Seite 44 von 52 ErsteErste ... 344243444546 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 513

Der Tod

Erstellt von Wuschel, 24.08.2013, 16:46 Uhr · 512 Antworten · 25.042 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Macht das Sinn oder ist dies nicht eher aeusserst naiv.
    Genau So naiv, wie man vielleicht damals ohne Erfolg versucht hat Ozeane zu überqueren, fliegen zu wollen, am Herz oder Gehirn zu operieren oder, oder, oder.

    Nun denk Dir Deinen Teil bitte selbst.

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also waere der erste Schritt einmal die besagten Wissenschaftler psychologisch auszuwerten um zu erfahren, warum sie sich mit Seele und Leben nach dem Tod befassen. Fuerchten sie, dass nach dem physischen Tod tatsaechlich nichts mehr kommen koennte?
    Die Wissenschaft ist mittlerweile soweit und ernsthaft bemüht, obwohl sie von einer "Seele" so gar nicht überzeugt ist, sich aufgrund verschiedenster Anzeichen und weil sie Wissenschaftler sind, bzw. nichts Unbewiesenes ausschließen und anerkennen möchten, dem Phänomen auf dem Grund zu gehen.

    Dabei sind heute Psychologen nur eine Randerscheinung.

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Macht es doch mit der Seele nicht so Kompliziert.

    Ich Sinniere mal:
    Im Universum gibt es „Server“ deren Wellen, wie z.B. Radiowellen, des einzelnen „Users“ Hirn unendlichen mit „Daten“ durch-strahlen/fliessen. Also die „Seele“ ist eine Art „World Wide Web im Universum“ deren Strahlungen (Datenträger) alles Wissen und Denken dieser Erde und weiss ich noch was woher beinhaltet.

    Nichts von dem „Wissen“ in den Datenträgern geht verloren, aber „nur“ je nach Hirn-IQ kann das Hirn aus dieser „Seele“ Daten abrufen oder weiterleiten. Mit genug Übung kann z.B. ein „Userhirn“ die Daten seiner Ur-Ur-Grossmutter abrufen. Die Thais haben es da einfacher, für sie sind solche „Seelen“ einfach Geister. ...

    Frei nach thai.fun

  4. #433
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Genau So naiv, wie man vielleicht damals ohne Erfolg versucht hat Ozeane zu überqueren, fliegen zu wollen, am Herz oder Gehirn zu operieren oder, oder, oder.

    Nun denk Dir Deinen Teil bitte selbst.
    Aepfel mit Birnen verglichen. Ozeane, Fliegen, Herz, Gehirn war immer bereits real und greifbar, waehrend dagegen "Seele" wie ein reines Hirngespinst anmutet.

    Noch einmal, woher entspringt denn nun eigentlich dieser Begriff "Seele". Ist das nicht eher so wie an einen uebermaechtigen Schoepfer zu glauben oder den Weihnachtsmann oder die Zahnfee oder was auch immer. Keiner weiss eigentlich wofuer dieses "Seele" eigentlich nun steht, doch sucht man trotzdem danach.

    Die Wissenschaft ist mittlerweile soweit und ernsthaft bemüht, obwohl sie von einer "Seele" so gar nicht überzeugt ist, sich aufgrund verschiedenster Anzeichen und weil sie Wissenschaftler sind, bzw. nichts Unbewiesenes ausschließen und anerkennen möchten, dem Phänomen auf dem Grund zu gehen.

    Dabei sind heute Psychologen nur eine Randerscheinung.
    Aha, ein bisschen so wie der Turmbau zu Babel. Einfach ein sehr hohes Gebauede bauen und dann zu Gott finden, weil Gott ja bekanntlich in den Wolken wohnt. Alles doch im Grunde laengst ueberholt, obwohl nun ja auch immer noch an alten Schriften wie der Bibel und dem Koran festgehalten wird. Anscheinend auf von Wissenschaftlern

    Da kommen dann doch wieder die Psychologen wieder in den Mittelpunkt, wenn sich in Abstrusitaeten vefangen wird.

    Zwischenzeitlich wissen wir doch, dass dieser Planet einem Sandkorn am Stand gleich kommt. Dennoch wird sich nach wie vor in das Center des Universum gestellt. Ist es nicht eher wahrscheinlich, dass sich auf diesem Planeten biologisches Leben in Milliarden von Jahren zwangslaeufig entwickelt hat, weil zufaellig ideale Voraussetzungen in Form von Wasser, Sauerstoff und Sonnenlicht gegeben waren. Ob Bakterien auf einem Sandkorn ebenfalls an eine Seele und eine kosmische Macht glauben oder ist dieses dem Homo Sapiens vorbehalten, weil er in der Lage zu den wunderlichsten Hirngespinsten ist.

    Was er im Grunde wirklich nur ist, das zeigt sich morgens in der Toilettenschuessel. Lediglich eine biologische Lebensform unter vielen, die einigen natuerlichen Naturprinzipien unterworfen ist. Ohne wenn und aber. Hierzu gehoeren auch Geburt, Leben und Tod. Wie z. B. bei einem Huhn auch. Habn Huehner Seelen. Was passiert, wenn wir ein Grillhaehnchen essen? Geht die Seele in den Esser ueber ode trennt sie sich vom Huehnerkoerper, wenn der Kopf des Vorgels vom Koerper getrennt wird.


  5. #434
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Frei nach thai.fun
    Vor kurzem "Die Matrix" geschaut, gell?

  6. #435
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ist es nicht eher wahrscheinlich, dass sich auf diesem Planeten biologisches Leben in Milliarden von Jahren zwangslaeufig entwickelt hat, weil zufaellig ideale Voraussetzungen in Form von Wasser, Sauerstoff und Sonnenlicht gegeben waren.
    So siehst Du das, jemand der "seine Seele" verkauft hat.
    Ich sehe es so, dass die Sankörner und die komplette Evolution, materie, Antimaterie... nur durch die Seele des Universums überhaupt entstanden sind.

    Du siehst also, das ist die alte Frage; von der Henne und dem Ei...
    wer war zuerst da, die Seele oder das Universum, oder die Evolution.

  7. #436
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    ....Die Thais haben es da einfacher, für sie sind solche „Seelen“ einfach Geister. ... Frei nach thai.fun
    a) ist das falsch und b) wieso wäre das, wenn es so wäre, einfacher?

  8. #437
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    979
    Einfach ist nämlich gar Nichts, höchstens für die "Seelenlosen"...

    wie beschreibt Ihr eigentlich "das Nichts"?

  9. #438
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Das Universum und alles Weitere ergab sich aus Zufaellen basierend auf chemischen, physikalischen und biologischen Grundprinzipien. Wo da eine Seele unterzubringen ist, ist mir schleierhaft. Somit kann ich meine Seele auch nicht verkaufen, sondern nur meine nicht vorhandene Seele.

    Die einzige wirkliche Basis fuer Deine These ist letztendlich nur Glaube und gegebenenfalls auch Hoffnung. Fuer mich nicht ausreichend genug.

    Aber sage mal, wo Du die Reihenfolge ansprichst. Was meinst Du war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? Ansich eine sehr einfach zu beantwortende Frage, meiner Meinung nach.

  10. #439
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    wie beschreibt Ihr eigentlich "das Nichts"?
    Warum beschreiben?

    Schau, ich haue Dir mit einem Baseballschlaeger mit voller Kraft auf den Kopf. Was dann fuer Dich folgt ist "das Nichts". Entweder temporaer oder permanent. Je nachdem wie hart Dein Kopf ist.

  11. #440
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    All das nichts sagende Gegurre beruht auf gar nichts. Einfach behaupten es ist so und so und nicht anders, ist ja ziemlich naiv und extrem oberflächlich, in etwa, jetzt holprig im Kleinformat, als würde man sagen, ab jetzt ist 2x2 nicht 4 sondern 17, warum? weil ich das so sage...

Seite 44 von 52 ErsteErste ... 344243444546 ... LetzteLetzte