Deutschland auch dann noch eine Chance auf ein vernünftiges Auskommen, wenn man weder mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, noch ein intellektueller Überflieger ist.

    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Macht Homeschooling Programme die ihr von Australien, USA oder UK bestellt.
    Homeschooling, und dann auch noch in Englisch? Das dürfte in den meisten Fällen schon daran scheitern dass die Eltern berufstätig sind. Nach einem Arbeitstag auch noch die Kinder beschulen zu wollen ist völlig unrealistisch. Außerdem fehlt bei Homeschooling die soziale Funktion der Schule: die Freunde, die Klassengemeinschaft, Konflikte mit Lehrern, die Atmosphäre einer großen Schule, all das sind Dinge die für die Entwicklung enorm wichtig sind.

  8. #827
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Es braucht eine grosse Disziplin der Eltern. Farang Eltern in Thailand wollen aber die Kids in eine Schule stecken, damit sie ihr Auswanderleben geniessen können - das ist das Problem. Wäre die Ausbildungen der Kids sooo wichtig für die Eltern, dann wären sie nicht in Pattaya. Was die Pattaya-Fraktion sucht, ist eine Schule die bezahlbar ist und möglichst Deutsch gesprochen wird - alles Andere ist denen Egal. Boah, bei diesen Pattaya Heuchlern wird es mir schlecht. Die armen Kids!
    hm, da ich aus Neukoelln komme, zeige ich dir mal wie es da seit jahrzehnten aussieht. Damals durfte niemand was sagen, heute kommt das Ergebnis im Fernsehen ... am besten schau dir das mal an

    Türken mobben und schlagen Deutsche in deutschen Schulen. Teil 2:



    " Die armen Kids!"

    da soll ich meine Tochter rein schicken ?

    Ich vermute dein Deutschland Bild ist aus dem Jahre 1960 ... dabei wurden riesige Landstriche und Stadtteile lange deutschfrei gemacht.

    Dabei war es eigendlich auch schon vor 20 Jahren so wie hier beschrieben

    http://www.morgenpost.de/bezirke/neu...schuetzen.html

    nur erst im Jahre 2013 traut sich mal einer es in der Zeitung zu schreiben.

    Kirsten Heisig hat die Realitaet in ihrem Buch Das Ende der Geduld beschrieben, was mit ihr dann passiert ist, weis ja jeder.

    Homeschooling ist ja ne feine Sache, aber reden wir mal tacheles, das legale Homeschooling ist auf english, wie soll ich als Deutscher meinen Kindern ein perfektes english beibringen ?

  9. #828
    Avatar von akki

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    11
    Wenn ich mir so die ersten Post hier in diesem Thread so anschaue , komme ich nicht

    umhin mich nur noch zu wundern . Wo war denn die Deutsche Botschaft , die amtlich

    festgestellt hatte , das der DSP die Genehmigung fehlt . Das nun einem Stadtbekannten

    Tausendsassa überlassen wird , weitere Anzeigen gegen die Betreiber Fam. der DSP zu

    sammeln ist nicht nur ein Witz , das ist ein Armutszeugnis der hier klagenden Eltern .

    Heimschul Systeme berechtigen keinesfalls zu der Teilnahme am gymnasialen Unterricht

    in Deutschland . Das sind alles Phantastereien , schickt Eure Kinder auf eine renommierte

    Auslandschule , da lernen sie english & Thai und sind wie man hier den Eindruck bekommt

    aus Euren Füssen . Wie geht es denn jetzt weiter mit denen , von denen ihr Euch betrogen

    fühlt ? Warum wird nicht die Anwesenheit der Deutschen Botschaft beim Verfahren eingefordert?

    Wo war denn der hier ansässige Deutsche Honorar Konsul , ist der nur für die Einweihungspartys

    einer DSP zuständig ? Schwach , sehr schwaches Bild würde ich mal sagen .

  10. #829
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von Ralli Beitrag anzeigen
    Homeschooling ist ja ne feine Sache, aber reden wir mal tacheles, das legale Homeschooling ist auf english, wie soll ich als Deutscher meinen Kindern ein perfektes english beibringen ?
    Der Trick liegt darin sich mot anderen Eltern zu organisieren. Es hat sicher genügend Eltern, welche Englisch sprechen. Oder ihr macht es Bilingual (2h Geschichte auf Deutsch macht der Peter, nächste Woche 2h Geschichte auf Englisch mit Uschi usw.)

    Mit den richtigen Homeschooling programme müsst ihr euch auch keine Sorge wegen Anerkennung machen. Die sind anerkannt und sind international gültig - falls es berufsbedingt nach Brasilien z.B. geht.

    Man kann ja die Eltern die sich freiwilig melden jeweils Geldgeschenke machen. Kommt billiger und die Müttern? haben eine zusaätzliche Motivation. Der Vorteil ist, dass das Kind in seinem Tempo lernt und der Unterrichtsplan frei angepasst werden kann.

    Wenn die Eltern aber EUR 1000 - 2000 pro Monat locker machen können pro Kind für die Schulbildung und bereit sind nach Bangkok zu ziehen, dann das wo @akki sagt machen.


    @Akki, dass das RICHTIGE Homeschooling nicht anerkannt ist glaube ich nicht. Was machen die Kinder, deren Eltern all 3 Monate auf einem anderen Kontinent arbeiten müssen? Ich rechechier das mal - nimmt micht wirklich wunder.

    ---------------
    Bsp: Toyko Hotel
    Homeschooling und Nischen:

    Klassiker der Nischen für Homeschooling sind vor allem Kinder, die schon früh auf eigenen Beinen stehen, weil sie beispielsweise bekannte Sportler oder Musiker sind, die durch die ganze Welt ziehen. Bei solchen Konstellationen werden Ausnahmen zugelassen.
    Argumente können sich aber auch aus Krankheiten (traumatische Ereignisse in der Schule) oder einem extremen Schulweg ergeben. Diese Konstellationen sind freilich nie einfach durchsetzbar.
    -------------

    Und hier haben sich die Jungs von Tokio Hotel den Abschluss geholt

    http://www.web-individualschule.de/ueber_uns.php



    Also anstelle von Homeschooling eine anerkannte Fernschule machen.

  11. #830
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von akki Beitrag anzeigen
    Wo war denn der hier ansässige Deutsche Honorar Konsul....
    In Pattaya gibts kein deutsches Konsulat. Zustaendig fuer Bundesbuerger ist dort das oesterreichische Konsulat.

    Ansonsten stimme ich Dir in einigem zu. Schon witzig die Nummer derer, die sich betrogen fuehlen.

    Zu geizig um richtig Geld fuer die schulische Ausbildung in die Hand zu nehmen und sich dann darueber empoeren, dass man angeblich geleimt wurde.

    Eine renommierte Auslandsschule wie sie hier reklamiert wird kostet halt z. B. in Bangkok so ab 60.000 Baht monatlich.

Ähnliche Themen

  1. Vorschule / Schule Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 19:24
  2. Schluß mit der Agitation deutscher Parteien gegen Thailand
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 08:43
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 18:08
  4. Haftbefehl oder nicht Haftbefehl
    Von Siamfan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 15:01
  5. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52