Seite 32 von 85 ErsteErste ... 2230313233344282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 849

Deutscher Haftbefehl gegen Betreiber der Deutschen Schule Pattaya

Erstellt von snowgard, 16.03.2013, 04:40 Uhr · 848 Antworten · 143.455 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von Fuzzi2 Beitrag anzeigen
    In Thailand läuft die Anklage auf Betrug im schweren Fall da die Einrichtung von Ralf W. öffentlich als Schule beworben wurde obwohl KEINE Lizenzen vom Schulamt vorhanden waren und diese noch nicht mal in Bearbeitung waren.
    Schuettelt mal eure Scheuklappen ab. Wenn ihr Opfer seid, dann geht nur eine direkte Klage in TH gegen Herrn W.

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Avatar von Fuzzi2

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Schuettelt mal eure Scheuklappen ab. Wenn ihr Opfer seid, dann geht nur eine direkte Klage in TH gegen Herrn W.
    Genau du hast Recht

  4. #313
    Avatar von Fuzzi2

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Schuettelt mal eure Scheuklappen ab. Wenn ihr Opfer seid, dann geht nur eine direkte Klage in TH gegen Herrn W.
    Du warst auch auf der Polizei mit dabei wie ich annehme

  5. #314
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Ich bin die Polizei, das ist hier. Und alles andere interessiert mich auch nicht.

  6. #315
    Avatar von Tweedy

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von Fuzzi2 Beitrag anzeigen
    Der BKA Beamte welcher im Fall Ralf W. hier in Pattaya war, hat gesagt das die ganze Sache den Straftatbestand von Betrug erfüllt und auch hier in der Botschaft beim BKA entsprechend Strafanzeige gestellt werden kann. Diese wird auch wie eine gewöhnliche Anzeige in Deutschland bearbeitet.
    In Thailand läuft die Anklage auf Betrug im schweren Fall da die Einrichtung von Ralf W. öffentlich als Schule beworben wurde obwohl KEINE Lizenzen vom Schulamt vorhanden waren und diese noch nicht mal in Bearbeitung waren.
    Wieso kann man beim BKA in Bangkok Strafanzeige gestellt werden?
    Die kennen doch den Sachverhalt bereits!
    Betrug ist doch ein Offizialdelikt was bei Bekanntwerden von amtswegen verfolgt werden muss! Bei Betrug handelt es sich doch NICHZ um ein Antragsdelikt, bei dem man Strafantrag stellen muss.

  7. #316
    Avatar von Fuzzi2

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich bin die Polizei, das ist hier. Und alles andere interessiert mich auch nicht.
    Aber eben nur hier!

  8. #317
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Akki,

    es ging lediglich um den Vorwurf, die deutsche Botschaft sei untaetig.

    Was nun den Honorarkonsul angeht: Du meinst er haette erst hier, im Hort des Wissens nachlesen muessen, bevor er einen Betrieb besucht?
    Wie haelst du das denn? Wenn du jemanden kennenlernst, kontaktierst du zu aller erst die deutschen Behoerden?
    Kid mai?

  9. #318
    Avatar von Fuzzi2

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Tweedy Beitrag anzeigen
    Wieso kann man beim BKA in Bangkok Strafanzeige gestellt werden?
    Die kennen doch den Sachverhalt bereits!
    Betrug ist doch ein Offizialdelikt was bei Bekanntwerden von amtswegen verfolgt werden muss! Bei Betrug handelt es sich doch NICHZ um ein Antragsdelikt, bei dem man Strafantrag stellen muss.
    Ich kann nur sagen was der BKA Beamte gesagt hat. Scheinbar verhält es sich im Ausland anders wie wenn die Straftat in Deutschland passiert. Ich bin kein Jurist, und das möchte ich mir auch nicht anmaßen.

  10. #319
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Sundance Beitrag anzeigen
    Der Botschaft musste seit laengerem bekannt sein, dass W. seinen Laden als "Deutsche Auslandsschule" beworben hat. Selbstverstaendlich ist es Aufgabe der Botschaft, ihre Buerger zu warnen, wenn ein Betrueger einen geschuetzten Begriff missbraeuchlich verwendet.
    Mit "Unschuldsvermutung" und "rechtskraeftigem Urteil" hat das nichts zu tun.

    Diese Aussage ist in ihrer Pauschalitaet blanker Unsinn.
    Kannst oder willst du nicht verstehen? Ein Betrueger ist erst dann ein Betrueger, wenn er rechtskraeftig verurteilt ist. Bis dahin ist er ein unbescholtener Buerger und darf allenfalls mutmasslicher Betrueger genannt werden.
    Somit hat sich die Botschaft und die Moderation hier absolut korrekt verhalten.

    Ausserdem koennte ich mir vorstellen, dass die deutsche Botschaft wichtigeres zu tun hat, als renitenten Steintischlern Lebensgrundlagen zu vermitteln. Ob der Abschluss irgendeiner Schule nach deutschem Recht gueltig ist laesst sich doch wohl mit einem Telefonanruf ermitteln. Aber da wird lieber seitenweise im Netz lamentiert.

    Meine Aussage zur internationalen Schule steht. Im Gegensatz zu irgendwelchen Dummschwaetzern habe ich persoenliche Erfahrungen. Meine Soehne haben die internationale Schule besucht.
    Der Vorteil dieser Schulen ist, dass fast tagesgenau, weltweit das gleiche Unterrichtet wird. Darunter leidet aber eben das Niveau.

  11. #320
    Avatar von Fuzzi2

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    20
    Ich habe heute eine Stellungnahme von einem Jurist aus Pattaya bekommen:

    Die Situation mit der DSP bzw. das Verhalten einiger Beteiligten veranlasst mich einmal ein paar Punkte klar zu stellen:

    Eine Schule die keine Lizenzen zum Betreiben hat operiert illegal! Das ist eine Straftat auch in Thailand.

    Wenn ein Schulbetreiber mit falschen Versprechungen und Informationen Eltern dazu bringt, Kinder in dieser Schule einzuschreiben macht er sich strafbar und wir reden hier nicht über ein Kavaliersdelikt!

    Wenn ein Schulbetreiber oder mit ihm kooperierende Personen andere (Eltern) falsch beschuldigen oder noch schlimmer bedrohen, ist das eine Straftat!

    Anscheinend gibt es aber immer noch eine Anzahl deutscher und anderer Ausländer die das locker sehen, ist doch nicht so schlimm Hauptsache es gibt eine Schule etc. das ist das mehr als eine bedenkliche Einstellung. Ausländer sollten verstehen, dass es in Thailand Gesetze gibt und diese befolgt werden müssen und falls nicht müssen sie eben mit den Konsequenzen leben.

Seite 32 von 85 ErsteErste ... 2230313233344282 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorschule / Schule Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.13, 19:24
  2. Schluß mit der Agitation deutscher Parteien gegen Thailand
    Von Dawan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 08:43
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 18:08
  4. Haftbefehl oder nicht Haftbefehl
    Von Siamfan im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 15:01
  5. 2. Haftbefehl gegen Justizfluechtling Taxin erlassen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.08, 11:52