Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Der Sinn des Lebens

Erstellt von Page, 22.05.2009, 21:32 Uhr · 55 Antworten · 4.141 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Sinn des Lebens

    Zitat Zitat von Khun Han",p="727717

    .....er Biophysiker Dr. Dieter Broers sagt zum Beispiel:
    "Nachdem ich mich nahezu 30 Jahre in diesem Themenbereich bewege, kann ich sagen: Da vollzieht sich gerade ein unvorstellbarer Wandel, von dem primär unser Bewusstsein betroffen ist." "Pathetisch gesagt, werden wir an unser kosmisches Erbe erinnert", erklärt Broers. "Uns wird die Möglichkeit gegeben, aus den starren Mustern auszubrechen, uns weiterzuentwickeln, uns zu verabschieden von Handlungsmustern, die unsere Erde und unsere Gesellschaften zerstört haben, nämlich von Ego-getriebener Gier.



    ........


    http://www.amazon.de/Eine-neue-Erde-.../dp/3442337062


    Und blah, blah, blah, halt ich fuer primaeren BS!

    Siehe: "Eine-neue-Erde-Bewusstseinssprung-Selbstzerstoerung"

    absolut unbelegbarer, aus den Fingern gesaugter Unfug!

    Als haette sich Flora, Fauna samt Menschheit bisher nicht staendig entwickelt, als waeren nicht Vieles, wenn nicht Alles, seit jeher durch Zyklen von Enstehen, Werden und Vergehen gepraegt!

    Habe irgendwo mal die recht aufschlussreiche Frage gehoert:
    "Warum finden sich all diese Eso-Angebote, tibetische Milarepa-Wuenschelruten, Tantra-Schaedelschalen, Feng Shui Kristalle und Esstaebchen, Ying - Yang Magneten und energenisiertes Wasser, bis hin zu dynamischen Wildreis aus der hinteren Mongolei, all die vielversprechenden Heilsverkuendungs-Buecher, DVD, Broschueren fuer die spirtiuellen Seminare und Angebote fuer Sonnenenergieyoga-Wochenenden, etc.... in Bio-Laeden und nicht bei ALDI oder LIDL?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Der Sinn des Lebens

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="728077
    Die Gene sind die Festplatte
    Das Gehirn ist das RAM
    Das Bewusstsein ist die Software
    Geht die Hardware kaputt, ist die Software verschwunden
    Der Ansatz ist sehr gut.
    Doch auch hier muss ich mal wieder auf einen Denkfehler hinweisen:
    die Software ist ja nicht verschwunden. Sie ist ja auf einer CD gespeichert, die ich dann einfach in einen neuen PC reinschiebe und erneut verwenden kann

  4. #43
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Der Sinn des Lebens

    Zitat Zitat von Samuianer",p="728092
    in Bio-Laeden und nicht bei ALDI oder LIDL?
    Das könnte ich dir erklären. Aber wenn ich das tue, würde der Grund ab-absurdum geführt.

    Oder anders ausgedrückt: wenn ich das mache, könnten die Bücher auch gleich bei ALDI ausliegen.
    So, und damit hast du eigentlich trotzdem schon den Kern der Antwort, den Rest bekommt man durch Nachdenken nach dem Sinn des Lebens.

    Noch ein Tipp: was würde passieren, wenn jeder den Sinn des Lebens kennen würde? Die Antwort ist vermutlich noch spannender als die Frage nach dem Sinn selbst.

    Zusatztipp: würden Tests in Schulen Sinn machen, wenn jeder vorher schon die Antworten wüsste?

    Darüber sollte man sich ruhig mal bei einem Waldspaziergang Gedanken machen. Es öffnet plötzlich alle Kanäle und motiviert unendlich. Man sieht plötzlich Bäume, wo vorher noch Wälder waren.

  5. #44
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Der Sinn des Lebens

    Naja, knarfi, Du siehst es schon sehr von der philosophischen Seite aus. Welche aber meiner Meinung nach nur ein vom Menschen erfundenes Instrument ist, um nicht erklaerbares erklaerbar zu machen, ohne aber wirklich eine Antwort zu geben.

    Die Eingangsfrage (und nur diese, ohne jeglichen Ommm Zeugs drum herum) betrachtet, ist samuianer schon sehr nahe dran. Alles entwickelt sich weiter und ist Evolution. Warum und weshalb weiss niemand. Vielleicht sind wir ja auch nur der Ameisenhaufen, den sich irgendein Forscher unter nem Megamikroskop ansieht.

    Jedoch - wieder bezogen auf die Eingangsfrage, kann man durchaus etwas machen, damit die eigene Lebenspur nicht voellig untergeht. Leute wie Julius Caesar haben es ja schliesslich auch geschafft, bis heute gekannt zu sein. Selbst Oetzi hat das geschafft ;-D

    Jedoch, einen wahren Sinn des Lebens gibt es augenscheinlich nicht. Mit deiner Philosophiererei versteckst Du Dich nur hinter aus Wissensdurst entstandener "Hilfsthemen" wie Religionen kommst der wahren Antwort nicht einen Zentimeter naeher - wie wir alle auch.

    Drum - schoenes Leben leben und gut ist

  6. #45
    Avatar von Khun Han

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    318

    Re: Der Sinn des Lebens

    @Samuianer:
    Würdest Du mir bitte erklären, warum auf Deiner Blogseite soviele links zu spirituality and yoga - Seiten sind (habe die Bücher von Vielen davon gelesen oder ihre Stätten besucht), wenn Du vieles aus dem Esoterikbereich für Blahblah hältst. Aurobindo war einer der Ersten, der von einer neuen Welt und dem Übermenschen schrieb.

    Im Übrigen geht es nicht darum, den Sinn des Lebens zu suchen. Das Leben will gelebt werden, mit allen Sinnen und jetzt in diesem Augenblick. Sich dem Leben (Tao, dem Wahren Sein usw.) anvertrauen, Handeln im Nichthandeln wären andere Stichworte. Ich verwende für mich das Bild, dass ich mich rückwärts ins Leben habe fallen lassen. Und es fühlt sich wunderbar an.

  7. #46
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Sinn des Lebens

    Ich erwarte völlig neuartige Reparaturmethoden für den Körper - ob dies mittels Stammzellen gelingen kann, ist jenseits meines Wissens, aber irgendwie plausibel erscheint es mir als Zeitungsleser schon.

    Körperteile, Mägen, Venen, Kniegelenke, Haut und Haare werden irgendwo produziert und bei Bedarf eingebaut werden. Möglicherweise werden die Körper ausgetauscht, der alte biologische gegen einen neuen synthetischen. Von dort ist die Idee des körperlosen Lebens auch nicht mehr ferne, der Zustand der reinen Wahrnehmung ohne physischen Gegenpart. Bei der Gelegenheit wird sich auch die Option der Gedächtnismanipulation ergeben. Dann wäre man sehr schnell bei einem Szenario der völligen Kontrolle wie in dem Science-Fiction-Film "The Matrix".
    -Hans von Storch-

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...620996,00.html


    Aus Monthy Python's "Sinn des Lebens" wird von einer Fernsehsprecherin "der Sinn des Lebens" verlesen:

    Seien Sie nett zu anderen, vermeiden Sie fettes Essen, lesen Sie gute Bücher, gehen Sie spazieren und versuchen Sie, mit allen Menschen in Frieden zu leben.



    ;-D

    Diese Tip's koennten mit Sicherheit noch um Einiges verlaengert werden... aber das kann ja Jeder fuer sich tun, da verkuemmert die graue Masse nicht und bleibt flexibel!

  8. #47
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Der Sinn des Lebens

    Der Sinn des Lebens. Gibt es das ueberhaupt? Wenn ja, wie ist das Ergebnis? Fuer jeden gleich oder fuer jeden anders? Wer kann schon sagen, ob es ueberhaupt einen Sinn gibt. Einen Sinn warum das Leben entstanden ist, wird man nie finden.
    In der Tierwelt ist Leben = Nahrung, damit das Leben weiter geht. In unserer Menschenwelt hat die Frage nach dem Sinn des Lebens keine Antwort parat.
    Wenn sich ein Mensch fragt, was ist der Sinn meines Lebens ist, so kann dieser Fragesteller auch eine Antwort finden. Einem anderen Menschen erschliesst sie einen anderen Sinn, weshalb er/sie hier ist.
    Mir persoenlich gebe ich als Antwort aus diese Frage
    Leben bedeutet Nahrung. Ohne Nahrung kein Leben
    Zumindest ist das sinnvoll. Aus der Sicht des Menschen ergibt sich (fuer mich) keinen Sinn, weshalb wir ueberhaupt entstanden sind.

  9. #48
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Der Sinn des Lebens

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="728094
    Der Ansatz ist sehr gut.
    Doch auch hier muss ich mal wieder auf einen Denkfehler hinweisen:
    die Software ist ja nicht verschwunden. Sie ist ja auf einer CD gespeichert, die ich dann einfach in einen neuen PC reinschiebe und erneut verwenden kann
    Da liegst Du falsch. Die Software ist, anders als Windoof dynamisch. Du kommst auf die Welt mit Deinem BIOS (basical input output system). Dieses erlaubt Dir z. B. zu atmen oder die Nippel von Mama zu finden. Alles weitere ist das Produkt DEINES Lebens und ist einmalig. Dafuer gibt es keine DVD.
    Was sich beim PC im RAM befindet ist ebenfalls das Ergebnis von externen Gegebenheiten. Im Gegensatz zum Menschen kannst Du beim PC aber den Inhalt des RAMs auf Festplatte oder CD speichern.

    Gruss Volker

  10. #49
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Sinn des Lebens

    Doppelhelix - DNA









    Doppelhelix in Wenningsen


    .....das Leben verleiht der DNA einen Sinn...auch wenn die neuen Medien neue virtuelle Welten haben entstehen lassen und die "weite Welt" zu einem "globalen Dorf" verschmelzen liess, geaendert hat sich Nichts, wir konsultieren immer noch die Vergangenheit um die Zukunft zu bewaeltigen!






    "Wenn Mensch immer so denkt, wie er immer gedacht hat, und handelt, wie er immer gehandelt hat, dann wird er auch nur das bewirken, was er immer schon bewirkt hat."


    Dazu noch dieses kurze haeppchen aus dem Buch von Prentince Mulford


    Lügen brüten Unheil, Wahrheit macht gesund

    Wer ist es, der denkt?
    Lichtenberg hielt dafür, lieber zu sagen: "Es denkt", so wie man sagt "es blitzt". Alles existiert ja nur, insofern es teil hat am unendlichen Bewusstsein; die Art, in der es teil hat, lässt es dann eben als Sonne, Planet, Vogel, Fels, Büffel oder Mensch erscheinen, ist schließlich nur eine der Umgruppierungen des großen "es denkt".

    Ganz von Gott verlassene Sachen in den Kosmos gesetzt zu haben, ist füglich erst dem Menschen gelungen durch tote Ungeburten, die er ‚Güter' nennt: Schutzdeckchen, Biskuitgruppen, Haareinlagen, Klavierbeine, Konfirmationsbecher, Dinge, die jeder macht, um sie so rasch wie möglich wieder loszuwerden, mit denen Millionen Menschenleben eine Art wüsten Pfänderspiels treiben: rund um die Erde nur rasch, rasch mit Gewinn von Hand zu Hand und der sadistischen Schlusspointe: welcher glücklose Cretin bleibt endgültig damit hängen?
    "Vom Unsinn des Lebens und Sterbens"




    Alles klar?

  11. #50
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Der Sinn des Lebens

    Zitat Zitat von dutlek",p="728496
    In der Tierwelt ist Leben = Nahrung, damit das Leben weiter geht.
    Warum soll denn das Leben weitergehen, wenn das Leben nur aus Nahrungsaufnahme besteht, um das Leben zu erhalten?
    Für mich völlig unlogisch.

    Zitat Zitat von dutlek",p="728496
    In unserer Menschenwelt hat die Frage nach dem Sinn des Lebens keine Antwort parat.
    Warum machst du einen Unterschied zwischen Mensch und Tier? Menschen sind doch alleine schon biologisch nichts anderes als eine Tierart (Affen gelten ja sogar als unsere Vorfahren).
    Daher könnte man auch bei Menschen sagen, der Sinn des Lebens sei die Nahrungsaufnahme, um das Leben zu erhalten.
    Aber das habe ich ja gerade schon bei Tieren als unlogisch betrachtet. So ist es auch bei Menschen.
    Das gilt natürlich auch für Pflanzen und alles andere.
    Der Sinn ist meiner Meinung bei allen gleich.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Lauf des Lebens, 30.01.07, 5.35, SF1
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 20:00
  2. Samsara . . . das Rad des Lebens
    Von wedelich im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.07, 18:23
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.12.05, 11:39
  4. Was ist der Sinn des Lebend´s?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 08:13
  5. Macht's Sinn im Mai
    Von Huanah im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 14:55