Seite 4 von 52 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 513

Der Tod

Erstellt von Wuschel, 24.08.2013, 16:46 Uhr · 512 Antworten · 25.104 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.595
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Zum Glück - naja was heisst zum Glück - haben wir das alles hier nicht zu Hause,

    meine Frau meint dass man seinen Glauben im Herzen haben sollte und nicht zur schau stellt.

    Sie geht auch nicht in einen Wat hier in D Land - sie meint sie mag die Zurschaustellung nicht,
    naja ob sie Buddhistin ist - wahrscheinlich eher weniger - das wahre Leben und wie man sich benimmt
    zählt bei ihr wohl mehr.
    Nicht anderes macht meine Frau. Die hat ne kleine Ecke wo der Altar hängt - den ich übrigens besorgt habe - und zündet einmal die Woche ein paar Räucherkerzen auf der Terasse. Ich riech das gerne, so what.
    Ich bekomme auch keine Vorträge gehalten, was gut und was schlecht ist.

    In den Tempel könnte sie laufen, macht sie aber nicht - wahrscheinlich aus den gleichen Gründen wie Deine.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    983
    Wie macht ihr das eigentlich mit euren verstorbenen Vätern und Müttern,
    besucht ihr sie auf dem Friedhof, stellt ihr ihnen Blumen hin,
    redet ihr dann vielleicht sogar ein bisschen mit ihnen,
    bedankt ihr euch, oder bedankt ihr euch manchmal bei dem Universum oder sonst wo,
    im Stillen, z.B. das ihr und eure Familie gesund, von einer Krankheit genesen seid oder
    dass ihr eine brenzlige Situation überstanden habt? (Verkehrsunfal oder so)

  4. #33
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Meine Mutter ist an Demenz verstorben und hat sich geistig sehr schnell aufgelöst , der Körper hat noch ein Jahr gelebt, aber sie war irgendwann nicht mehr da drin so schien es mir.

    es gab als Angehörige nur mich und meine Schwester und zusammen mit meiner Mutter haben wir vor Jahren festgelegt was nach dem Tod mit dem Körper passieren soll. Verbrennung und anonyme Grabstelle .

    der Ort der Erinnerung ist in uns und nicht auf irgendeinem Friedhof. Im laufe der Jahre denke ich immer seltener an sie, aber wenn dann bleibt nur der Gedanke an Mutterliebe und ich sehe einige Parallelen in meiner jetzigen Zeit als Vater mit Eigenen Kindern.

    ich habe kaum Fotos von mir oder anderen und bemühe mich im Hier und Jetzt zu leben, das was ich bin, das bin ich nur in diesem Leben, was davor war weiß ich nicht, insofern ist's egal was danach sein wird, denn ich werde davon nicht berührt.

  5. #34
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    wer eher stirbt ist laenger tot.
    @wuschel,du solltest ne selbsthilfegruppe fuer scheintote besuchen

  6. #35
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    983
    Zitat Zitat von singha Beitrag anzeigen
    @wuschel,du solltest ne selbsthilfegruppe fuer scheintote besuchen
    Was soll ich denn in so einer Selbsthilfegruppe?
    Gerade ich...
    Wie kommst du drauf?

    Mein Leben ist so ausgefüllt und voller Abenteuer , als hättest du fünf gehabt...

  7. #36
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Darf ich Dein Guru sein?
    Ich bestehe darauf .

  8. #37
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Eine Thailänderin, welche zu Hause ein Gebetszimmer aufbaut, zählt für mich nicht zu den Extremisten. Damit habe ich auch keine Probleme, solange man mir nicht einredet, dass Lebensgeschehnisse auf den Willen des Buddhas basieren und ich diese mit Räucherstäbchen beeinflussen kann.
    Ein ganzes Zimmer zum Beten einzurichten klingt aber schon reichlich extrem, zumindest überdurchschnittlich gläubig.

  9. #38
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ein ganzes Zimmer zum Beten einzurichten klingt aber schon reichlich extrem, zumindest überdurchschnittlich gläubig.
    Bei uns hängt der Hausaltar im Schlafzimmer, wahlweise könnte ich auch Gebetszimmer dazu sagen, tatsächlich zieht sich meine Frau darin manchmal allein zurück um zu beten, das sagt sie mir dann auch und will dann möglichst ungestört sein.

  10. #39
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Betet sie dann die Geister an ?

    " Besen Besen, seits gewesen"

  11. #40
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Betet sie dann die Geister an ?

    " Besen Besen, seits gewesen"
    Im Prinzip ja, Wunschkonzert an die Obrigkeit, sie weiß das ich Atheist bin und wenig von Ihrer Religiosität halte, ich lass sie machen und grins mir einen, tut mir ja nicht weh, und wenn schon Religion dann der Buddhismus, das geht schon zusammen mit Spaß im Leben

    Räucherstäbchen sind bei mir als ex-Hippi nichts neues, hab ich auch früher abgefackelt zu indischer Musik, ich mag den Geruch.

Seite 4 von 52 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte