Seite 58 von 85 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 849

Deutscher Haftbefehl gegen Betreiber der Deutschen Schule Pattaya

Erstellt von snowgard, 16.03.2013, 04:40 Uhr · 848 Antworten · 143.544 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von tadeus Beitrag anzeigen
    im uebrigen ist heute starkes tagesgespraech in pattaya, dass sich herr w mit familie bereits abgesetzt hat und die faeden nun von einem geheimen platz aus in der hand haelt. er hat sich erneut seiner strafe entzogen.
    Dies ist Hörensagen und üble Nachrede! Mir liegen andere Informationen vor.

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von tadeus Beitrag anzeigen
    die ganze betruegerei faengt wieder von vorne an. nur nicht mehr mit einem ehepaar w, nein nun kommt noch ein herr s und eine frau h sowie fast die ganze crew der frueheren lehrer ( welche nie lehrer waren - deren visas und workpermits genauso flasch sind wie die bisherigen schullizenzen ) dazu. also hat man es doch ganz einwandfrei und logisch gesehen mit einer ganzen grupper von deutschen und thaielaendischen betruegern zu tun.
    ..eine üble Kiste übler Nachreden. Wenn ein H. s und eine Frau h. die erforderliche Qualifikation nicht haben, dann wird es deshalb schon keine Genehmigung für den Schulbetrieb geben. Und gibt es die nicht, ist der Laden schneller wieder zu als er neueröffnet wurde - wurde ja ausführlich diskutiert.....

  4. #573
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, wenn ich das hier lese bekommen die meisten Schreiber ihren sogenannten schütteln in der Hand, an manchen Körperstellen beim schreiben.

  5. #574
    Avatar von Seripap

    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Tweedy Beitrag anzeigen
    Ja! Und wenn alles so in Ordnung gewesen wäre, keine Betrügereien im Gange gewesen wären usw, wäre die Schule heute in Betrieb und nicht geschlossen.
    Alle Papiere in Ordnung und Betrügereien im Gange gewesen sind zwei Paar Schuhe. Das eine beweist eben nicht das andere. Die Schule wurde nach aktuellem Sachstand aus formalen Gründen geschlossen - die eine Bedeutung nach dem Presserummel erlangten und nicht vorher.

  6. #575
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Seripap Beitrag anzeigen

    Betrug ist es nicht, wenn man auf mündliche Zusagen begründet eine Schule startet und Leistung bringt. Leistung wurde erbracht, bis der Presserummel losging. Die dort erhobenen Vorwürfe wiederum sind bis heute nicht erhärtet. Sobald sie es sind und nicht vorher ist Euer Hexentanz gerechtfertigt. Bis dahin habt Ihr etwas zu Grabe getragen, das gute Ansätze zeigte.
    Seripap!
    Die Schule und Kindergarten Pattaya wurde deshalb geschlossen, weil sich beim Sachverhalt der Polizei ergeben hat, dass die Schule und der Kindergarten Pattaya von den beiden ehemaligen Schulleitern ohne vorhandene und gueltige Lizensen in Thailand betrieben wurde und das ist ilegal, auch in Thailand. Und das soll nicht Betrug sein? Der dazu stattgefundene Presserummel wie Du schreibst hat auch dazu beigetragen das das ganze nicht wieder unter den Tisch gekehrt wird und das auch andere unwissende Eltern davor gewarnt sind was sich in dieser Schule abspielt hat. Das der Ansatz, eine Deutsche Schule und Kindergarten in Pattaya zu gruenden eine tolle Idee war ist nicht zu bestreiten, geben wir Dir vollkommen recht, es rechtfertigt aber nicht die Vorgehensweisse wie es die ehemaligen Schulleiter in dieser Schule praktiziert haben.

  7. #576
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Seripap Beitrag anzeigen
    Die Schule wurde nach aktuellem Sachstand aus formalen Gründen geschlossen - die eine Bedeutung nach dem Presserummel erlangten und nicht vorher.
    Wie schon gesagt, die Schule und Kindergarten Pattaya wurde deshalb geschlossen, weil sich beim Sachverhalt der Polizei ergeben hat das die Schule und Kindergarten Pattaya ilegal von den ehemaligen Schulleitern betrieben wurde. Diese Information bekommt man auch, wenn man bei der zustaendigen Polizei nachfraegt.

  8. #577
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Seripap Beitrag anzeigen
    Dies ist Hörensagen und üble Nachrede! Mir liegen andere Informationen vor.
    Wenn Du also andere Informationen vorliegen hast. Wer hat die beiden zuletzt und wann in der Schule oder in Pattaya gesehen? Denn wie Du zuletzt geschrieben hast sollen Sie sich vorwiegend in Bangkok aufhalten, da wird es schwer werden von Deiner Seite aus ein klaerendes Gespraech mit den beiden sogenannten Herrschaften zu fuehren.

  9. #578
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    der Begriff Betrug ist relativ dehnbar,

    wir haben zum einen die juristische Betrugsdefinition,
    - in Deutschland,
    - in Österreich,
    - in der Schweiz,
    - in Thailand

    wobei im Rahmen der Juristerei unterschieden wird,
    ob eine rechtskräftige Verurteilung wegen Betruges vorliegt,
    oder jemand sich in einem Strafverfahren wegen des verdachtes des Betruges sich befindet,
    jedoch bis zum Abschluss des Verfahrens auf die Unschuldsvermutung vertrauen darf,
    sonst wäre es kein rechtsstaatliches Verfahren, - nur Richter urteilen und entscheiden.

    Als weiteres haben wir die Spann-breite des th. Rechtes, wo es auch möglich ist,
    dass ein Verfahren, ähnlich eines OWiG Verfahrens wegen Betrieb ohne Genehmigungen geführt und abgeschlossen wird.
    Ob bei einer anderen Handlung, fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, vorsätzlich mit Wissen und Wollen, ein Betrug vorliegt,
    indem man Eltern eine Ausbildung verkauft hat, aber die zugesicherte Qualität in Form der deutschen Anerkennung dieser Ausbildung,
    nicht liefern konnte,
    wäre ein eigenes Verfahren, das separat zu prüfen ist.

    Das sich nun Eltern, ohne juristische Kenntnisse, sich subjektiv betrogen fühlen,
    ist nachvollziehbar,
    doch den Ärger zu ventilieren, dient eher der eigenen Verarbeitung des Geschehens,
    hat aber auf den konkreten Fall keine Bedeutung.

  10. #579
    Avatar von Robinson

    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der Begriff Betrug ist relativ dehnbar,

    wir haben zum einen die juristische Betrugsdefinition,
    - in Deutschland,
    - in Österreich,
    - in der Schweiz,
    - in Thailand

    wobei im Rahmen der Juristerei unterschieden wird,
    ob eine rechtskräftige Verurteilung wegen Betruges vorliegt,
    oder jemand sich in einem Strafverfahren wegen des verdachtes des Betruges sich befindet,
    jedoch bis zum Abschluss des Verfahrens auf die Unschuldsvermutung vertrauen darf,
    sonst wäre es kein rechtsstaatliches Verfahren, - nur Richter urteilen und entscheiden.

    Als weiteres haben wir die Spann-breite des th. Rechtes, wo es auch möglich ist,
    dass ein Verfahren, ähnlich eines OWiG Verfahrens wegen Betrieb ohne Genehmigungen geführt und abgeschlossen wird.
    Ob bei einer anderen Handlung, fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, vorsätzlich mit Wissen und Wollen, ein Betrug vorliegt,
    indem man Eltern eine Ausbildung verkauft hat, aber die zugesicherte Qualität in Form der deutschen Anerkennung dieser Ausbildung,
    nicht liefern konnte,
    wäre ein eigenes Verfahren, das separat zu prüfen ist.

    Das sich nun Eltern, ohne juristische Kenntnisse, sich subjektiv betrogen fühlen,
    ist nachvollziehbar,
    doch den Ärger zu ventilieren, dient eher der eigenen Verarbeitung des Geschehens,
    hat aber auf den konkreten Fall keine Bedeutung.
    Das mag schon richtig sein, aber wir sind keine Juristen und deshalb muessen und halten wir uns auch an die Aussagen der da fuer zustaendigen Behoerden, und dort bekommt man zur Aussage das die ehemalige Schule und Kindergarten Pattaya keine gueldigen Lizensen aufweiist in Thailand und deshalb ilegal ist.

  11. #580
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    keine gueldigen Lizensen aufweiist in Thailand und deshalb ilegal ist.
    i-legal, nicht legal ist es selbstverständlich auch nicht in Deutschland,
    ohne erforderliche Genehmigungen einen Betrieb zu eröffnen,
    wobei es in Deutschland dennoch möglich ist, das Fehlen der Genehmigungen zu heilen,
    indem diese nachgereicht werden.

    Wie das nun im vorliegenden Fall weiter laufen wird,
    sind erstmal 2 Baustellen,
    - a) die Genehmigungen und das daraus resultierende Verfahren, und
    - b) die vermeidliche Täuschung der Eltern, durch einen Ausbildungsauftrag, den der Vertragspartner nicht erfüllen kann.

    Es ist nun belanglos, wie sich die Schule wegen den fehlenden Lizenzen aus dem Problem zieht,
    rückdatierte Verträge über Aussenräume, wo die Schule Zugang zu Räumen in erforderlicher Grösse hat, die bislang noch nicht genutzt wurden,
    oder was auch immer,
    als betroffende Eltern geht es zum einen darum,
    mit angemessender Fristsetzung den vertragspartner aufzufordern,
    schriftlich mitzuteilen,
    a) bis wann sein Schulbetrieb die erforderlichen Lizenzen hat, und dies durch Kopien belegen kann,
    b) in Fällen, wo sich Eltern über den Anerkennungsumfang der Ausbildung getäuscht fühlen,
    mitzuteilen, ob er an einer finanziellen gütlichen Einigung bereit ist.

    Primär geht es ja hier um die gemeinschaftliche Haftung beider Eheleute,
    wobei klar sein dürfte,
    dass die Immobilien auf Namen der Ehefrau stehen dürften.

    Nun zu warten, bis die Ehefrau sich still und heimlich über ihre Familie entreichert,
    bis sie mit leeren Taschen da steht,
    und alles überschrieben wurde,
    ist wahrscheinlich auch eher kontraproduktiv,
    weswegen hier ein th. Anwalt, der nun zB. Betroffende vertritt,
    durch eine einstweilige verfügung Grundstücke beschlagnahmen lässt,
    bevor sie verschoben werden.

    Es müsste normalerweise hier ein Uhrwerk ablaufen,
    stattdessen reibt man sich verbal auf,
    wahrscheinlich ohne das was passiert.

    Klare Ansage,
    wer will sein Geld zurück,
    klare Frage,
    was würde der taugliche Versuch über einen th. Anwalt komplett kosten,
    wiehoch wäre damit das maximale Kostenrisiko für den Einzelnen,

    das sind die Fragen, die gestellt und beantwortet werden müssten.

    Die Frage, wie die Strafverfahren im einzelnen ausgehen,
    welche verfahren durch Zahlung einer Geldbusse eingestellt werden,
    sind im Grunde nur zweitrangig.

Seite 58 von 85 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorschule / Schule Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 19:24
  2. Schluß mit der Agitation deutscher Parteien gegen Thailand
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 08:43
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 18:08
  4. Haftbefehl oder nicht Haftbefehl
    Von Siamfan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 15:01
  5. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52