Seite 61 von 85 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 849

Deutscher Haftbefehl gegen Betreiber der Deutschen Schule Pattaya

Erstellt von snowgard, 16.03.2013, 04:40 Uhr · 848 Antworten · 143.557 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Diese Schule war ein Witz, ist ein Witz und bleibt ein Witz!!! Genau wie der Herr W... selber!!!
    Dann lach doch mal!

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Avatar von tadeus

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Dann lach doch mal!
    merke dir folgende sprichwoerter:

    WER ZULETZT LACHT LACHT AM BESTEN...... ( obwohl man vielleicht ueber den Herrn W lachen kann aber nicht ueber den Betrug an Kindern- dieses solltest du Khun Mii erst mal verstehen lernen )

  4. #603
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @Tadeus

    Ist doch witzig was Khun_Mii geschrieben hat.

    Ich habe die Geschichte hier im Forum und in den News verfolgt, deshalb erlaube ich mir folgendes Urteil:

    Mal das Wichtigste vorherein: Die Kindern tun mir leid! Ihr Eltern überhaupt nicht! Schade habt ihr nicht noch mehr Geld verloren.

    Also...

    Die Dummen sind ja wirklich die Eltern - verantwortungslos und Null-Checker. Wie bescheuert muss man sein:

    1. Deutsche Schule in Pattaya (Die Hochburg von ausländischen Betrüger) - da sollte schon automatisch die Ampel auf Gelb/Rot stehen
    2. Anzunehmen, dass ein daher gelaufener ...... eine Schule eröffnet hat, welche anerkannt ist
    3. Nicht einmal kurz rückfragen mit der Botschaft resp. mit dem Amt für Auslands-Schulen in DE
    4. Bei einer Aussage von W.: "Die Lizenz zeige ich nicht", einfach mal denken "Joah, er hat sie wahrscheinlich, aber kein Bock sie zu zeigen"
    5. Kurz MOE in Thailand anrufen und nachfragen

    Das alles wäre ein Aufwand gewesen von max. 20min um zu wissen ob die Schule "echt" ist oder nicht.

    Jede normale Eltern würde in einem Drittweltland sowieso von Anfang an die Lampen auf Gelb/rot stehen, wenn es um vermeintliche Schulen geht die von internationaler Anerkennung reden.

    Mit der Aussage zu kommen "Wir haben es nicht gewusst" zieht nicht. Ihr seit einfach nur dumm und naiv. Wer über ein kleines logisches Denken verfügt, checkt doch zuerst das RUDIMENTÄRSTE - vor allem wenn es um die eigene Kinder geht.

    Fazit:

    1.) D-S-I-P ist ein Betrug
    2.) W. ist ein Betrüger
    3.) Die Schule ist nicht lizenziert und wird es nie sein
    4.) Die Eltern sind dumm wie Stroh
    5.) Die armen Kinder sind bei Betrügern in die Schule und zudem haben sie noch stroh bleede Eltern.

    Muss jetzt einfach mal gesagt sein! Pasta!

  5. #604
    Avatar von tadeus

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    @Tadeus

    Ist doch witzig was Khun_Mii geschrieben hat.

    Ich habe die Geschichte hier im Forum und in den News verfolgt, deshalb erlaube ich mir folgendes Urteil:

    Mal das Wichtigste vorherein: Die Kindern tun mir leid! Ihr Eltern überhaupt nicht! Schade habt ihr nicht noch mehr Geld verloren.

    Also...

    Die Dummen sind ja wirklich die Eltern - verantwortungslos und Null-Checker. Wie bescheuert muss man sein:

    1. Deutsche Schule in Pattaya (Die Hochburg von ausländischen Betrüger) - da sollte schon automatisch die Ampel auf Gelb/Rot stehen
    2. Anzunehmen, dass ein daher gelaufener ...... eine Schule eröffnet hat, welche anerkannt ist
    3. Nicht einmal kurz rückfragen mit der Botschaft resp. mit dem Amt für Auslands-Schulen in DE
    4. Bei einer Aussage von W.: "Die Lizenz zeige ich nicht", einfach mal denken "Joah, er hat sie wahrscheinlich, aber kein Bock sie zu zeigen"
    5. Kurz MOE in Thailand anrufen und nachfragen

    Das alles wäre ein Aufwand gewesen von max. 20min um zu wissen ob die Schule "echt" ist oder nicht.

    Jede normale Eltern würde in einem Drittweltland sowieso von Anfang an die Lampen auf Gelb/rot stehen, wenn es um vermeintliche Schulen geht die von internationaler Anerkennung reden.

    Mit der Aussage zu kommen "Wir haben es nicht gewusst" zieht nicht. Ihr seit einfach nur dumm und naiv. Wer über ein kleines logisches Denken verfügt, checkt doch zuerst das RUDIMENTÄRSTE - vor allem wenn es um die eigene Kinder geht.

    Fazit:

    1.) D-S-I-P ist ein Betrug
    2.) W. ist ein Betrüger
    3.) Die Schule ist nicht lizenziert und wird es nie sein
    4.) Die Eltern sind dumm wie Stroh
    5.) Die armen Kinder sind bei Betrügern in die Schule und zudem haben sie noch stroh bleede Eltern.

    Muss jetzt einfach mal gesagt sein! Pasta!
    vielen dank. du hast es auf den punkt gebracht und ich teile voll deine meinung. wie oft habe ich hier im forum geschrieben, ruft bei den aemtern an.... nein, man hat nur versucht andere fuer die eigene dummheit schuldig zu machen.
    was ich nicht verstehen kann ist auch die klare ansage des bka beamten, welcher hier vor wochen mit den eltern ein gespraech hatte. der mann hat eine klare ansage gemacht. er sagte, dass die eltern welche von dem betrug wissen und ihre kinder trotzdem dort zur schule schicken sich mit strafbar machen. das war doch eine klare ansage, aber ich denke viele verstehen kein deutsch.
    trotzdem nochmals danke ILse fuer deine deutlichen worte, vielleicht kapieren es auch die letzten.

  6. #605
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Dann lach doch mal!
    Was gibt es da zu lachen???
    Ich glaube Du verstehst wohl nicht ganz, was ich damit sagen will???
    Oder gehoerst Du Khun_Mii, auch zu denen Kindern die in der ehemaligen DSP bzw. in der GISP und Kindergarten zur Schule gegangen sind und nur sinnlos Ihre Zeit dort verschwendet haben, da weder die Schuljahre noch die Zeugnisse oder sonstige Abschluesse
    von dieser Schule irgendwo anerkannt werden!!! Ich weiss nicht was es da zu lachen gibt???
    Vielleicht kannst Du darueber lachen, die Kinder die dort in die Schule gegangen sind, mit Sicherheit nicht!!!

  7. #606
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Wer trägt die Mitschuld? Die Eltern!

    Kind rasch in eine Schule stecken, damit Papa wieder die Beachroad unsicher machen kann. Überprüfen, was Standard sein soll in Drittweltländer, ist natürlich nicht nötig gewesen.

    Hauptsache Kind ist geparkt und das Bier kann wieder ab 9:00 Morgens fliessen und die zweit Mama wartet schon auf dem Barhocker mit "5exy man!". Eine schrecklich nette Familie.

    Labert nicht, dass ihr besorgte Eltern seit. Wäre der eine Typ nicht gewesen, dann hättet ihr eure Kinder gleich 12 Jahre dort gelassen.

    Ja, die Kinder habe nichts zu lachen. Aber die Eltern sind dümmer als ein Stück Brot.

    PS: Da ich selber eine Schule betreibe, gibt es Eltern die Chanod und Kaufvertrag teils sehen wollen. Da Bildung ein langer Prozess ist, trauen normale Menschen keinem Schulbetreiber der nur Mieter ist ;)

  8. #607
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von tadeus Beitrag anzeigen
    Gestern noch liess der W. bei uns anrufen und man meinte im Ernst, dass wir heute unser Kind doch wieder in seine Schule bringen sollten. Wie ich erfahren habe, wurden auch viele russische Eltern wieder angeworben. Und dann standen heute frueh Kinder vor verschlossener Schule............!!!!!!!!!!!!!!!!!! Diese Nachricht auf der fragwuerdigen Webseite der GISP sagt auch viel aus. Sieht so aus, dass man schwer in Eile war..... Dann sollte man einmal ueberlegen, dass diese Schule seit Wochen geschlossen hat, da waere doch Zeit fuer Renovierungen gewesen. Oder war kurzfristig ein Kabelbrand oder ein Wasserrohrbruch? Bin gespaannt was fuer neue Ausreden kommen.........!
    Ich weiss nicht mehr, kannst Du mir erklaeren tadeus wie diese Leute noch in Ihrem Kopf Ticken??? Die rufen weiss ich wie viele Eltern an das Sie Ihre Kinder wieder in diese Schule bringen sollen, (das alleine ist schon ein Witz!!!) und dann stehen die Eltern mit Ihren Kindern vor einer verschlossenen Schule!!!

  9. #608
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von tadeus Beitrag anzeigen
    Wer es jetzt nach dem heutigen Internetauftritt ( in einem miesen Deutsch ) immer noch nicht kapiert hat und seine Kinder dort zur Schule hin schickt oder noch immer das klaerende Gespraech mit der Witzfigur Ralf W. sucht, gar dieser Kreatur glaubt, dass irgendwer das SChulgeld zurueck bezahlt, der ist in meinen Augen geistig umnaechtigt.
    Achtung Neuigkeiten!!!!!!! ================ Heute wurden alle Eltern, die dazumals eine Anzeige bei der zustaendigen Polizei gegen die ehemaligen Schulleiter erstatteten, von der Polizeistation Nongprue angerufen und informiert, dass morgen den 18. Mai 2013 in der Polizeistation Nongprue ein Treffen zwischen den betroffenen Eltern und den ehemaligen Schulleitern der GISP Schule stattfinden soll. Es soll nach Aussage der Polizei bei diesem Treffen um die Rueckerstattung des Schulgeldes gehen???

  10. #609
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Wer trägt die Mitschuld? Die Eltern!

    Kind rasch in eine Schule stecken, damit Papa wieder die Beachroad unsicher machen kann. Überprüfen, was Standard sein soll in Drittweltländer, ist natürlich nicht nötig gewesen.

    Hauptsache Kind ist geparkt und das Bier kann wieder ab 9:00 Morgens fliessen und die zweit Mama wartet schon auf dem Barhocker mit "5exy man!". Eine schrecklich nette Familie.

    Labert nicht, dass ihr besorgte Eltern seit. Wäre der eine Typ nicht gewesen, dann hättet ihr eure Kinder gleich 12 Jahre dort gelassen.

    Ja, die Kinder habe nichts zu lachen. Aber die Eltern sind dümmer als ein Stück Brot.

    PS: Da ich selber eine Schule betreibe, gibt es Eltern die Chanod und Kaufvertrag teils sehen wollen. Da Bildung ein langer Prozess ist, trauen normale Menschen keinem Schulbetreiber der nur Mieter ist ;)
    Nicht alle Eltern ueber einen Kamm ziehen! Man soll nicht mit Steinen schmeissen, wenn man im Glasshaus sitzt!
    Nicht alle Eltern die Ihre Kinder in diese Schule geschickt haben, fallen unter das von Dir hier angegebene Kliesche!
    Es gibt auch noch anstaendige und pflichtbewusste Eltern, und man staune, selbst in einer Stadt wie PATTAYA!
    Das betrifft auch jene Eltern, die den Mut hatten bei der Polizei Anzeige zu erstatten, um das kriminelle Treiben dieser beiden ehemaligen Schulleiter in der GISP Schule zu beenden!
    Ich glaube kaum das Sie das gemacht haetten, wenn Sie schlechte Eltern waehren, oder Ihnen Ihre Kinder egal waehren,
    oder wenn Sie so waehren wie Du Sie hier beschreibst! Vor allem sollte gewisse aussenstehende Leute nicht ueber etwas Urteilen, wenn Sie nicht mal denn genauen Sachverhalt kennen, wie im Fall dieser Schule!!!

  11. #610
    Avatar von tadeus

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Achtung Neuigkeiten!!!!!!! ================ Heute wurden alle Eltern, die dazumals eine Anzeige bei der zustaendigen Polizei gegen die ehemaligen Schulleiter erstatteten, von der Polizeistation Nongprue angerufen und informiert, dass morgen den 18. Mai 2013 in der Polizeistation Nongprue ein Treffen zwischen den betroffenen Eltern und den ehemaligen Schulleitern der GISP Schule stattfinden soll. Es soll nach Aussage der Polizei bei diesem Treffen um die Rueckerstattung des Schulgeldes gehen???
    danke robinson fuer diese mitteilung. bin zwar da etwas in zweifel, warum man gerade diese eltern anruft die damals eine anzeige machten? denn ich denke auch andere eltern haben das recht ihren schaden anzumelden. was mich auch etwas wundert ist, warum man das bei der polizei verhandelt, die in bezug schulgeldrueckerstattung nichts damit zu tun haben. denkt herr w etwa daran, dass er mit dieser aktion frei von schuld ist? also ich wuerde dort nicht erscheinen. warum eilt jetzt alles so? fuer diese geste haette herr und frau w schon lange zeit gehabt. ich war selber am 16 in der schule, weil man mir seit wochen verspricht, dass ich mein geld am 16 zurueckbekommen wuerde. was fand ich vor? eine geschlossene schule voll mit den alten lehrer ( die haben gar keinen respekt) und einen arroganten herr w, der mir zynisch ins gesicht sagte, dass fuer diese rueckzahlung nicht er sondern die neue schulleitung zustaendig ist und ich es in den naechsten tagen wieder versuchen soll.
    ich ging zur polizei und erstattete anzeige. Ebenso habe ich auch anzeige in deutschland erstattet.
    daher passt diese geschichte mit widergutmachung und bereit fuer eine rueckzahlung- das passt alles nicht. zudem wurde mir unter der hand gesagt, dass der herr w ingegen aller vermutungen, zwischenzeitlich total pleite ist. ich persoenlich denke, dass ist wieder nur eine show um die eltern ruhig zu halten. ich denke dem w. schwimmen die felle in einer springflutartigen geschwindigkeit davon.
    es wuerde mich freuen wenn jemand von euch veroeffentlichen koennte wie die aktion polizei nongprue verlaufen ist.
    in diesem sinne - schoene pfingsten.

Seite 61 von 85 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorschule / Schule Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 19:24
  2. Schluß mit der Agitation deutscher Parteien gegen Thailand
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 08:43
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 18:08
  4. Haftbefehl oder nicht Haftbefehl
    Von Siamfan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 15:01
  5. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52