Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Deutsche Medaillen Olympia

Erstellt von antibes, 12.08.2008, 12:00 Uhr · 37 Antworten · 3.062 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Zitat Zitat von KKC",p="623427
    Das sieht für Deu besser aus als es ist.
    In der Leichtathletik und im Schwimmen war ziemlich tote Hose.
    Am Anfang war Platz 6 angepeilt. Nun ist es Platz 5. Also ein Erfolg! Es gab viele Überraschungen wie Fünfkampf, Gewichtheben, Triathlon und gleich zweimal die schnellste Frau im Schwimmen zu haben sehe ich nicht als "Tote Hose" an.

    Für das nächste Mal schlage ich vor, die Erwartungen bei Platz 100 anzulegen und bei maximal einer Bronzemedaille. Dann ist vielleicht die Freude höher.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Wir sind nunmal eine Sportnation. Da ist der Erwartungsdruck wesentlich höher.

  4. #23
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Wir koennen durchaus STOLZ sein!

    MEDALLIENSPIEGEL

  5. #24
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Natürlich können wir stolz sein, aber Defizite unter den Teppich zu kehren, das kanns ja auch nicht sein.
    Habe gerade in der ARD meine Aussagen bestätigt bekommen; Leichtathletik und Schwimmen haben enttäuscht.
    Kann man doch nicht sagen, 2 x Gold in Schwimmen: prima und geht zur Tagesordnung über.
    Das ist Stillstand pur.
    Gruß

  6. #25
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Real German Life hier im Forum:

    Stolz sein, weil man zufällig in einem Land geboren wurde, in dem andere ebenfalls zufällig im Land geborene oder Zugereiste (Österreich, Mongolei, Osteuropa...), die man unter anderen Umständen am liebsten gar nicht im "eigenen" Land haben möchte, ihre ganze Freizeit dafür opfern und höchste Anstrengungen vornehmen, um sich selbst, Medien und das Volk zu beglücken.

    Was bitte sehr hat man selber dazu beigetragen, um sagen zu können, man sei stolz?

    Ich freue mich traditionell über deutsche Erfolge. Das macht mich selber auch glücklich. Aber Stolz? Das können höchstens die Sportler sein, die ohne Fremdsubstanzen gewonnen haben - ganz egal, aus welchen Ländern sie stammen.

    Und warum muss jetzt gehandelt werden. Nur, weil man "nur" zwei Goldene im Schwimmen geholt hat?
    Das nervt mich auch in der Wirtschaft und in der Politik. Immer nur aufwärts. Irgendwann sind halt auch mal Grenzen erreicht. Und man darf nicht vergessen, dass man sich in einer Konkurrenzsituation befindet.

    Andere Länder holen halt auf. Andere sinken weiter ab.
    Ich finde es schlimm, wenn man jetzt schon von den Überraschungs-Gewinnern in 4 Jahren eine Wiederholung erwartet. Wenn ich Sportler wäre, würde ich deshalb wahrscheinlich nach meiner ersten Medaille meine Karriere beenden. Dann geht man wenigstens als Denkmal in die Geschichte ein. Aber ob das Publikum so begeistert wäre?

  7. #26
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Was bei der Kritik an der nicht den Erwartungen entsprechenden Medaillenbilanz immer zu kurz kommt: Deutschland hat nun mal eine überalterte und wegen zu geringer Einwanderung schrumpfende Bevölkerung. Wer soll denn die ganzen Medaillen gewinnen?

    Deutschland hat nur 80 Millionen Menschen, von denen die meisten lange nicht mehr im sportlich konkurrenzfähigen Alter sind. Trotzdem gewinnt Deutschland im Verhältnis zur Bevölkerung weit mehr Goldmedaillen als China, die USA und Russland. Aber die Zeiten als man mit bei der Sportförderung quasi eine Erfolgsgarantie hatte sind nun mal vorbei, denn viele Konkurrenten nutzen inzwischen ihre Möglichkeiten auch.

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Zitat:
    Und warum muss jetzt gehandelt werden. Nur, weil man "nur" zwei Goldene im Schwimmen geholt hat?
    Das nervt mich auch in der Wirtschaft und in der Politik. Immer nur aufwärts. Irgendwann sind halt auch mal Grenzen erreicht.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Mit der Einstellung würde die Menschheit heute noch auf den Bäumen leben.

    Zitat:
    Wenn ich Sportler wäre, würde ich deshalb wahrscheinlich nach meiner ersten Medaille meine Karriere beenden. Dann geht man wenigstens als Denkmal in die Geschichte ein.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Selten so gelacht.
    Aber jedem das Seine.
    gruß

  9. #28
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Zitat Zitat von KKC",p="623701
    Zitat:
    Das nervt mich auch in der Wirtschaft und in der Politik. Immer nur aufwärts. Irgendwann sind halt auch mal Grenzen erreicht.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Mit der Einstellung würde die Menschheit heute noch auf den Bäumen leben.
    Da besteht ein Unterschied.
    Die Menschheit GEMEINSAM nach vorne: klares ja.
    Aber ich meinte den Konkurrenzkampf zwischen den Staaten:
    Deutschland MUSS Nummer 1 sein: in der Wirtschaft, der Politik und im Sport. Das habe ich kritisiert.

    Es ist halt wie in der Fußball-Bundesliga: mehr als Platz 1 geht nicht. Und wenn man ständig auf Platz 1 liegt dann hindert man andere Teams (analog Staaten) daran, sich auch zu verbessern und lässt sie auf Bäumen leben.

    Vor allem frage ich mich: wozu? Man hat nicht mal Zeit, Platz 1 zu geniessen. Man wird immer weiter von der Öffentlichkeit gedrängt, noch besser zu werden.

    5% der Menschheit sitzt also von Geburt an bereits auf den Bäumen und baut immer neuere Festungsanlagen, um die Plätze zu verteidigen. 95% müssen auf ewig unten rumlungern und werden von wilden Tieren gefresssen. Darin sehe ich keinen Fortschritt für die Menschheit, sondern nur für eine winzig kleine Elite, zu der ich zufälligerweise zugehöre. Nur zu Weihnachten schmeisse ich dann gnädigerweise ein paar Krümel auf den Boden, damit ich mein Gewissen bereinige.

    Besser wäre es: zum Lebensbeginn sollten alle auf den Boden und dann sollen die weltweit Besten auf die Bäume dürfen.

  10. #29
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="623717
    Aber ich meinte den Konkurrenzkampf zwischen den Staaten:
    Deutschland MUSS Nummer 1 sein: in der Wirtschaft, der Politik und im Sport.
    Es ist wirklich auffällig, wie sehr Anspruch u. Realität da auseinanderklaffen.

    Bei Olympia stehen wir was Medaillien angeht auf Platz 5, also ferner liefen...

    Fußball WM im eigenen Land: Deutschland Platz 3

    Fußball-EM: Immerhin Platz 2

    So ne Art Internet hatten wir auch mal erfunden, die anderen haben dann später gezeigt, wie es richtig geht:

    Technisch gesehen war die Nähe zum Internet bereits erkennbar: Grob gesagt wurden Telefonleitungen genutzt, um digitale Informationen zu übertragen und auf einem Bildschirm anzuzeigen. Was die Nutzer und Anbieter zu sehen bekamen, entsprach vom visuellen Reiz dem bis heute im TV gängigen Videotext: Meist grobpixelige, grell-bunte Schrift auf schwarzem Hintergrund. Doch das gefiel. Der "Dalli Dalli"-Moderator Hans Rosenthal schwärmte in einer Zeitung: "Warum ich schon BTX zu Hause habe". Zeitweise gab es sogar ein gedrucktes "Bildschirmtext-Magazin für Teleleser".

    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/...573665,00.html

    Vieles war halt gut, aber eben leider nicht gut genug....

    Deutschland sollte mal erkennen, wo es wirklich steht: Unter "ferner liefen"....und das ist auch gut so... ;-D

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Deutsche Medaillen Olympia

    Zitat Zitat von Lamai",p="623764
    Es ist wirklich auffällig, wie sehr Anspruch u. Realität da auseinanderklaffen.

    Bei Olympia stehen wir was Medaillien angeht auf Platz 5, also ferner liefen...

    Fußball WM im eigenen Land: Deutschland Platz 3
    Ein fuenfter und ein dritter Platz bei Wettbewerben, zu denen ca. 200 Nationen antreten, ist fuer mich nicht "unter ferner liefen".

    Deine "Deutschland schlecht reden Macke" ist mir nicht nachvollziehbar.

    Warum aenderst Du nicht Deine Staatszugehoerigkeit?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Olympia - der erste Tote überhaupt
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.02.10, 22:09
  2. Deutsche Justiz -deutsche Doppelmoral
    Von singto im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 04:00
  3. Olympia-Prämien fuer Thai
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.08, 09:43
  4. Komisch, noch kein Olympia-Thread
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.06, 08:32
  5. OLYMPIA
    Von garni im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 01:19