Ergebnis 1 bis 2 von 2

Der Täter/ Das Opfer von Viernheim

Erstellt von i_g, 01.09.2009, 13:56 Uhr · 1 Antwort · 527 Aufrufe

  1. #1
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Der Täter/ Das Opfer von Viernheim

    Eben kam im Radio das die Polizei aus dem Haus 4 LKW Ladungen Sprengstoff abtransportiert hat.

    Betrachten wir doch mal die andere Seite:

    Ist er ein Täter oder ein Opfer?
    ein selbständiger Klein(st)unternehmer, der Aufträge wohl abgearbeitet hat, aber nicht sein Geld bekommen hat.
    Die Konsequenz ist:

    Seine Wohnung sollte zwangsgeräumt werden, wegen Mietschulden. Seine Existenz somit vernichtet.

    Wenn er das falsche Besteuerungsverfahren gewählt hat (Soll oder Ist Versteuerung der Einkünfte), hat er einen riesenhaufen Schulden beim Finanzamt. Mit denen ist so gut wie gar nicht zu verhandeln wenn es um Beträge unter 10.000 Euro geht. Die haben Rechte, wo ich als Gläubiger nur von träumen kann... Auch seine finanzielle Zukunft/ Existenz ist somit absolut vernichtet.... Da der erste Schritt eine rigerose und unangekündigte Kontopfändung ist. Die Folge, Schufaeintrag und anderen Datenbanken. Die weiteren Schritte sollten bekannt, sein, eidesstattliche Vericherung gegnüber dem Vollstreckungsbeamten des FA, gleihes Spiel mit dem Gerichtsvollzieher und und...

    Je nach Lebenssituation geht das Spiel weiter, Verlust des Sorgerechtes, der sozialen Kontakte und und...

    Das was er getan hat, verurteile ich wie jeder andere auch. Nur das ein Mensch so dermassen verzweifelt sein muss, das er sich nicht mehr anderes wehren kann, macht mich sehr traurig und nachdenklich.
    Vor gut 2 Jahren habe ich vor einer ähnlichen Situation gestanden, aber mit hilfe der lokalen Sparkasse, Freunden und meinen Eltern gerade noch das aller schlimmste abwenden können.
    Mit viel Kraft und sehr viel Arebit habe meinen Verlust/ Kreit schnell abzahlen können, nur der Verlust meiner Firma (nur noch Nebengewerbe um in Asien Urlaub machen zu können und meine private Altersvorsorge weiterlaufen lassen zu können) schmerzt jeden Tag.
    Alles nur weil ein paar Kunden ihre Rechnungen aus böswilligkeit nicht gezahlt haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Der Täter/ Das Opfer von Viernheim

    Zitat Zitat von i_g",p="769178
    nur weil ein paar Kunden ihre Rechnungen aus böswilligkeit nicht gezahlt haben.
    ... als ich das erste Mal die rechtlichen "Möglichkeiten" für das Beitreiben von offenen Rechnungen in Anspruch nehmen und erfahren musste, auf welch wackligen Beine und langjährigen Verfahren unser Rechtssystem bei "normalen" Gewerbetreibenden steht, habe ich recht schnell Konsequenzen gezogen und meine Selbstständigkeit nach 10 Jahren aufgegeben.

    Angebote von speziellen "Inkassounternehmen" gab es, die ich aber trotz allen Ärger über den offensichtlichen Verlust von vielen Tausend Mark nicht in Anspruch nahm, weil nicht klar war, ob jeder gesund aus der Geschichte rauskommt.
    Dies wollte ich dann doch nicht auf mich nehmen.

    Aber das jemand in solche Situation kommt, wundert mich gar nicht.
    Selbstredend ist der Weg nicht der richtige ...

Ähnliche Themen

  1. Santika-Opfer
    Von Schwarzwasser im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.10.13, 13:39
  2. 22 Opfer des EHEC - Erregers und...
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.06.11, 17:20
  3. 487 deutsche Tsunami Opfer
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 07:57
  4. Im Gedenken an die Opfer des Seebebens vom 26.12.04
    Von KhonTalüng im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.01.05, 23:09
  5. Zwei Schweizer Opfer.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 11:39