Seite 13 von 22 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 220

Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

Erstellt von Samuianer, 15.09.2006, 14:02 Uhr · 219 Antworten · 7.020 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Die Geschichte lehrt uns, das Bekenntnis zur Wahrheit ist das Wichtigste, koste es was es wolle. Die Dinge pflegen sich sonst weiter ins Unguenstige zu entwickeln und Ersteres wird noch wichtiger und noch schwerer realisierbar.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von juthamat",p="398945
    ....Feigheit? ich nenne es geistige Überlegenheit.
    jo,

    wie das der dieter schon anmerkte, diese überlegenheit des damaligen westen,
    hatten vor ca. 60 jahren letztendlich millionen von menschen mit ihrem leben bezahlt

    Zitat Zitat von juthamat",p="398974
    ...DasAngebot-du wiederrufst deine Aussage und deine Familie ist frei oder du bleibst bei derWahrheit und deiner Familie droht Zuchthaus und Folter.....
    hallo,

    wir sprechen hier nicht von der repression auf den einzelnen,
    die kampfansage iss an die westliche bevölkerung/kultur (ungläubige) gerichtet,
    ja so tolerant sind die, x alle nicht moslem anhänger mit arroganz auszugrenzen.

    gruss :P

  4. #123
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Einige OT-Beiträge entfernt

    @Tana, noch einmal die Bitte, beim Thema zu bleiben. Dringend.

    mrhuber

  5. #124
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von Chak3",p="398707
    Kali, ich fürchte bei Nietzsche irrst du tatsächlich hinsichtlich Königsberg.
    Deine Furcht ist unbegründet ...

    ...hast aber recht, habe mich geirrt

    Passte mir aber gut in den Kram

  6. #125
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Ja ich weiss das dies ein sehr schwierigesThema ist und muss zugeben das ich die in meinen letzten Beiträgen gemachte Meinung auch nicht so zu 100%vertreten kann,es erscheint mir nur im Moment nur als der richtigere Weg.
    Ich bin aber auch zu freiheitsliebend um zu sagen,um des lieben Friedens lieber schweigen.
    Aber weder amerikanische Bomben,noch Embargo oder sonstige Massnahmen können das Problem lösen.
    Ich glaube nur der Dialog mit gemässigtem,offenern Islamführern kann vielleicht zu einer Änderung der Denkweise in der islamischen Welt führen(auf lange zeit gesehen)
    Wobei ich leider diese prominenten einflussreichen progressiven Stimmen der islamischen Welt kaum höre.

  7. #126
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    @ juthamat:
    Zitat Zitat von juthamat",p="398955
    [...]offenen Islamführer[...]
    Das halte ich für ein Paradoxon und zwar höchster Kategorie. Nenn mir bitte mal einen Namen eines Anhänger des Islam, welcher ´offen´ ist. Soll jetzt keine Beleidiung sein, doch ´Offenheit´ (zumindest gegenüber anderen Religionen) ist im Islam leider Gottes ein Fremdwort, das niemand kennt. Falls ich mich irre, bitte ich um mindestens einen, besser noch zwei Namen. Dann nehme ich meine These (zumindest so wie sie hier steht) zurück.

    @ all:

    Die Tatsache, dass ich mich für etwas entschuldige (ich geh mal davon aus, dass es stimmt... hatte leider keine Zeit mich diesbezüglich zu informieren), zeigt, dass ich erstens Verständnis für mein Gegenüber habe UND zweitens mir eingestehe, einen Fehler gemacht zu haben. Das hört sich soweit ganz gut an, ist es oftmals auch, doch manchmal sollte man einfach auch mal die Stirn zeigen können und zu seinem Wort stehen, sonst nimmt einem niemand ernst!

    In diesem Fall: Die Moslems steuern uns doch schon regelrecht. (Ich sag nur "Kopftuchstreit", "Kruzifix in Schulen" und jetzt schaffen sie es sogar, das Kirchenoberhaupt zu einer Enschuldigung zu bringen?.)

    Wo führt das noch hin? Wir werden mit unsren eigenen Waffen geschlagen. Warum? Weil wir einfach zu naiv sind.

    "Die Türken fühlen sich in Deutschland religiös benachteiligt? Ok. Dann lassen wir von unseren Traditionen ab. Den Kruzifix, das wohl heiligste und bedeutsamste Symbol des Christentums, hängen wir euch zu liebe ab. Wir wollen ja gute Gastgeber sein. Koste es, was es wolle!

    "Eine Frau mit Kopftuch? Warum sollten wir das verbieten? Wir sind ein weltoffenes Land und darauf sind wir stolz. Und obwohl diese Frau mit dem Kopftuch beispielsweise in der Türkei ihr Tuch während ihrer Arbeit nicht tragen dürfte, darf sie das bei uns. Denn wir sind Deutschland."

    "Unser Kirchenoberhaupt ist unser Stolz, da er aus Deutschland kommt. Millionen Menschen verfolgten seinen Besuch am TV oder live, doch als sich einige Muslime von unserem Papst beleidigt fühlten, geben wir natürlich nach. Denn zuerst kommen die Moslems. Wir sind denen wegen des Ärgers mit dem Kopftuch und dem Kruzifix das eh noch schuldig. Sorry Herr Ratzinger!"

    "Geben wir doch einfach immer nach, dann beruhigen die sich schon wieder und wissen unsere Großzügigkeit zu schätzen!"

    ´Die´ Moslems nehmen uns (´Christen´) doch wirklich jegliche Freiheit. So ein Theater sollten wir - die Christen auch mal machen, wenn das nächste Mal ein hochrangiger Moslem (ich rede jetzt nicht von einem Fundamentalisten) verkündet, dass der Islam der einzige Glaube ist und jeder, der sich diesem nicht anhängt, in die Hölle kommt.

    Wo ist denn hier der Respekt gegenüber einer anderen Religion? Als wirklich gläubiger Christ (das bin ich nicht) würde ich mich hier vielleicht auch angegriffen fühlen.

    Eine Frage an all diejenigen, welche diese Entschuldigung für gut heißen: Habt ihr keine Angst, dass es in ein paar Jahren das Wort "Freiheit" hier gar nicht mehr gibt?

    Ich sage es ganz offen und ehrlich:

    Ich habe Angst davor, eines Tages meine Freiheit zu verlieren. Wenn wir weiterhin gegen uns selbst vorgehen, statt dem wahren ´Gegner´ ins Auge zu sehen und uns gegen diesen ´Trend´ zu stellen, können wir uns gleich mit ein paar Gleichgesinnten in die Luft sprengen.

    @ Mods:

    Sorry, leider etwas vom eigentlichen Thema abgeschweift, doch das musste raus.


    LG, ling

  8. #127
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von ling",p="399050
    ...."Kruzifix in Schulen" ...
    moin ling,

    unabhängig von der aktuellen situation haben wir in d eine trennung von kirche und staat
    und das iss gut so

    ...Als wirklich gläubiger Christ (das bin ich nicht) würde ich mich hier vielleicht auch angegriffen fühlen......
    ebend nicht, sondern wie es der dieter schon anmerkte, die andere wange hinhalten.
    es war gottes sohn der im anlitz des todes noch für seine peiniger um vergebung bat

    gruss

  9. #128
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von tira",p="399065
    .., die andere wange hinhalten.
    ..
    es war gottes sohn der im anlitz des todes noch für seine peiniger um vergebung bat

    schon seltsam, wie viele noch die Maerchen ernst nehmen.

    resci

  10. #129
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    Zitat Zitat von resci",p="399090
    ....schon seltsam, wie viele noch die Maerchen ernst nehmen. [s:67a07b222d][/s:67a07b222d]
    Und ebenso seltsam, wie tolerant Du bist.

    Ist doch ebenso nur ein Zitat wie das des Papstes. Andere Zeit, anderes Buch, aber ein Zitat.
    Also krieg Dich wieder ein.

  11. #130
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Der Papst und seine Aeusserung in Regensburg...

    OT:

    Wenn ich auf die Seite 21 gehe, bin auch ausgeloggt und mein Beitrag von gestern Nacht ist weg. Wenn ich dann wieder auf eine andere Seite (dieses Threads) gehe, bin ich wieder drin.

Seite 13 von 22 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.12, 18:53
  2. REGENSBURG
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.07, 08:37
  3. Regensburg im Ausnahmezustand
    Von mrhuber im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.06, 16:35
  4. Papst eröffnet Oktoberfest !
    Von Gerd / Muenchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 18:53
  5. MrHuber mit Regensburg Teil des Weltkulturerbes
    Von alhash im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.07.06, 22:05