Seite 38 von 85 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 849

Deutscher Haftbefehl gegen Betreiber der Deutschen Schule Pattaya

Erstellt von snowgard, 16.03.2013, 04:40 Uhr · 848 Antworten · 143.527 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Immerhin stehen die CDSC und die Schweizer Schule schonmal auf der ISAT Liste, was man von der DSP nicht behaupten kann...

    The Association was founded in 1994 to serve as a link between the international schools in Thailand and the Ministry of Education (MOE).Therefore, all member schools must be licensed by the MOE.

    Currently the Association is working closely with the Thai Government on the implementation of the Private School Act passed in January 2008. This Act regulates all private schools in Thailand and not only International Schools.


    All member schools must be accredited, or are in the process of seeking accreditation, according to the regulations set forth by the MOE. Currently, international school must seek accreditation by an internationally recognized accrediting agency.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von Minni

    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    32
    Alles gut und schön, aber dann hätte er doch gleich sagen können, so und so läuft das mit der Lizensierung, das kann länger dauern. Aber er hat gesagt, er hätte diese Lizenz schon. Er hatte sie ja offenkundig noch nicht einmal beantragt, erst nach diesem RTL 2 Bericht.
    Wie nennt man denn so etwas ? Dummheit ? Dreistigkeit ? Betrug ?
    Das das ein Clubhaus sein soll, wage ich zu bezweifeln. Das das ein Gemeinschaftspool von dieser Anlage war, das sagte er vorher schon. In dem vorherigen Schulgebäude hätte er niemals eine Lizenz bekommen, Privat Villa, viel zu kleine Räume, uswusf.
    Deshalb ja der Umzug im Dezember.

  4. #373
    Avatar von ChaiJen

    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    1
    Die Schliessung der Deutschen Schule Pattaya (DSP) ist fuer viele Schueler und Eltern ein ernstes Problem. Es gibt momentan in Pattaya und Umgebung keine vergleichbar geeignete Schule.
    Die DSP hatte bei sozialvertraeglichen Gebuehren ein gutes Angebot mit engagiertem und kompetentem Lehrpersonal mit kleinen Klassen in einem angenehmen Ambiente.
    Nachdem meine 11 jaehrige Tochter vom Lehrpersonal und den Mitschuelern einer Thaischule oefters misshandelt wurde , war der Wechsel zur DSP fuer sie eine wohltuende Erfahrung und Erloesung.
    Nun hofft sie, dass die DSP wieder oeffnet. Bei einer weiteren Schliessung muesste sie mit ihrem Vater nach Deutschland und koennte
    lange Zeit ihre Thaimutter nicht wiedersehen. Diese will ihre berufliche Taetigkeit und ihre vertraute Umgebung nicht aufgeben.

    Eine Bemerkung noch zur Lizenzierung:
    Vorrangig fuer mich als Vater ist, dass meine Tochter deutliche Lernfortschritte macht. Das war an der DSP gegeben. Sollte es mal zu einem Schulwechsel nach Deutschland kommen, wird sie wegen ihrer guten Ausbildung eventuell geforderte Eingangstests bestehen. Vermutlich wird kaum einer fragen, ob sie von einer lizenzierten Schule kommt oder nicht.
    Es ist mir auch klar, dass es Jahre dauern kann, bis man in Thailand eine Lizenzierung bekommt.

  5. #374
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Es dauert keine Jahren in Thailand eine Lizenzierung zu bekommen. Geht man davon aus, dass alle Dokumente, Zeugnisse, Lehrplaene, Diplome von der Geschaeftsleitung etc. eingereicht und vorallem VORHANDEN sind, ist die Lizenzierung innerhalb eines Jahres gemacht. Auch die Sperrfrist fuer Einsprachen etc. mit eingerechnet.

    Hatte alles von Anfang an Hand und Fuss, dann waere die Lizenzierung von der THAILAENDISCHER Seite innerhalb eines Jahres machbar gewesen.

    Wie es mit Akkreditierungen in Europa etc. laeuft, kann ich nicht sagen.

  6. #375
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von ChaiJen Beitrag anzeigen
    Die Schliessung der Deutschen Schule Pattaya (DSP) ist fuer viele Schueler und Eltern ein ernstes Problem. Es gibt momentan in Pattaya und Umgebung keine vergleichbar geeignete Schule.
    Die DSP hatte bei sozialvertraeglichen Gebuehren ein gutes Angebot mit engagiertem und kompetentem Lehrpersonal mit kleinen Klassen in einem angenehmen Ambiente.
    Nachdem meine 11 jaehrige Tochter vom Lehrpersonal und den Mitschuelern einer Thaischule oefters misshandelt wurde , war der Wechsel zur DSP fuer sie eine wohltuende Erfahrung und Erloesung.
    Nun hofft sie, dass die DSP wieder oeffnet. Bei einer weiteren Schliessung muesste sie mit ihrem Vater nach Deutschland und koennte
    lange Zeit ihre Thaimutter nicht wiedersehen. Diese will ihre berufliche Taetigkeit und ihre vertraute Umgebung nicht aufgeben.

    Eine Bemerkung noch zur Lizenzierung:
    Vorrangig fuer mich als Vater ist, dass meine Tochter deutliche Lernfortschritte macht. Das war an der DSP gegeben. Sollte es mal zu einem Schulwechsel nach Deutschland kommen, wird sie wegen ihrer guten Ausbildung eventuell geforderte Eingangstests bestehen. Vermutlich wird kaum einer fragen, ob sie von einer lizenzierten Schule kommt oder nicht.
    Es ist mir auch klar, dass es Jahre dauern kann, bis man in Thailand eine Lizenzierung bekommt.
    Es ist schon tragisch, dass durch den öffentlichen Druck der Eltern und dem nachfolgenden Eingreifen der thailändischen Behörden die Schule jetzt geschlossen ist und die Leittragenden nun die Kinder und Eltern sind. Man hätte sich vielleicht besser mit der Situation arrangieren sollen, nach dem Motto "Ohne Kläger kein Richter". Dann wäre die Schule wahrscheinlich noch offen, man hätte sich überlegen können am Schuljahresende auf eine andere Schule zu wechseln oder nachfragen können, wann die Zertifizierung erfolgen wird. Das "Pochen auf sein Recht" und Einklagen desselben scheint in diesem Fall wohl nach hinten losgegangen zu sein.

  7. #376
    Avatar von Minni

    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    32
    Ist es richtig, dass beide noch einsitzen ? Oder nur noch einer von beiden ? Wo denn dann ? Soi 9 oder im Gefängniss etwas ausserhalb von Pattaya ?

  8. #377
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Soweit hier mal geschrieben wurde ist doch eine Kaution bezahlt wurden. Somit sollte niemand mehr im Knast sitzen.

  9. #378
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Es ist schon tragisch, dass durch den öffentlichen Druck der Eltern und dem nachfolgenden Eingreifen der thailändischen Behörden die Schule jetzt geschlossen ist und die Leittragenden nun die Kinder und Eltern sind. Man hätte sich vielleicht besser mit der Situation arrangieren sollen, nach dem Motto "Ohne Kläger kein Richter". Dann wäre die Schule wahrscheinlich noch offen, man hätte sich überlegen können am Schuljahresende auf eine andere Schule zu wechseln oder nachfragen können, wann die Zertifizierung erfolgen wird. Das "Pochen auf sein Recht" und Einklagen desselben scheint in diesem Fall wohl nach hinten losgegangen zu sein.
    Das hat sich Herr W. mit seinem Verhalten, das wir hier sehr gut kennen lernen konnten in dem gelöschten Thread, aber auch selbst zuzuschreiben.

  10. #379
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Es dauert keine Jahren in Thailand eine Lizenzierung zu bekommen. Geht man davon aus, dass alle Dokumente, Zeugnisse, Lehrplaene, Diplome von der Geschaeftsleitung etc. eingereicht und vorallem VORHANDEN sind, ist die Lizenzierung innerhalb eines Jahres gemacht. Auch die Sperrfrist fuer Einsprachen etc. mit eingerechnet.

    Hatte alles von Anfang an Hand und Fuss, dann waere die Lizenzierung von der THAILAENDISCHER Seite innerhalb eines Jahres machbar gewesen.

    Wie es mit Akkreditierungen in Europa etc. laeuft, kann ich nicht sagen.
    Ist das bei einer Sprachschule vielleicht ein wenig einfacher als bei einer allgemeinbildenden Schule?

  11. #380
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das hat sich Herr W. mit seinem Verhalten, das wir hier sehr gut kennen lernen konnten in dem gelöschten Thread, aber auch selbst zuzuschreiben.
    Ich meinte es eher aus Sicht der Eltern. Hätten die nicht so einen Wirbel gemacht, wäre die Schule noch offen und sie müßten sich nicht ärgern, Schulgeld bezahlt zu haben, wofür überhaupt kein Unterricht mehr stattfindet. Die Genugtuung den vermeintlichen Betrüger jetzt vor Gericht zu zerren, erkauften Sie mit dem Nachteil der geschlossenen Schule. Schlechter Tausch (wie ich finde).

Seite 38 von 85 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorschule / Schule Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 19:24
  2. Schluß mit der Agitation deutscher Parteien gegen Thailand
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 08:43
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 18:08
  4. Haftbefehl oder nicht Haftbefehl
    Von Siamfan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 15:01
  5. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52