Seite 21 von 22 ErsteErste ... 1119202122 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 220

Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

Erstellt von Samuianer, 15.09.2006, 14:02 Uhr · 219 Antworten · 7.034 Aufrufe

  1. #201
    woody
    Avatar von woody

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von ling",p="399548
    .........Nein, jetzt wird erstmal geschleimt. Trotz üblen Vorwürfen gegenüber dem Papst, hielt die Türkei an dem bevorstehenden Papstbesuch (in der Türkei) fest. Man will ja tolerant und weltoffen [s:a68f9ef870]sein[/s:a68f9ef870] wirken.....
    Daraus entnehme ich, dir wäre es lieber gewesen, sie hätten ihn ausgeladen?

    Dieser Beitrag ist exemplarisch für die Mehrheit der Beiträge in diesem thread, sie sind weder objektiv noch konstruktiv.
    Es wird keine Gelegenheit ausgelassen, zu verallgemeinern und zu hetzen.
    Damit der traute Zirkel hier nicht weiter gestört wird, werde ich mich aus diesem thread ausklinken.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von "woody",p="399559
    Damit der traute Zirkel hier nicht weiter gestört wird, werde ich mich aus diesem thread ausklinken.
    Soll ich dir trotzdem eine Antwort geben?

  4. #203
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    @ling,
    ich dachte mehr an die Auswirkungen auf die um die Türkei umliegenden islamischen Länder und schloss für mich aus, dass der EU-Beitritt der Türkei auf diese mäßigenden Einfluss haben könnte. Vielleicht habe ich da einfach zuviel reininterpretiert, die Auswirkungen auf die benachb arten christlichen Länder die gibts zweifellos.
    @Woody, vielleicht liest du ja trotzdem weiter, was um Himmels Willen ist dir nicht konstruktiv genug? Dass wir jetzt hier mal mit der Gutgläubigkeit aufräumen und mal die negativen Seiten des Islam und vor allem der muslimischen Praxis beleuchten? Das was du hier liest sind kraftvolle Worte, mit Polemik hat das noch nicht viel zu tun. Wir haben weder "Tod den Muslimen" gerufen noch Mullah-Puppen verbrannt, noch den heiligen Krieg gegen die ungläubigen Islamisten ausgerufen.
    Niemand hat sich hier gegen die Vielweiberei gewandt und die ungleiche Behandlung von Männern und Frauen beim Ehebruch oder der Erbfolge. Also was um [s:58d55aa7ca]gottes[/s:58d55aa7ca] äh Allahs Willen ist hier polemisch?

  5. #204
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von guenny",p="399569
    ....Niemand hat sich hier gegen die Vielweiberei gewandt ....
    jau woody,

    in einem anderen fred schon, dem vom stalker, da habe ich mich abber bei den moral apostel
    auch net eingebracht ;-D

    kommentierung und bewertung vom real existierenden vorgängen iss eine,
    kritische stimmen zu der jahrhunderte fortwährende hetze der muselmanen
    ne andere sache

    gruss

  6. #205
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von tira",p="399531
    ...und wann hat sich dann der kollege stoiber zu entschuldigen ;-D
    Ich denke, das braucht Er nicht. Ist doch egal, ob der was sagt oder ein fliegender Teppich abstürzt. ;-D
    kann es nur wiederholen menschenleben verachtentes gesockx, das von einer schweigenden
    mehrheit billigeden unterstützt wird
    Mensch @ tira, Du kannst harte Worte aber gelassen aussprechen. So kenn ich dich garnicht.

    Und die Türkei soll da bleiben wo die Oliven wachsen. Nur bring das mal bitte einer unseren Polit-Azubis bei.

  7. #206
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Sehe nach der Spätschicht gerade die Nachtnachrichten,die fanatischen Reaktionen der Moslems im islamischem Raum.Trotz Relativierung seiner Rede,die er wohlgemerkrt vor akademisch,weltreligiöser Studentenschar gehalten hat,die wahrscheinlich 98% der nun Protestierenden noch nicht mal im Ansatz verstanden hat gehen die Tumulte weiter.
    Ist wahrscheinlich so als ob ein Atomphysiker einen Vortrag in einer Sonderschule für geistig behinderte Schüler hält.Ich bin kein Anhänger dieses Papstes aber ich achte seine Überdurchschnittliche Intelligenz,z.B.sein Dialog mit einem auch grossen Denker-Habermaas.Das zeugt von Mut und Überzeugung.

  8. #207
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Hier in Indonesien,halb Muslime,halb Christen gibt es noch keinerlei negative Auswirkung auf die Sache.
    Mal sehen wie es in Jakarta ist.

  9. #208
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von ling",p="399493
    Zitat Zitat von Samuianer",p="399449
    Allzu viele Muslime haben sich bei ihren maßlosen Protesten in den vergangenen Tagen verhalten, als ob sie bestätigen wollten, was der Papst gar nicht gesagt hat: Sie benahmen sich, als sei der Islam eine aggressive, gewalttätige Religion.

    Damit beleidigten sie selbst die Lehre des Propheten, der einmal sagte:
    "Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll entweder Gutes sprechen oder schweigen." "
    So siehts aus! ....[highlight=yellow:8f8bbc20f4]Das ist nunmal die Essenz dieser Religion[/highlight:8f8bbc20f4]´Kritik´ ist im Islam ein Synonym für ´Beleidigung´ und bei jeder kleinsten ´Beleidigung´ (welche gar keine ist), macht sich kein beleidigter Moslem die Mühe, sich in sein Gegenüber zu versetzen; es wird stattdessen mit Gewalt geantwortet.
    und das lässt sich wohl nur schwer abstreiten. Die Tatsache, dass der Islam intolerant gegenüber anderen Religionen ist, ist keinesfalls eine Erscheinung der Neuzeit. Wird doch schon im Koran darum geworben, (die entsprechende Sure habe ich jetzt leider nicht zur Hand), die Religion zu schützen, wenn es sein muss auch mit dem Tod Ungläubiger. Alles, was jetzt Fundamentalisten oder nennen wir sie mal ´Strenggläubige´ Moslems machen, ist das Ausführen der Rechte, welche ihnen der Koran gibt.

    LG, ling.

    Stark verallgemmeinert, ling, meine aber zu verstehen was du meinst.

    In etwa so wie ´die Deutschen´ des dritten Reiches, auch nicht alle ..... waren.

    Was ist die Ursache?

    Inferioritaetstrauma?

    Die ´bessere´ Religion, den ´besseren´ Gott, der aber irrtuemlichwerweise die schlechteren Karten verteilt hat?

    Wuerde vielleicht sogar mich auf die Barrikaden bringen.

    Ist diese Wut eigentlich an sie selbst gerichtet? Aber mangels Faehigkeit der Selbstkritik, wird der Dschihad, nicht wie gefordert von der Person, innerhalb der Gesellschaft, selbst vollzogen, sondern auf die ´feindliche´ Welt der Unglaeubigen projeziert.....so scheint´s jedenfalls, ist ja auch erstmal der einfachere Weg.

    Zwar eine sehr enge Sackgasse, wie in einem arabischen Suk, aber erstmal ein Weg.

    Mal sehen wer den Willen aufbringt, da heraus zu klettern oder den Mut dieses Dilemma aufzuzeigen, als diesen Selbstbetrug in die Endlosigkeit fortzufuehren.

  10. #209
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    @Samuianer,
    Mal sehen wer den Willen aufbringt, da heraus zu klettern.
    Ich fürchte, momentan "klettern" nur die Katholen. Alle Botschafter des Vatikan in den islamischen Staaten werden jetzt zu Erklärbären gemacht und sollen die wirklich wichtigen Passagen der Rede werbemäßig besser rüberbringen.
    Als hätten die Moslembotschafter ihre Autobomben und Selbstmordterroristen den Menschen in den westlichen Staaten erklärt. Kann mich jedenfalls nicht erinnern, ganz zu schweigen von Entschuldigungen.

  11. #210
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von Dieter1",p="399486
    (Ob er eigentlich weiss, dass Hunde in den islamischen Ländern als "unrein" gelten?)
    Ja, hast recht und Hunde riechen meist auch nicht so gut. ;-D

    Und dann ist er auch noch "Systemprogrammierer", was wirklich einer der langweiligsten u. grausigsten Jobs in diesem unsererm Universum sein muß, kein Wunder, dass man da "so" wird wie dieser arme Hund.



    Lassen es wir also damit gut sein :P

Seite 21 von 22 ErsteErste ... 1119202122 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.12, 18:53
  2. REGENSBURG
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.07, 08:37
  3. Regensburg im Ausnahmezustand
    Von mrhuber im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.06, 16:35
  4. Papst eröffnet Oktoberfest !
    Von Gerd / Muenchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 18:53
  5. MrHuber mit Regensburg Teil des Weltkulturerbes
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.07.06, 22:05