Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 143

Der 11. September, alles Lug und Trug ?

Erstellt von MichaelNoi, 12.08.2003, 08:28 Uhr · 142 Antworten · 4.796 Aufrufe

  1. #61
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @MrLuk,

    weit gefehlt.

    Selbst wenn ich Gefahr laufe, als Verräter zu gelten:

    Code für: Eine Woche Pattaya Bay.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @Iffi,

    Du wirst langsam ALT! Das war der alte code aus den 70gern

  4. #63
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @ MrLuk
    Ich war vor knapp 2 Jahren wied er rest der Welt empört über den Feigen Mord an tausenden Menschen in New York und habe auch die mutmaßlichen Täter akzeptiert, weil sie "gepaßt" haben. Am 12. September bin ich nach Thailand geflogen um unser Hochzeit vorzubereiten, meine Frau zu heiraten und unser Flitterwochen zu verbingen. In dieser Zeit habe ich nur ab und zu etwas von CNN gesehen.

    ALso ich nach 4 Wochen wieder heimkam war das meiste schon unter den Teppich gekehrt und erst durch Michaels Topic wurde ich animiert mich mit dem Thema zu befassen. Sein Link schien mir zunächst zu unglaublich und ideologisiert, daß ich die Message schlichtweg abgelehnt habe. Und das wird 90% aller Menschen der Welt so gehen, weil die Informationen für die meisten aus dem Mainstream kommen.

    Obwohl das Wissen vorhanden und für alle erreichbar ist, wird Pearl Harbor immer noch als feige Attacke aus dem Nichts beschrieben, Cuba als Täter in der Cuba-Krise angesehen, die Morde an Kennedy und Monroe mystifiziert, die angebliche Mondlandung der USA gefeiert, die Anschläge von Waco Oklahoma und dem WTC den Moslems in die Schuhe geschoben. In Hamburg wird gerade wieder einer in einem Schauprozeß veruteilt.

    Was ich in diesem Thread für mich zuerst und auch andere visualisiert habe, ich ein Ansammlung von kommetierten Fakten die ich bisher nicht kannte bzw. deren Zusammenhänge mir nicht klar waren. Die Schlußfolgerungen die sich daraus ergeben lassen jede Möglichkeit offen und ergeben nach meinem jetzigen Kenntnisstand nicht zwingend die US-Regierung als Täter oder auch nur Auftraggeber.

    Entsprechend werde ich persönlich mich auch nicht an Deiner Diskussion über die Regierung beteiligen können. Ich bin noch auf der Stufe, auf der ich mir ein Bild machen muß.

    Sind wirklich Boeings in die Türme geflogen?

    Haben die einstürzenden Decken des WTC nicht die doch die darunterliegenden Etagen zu Staub zerschlagen?

    Hätte das Gesetz zum Verbot von Vermietung asbestverseuchter Büros ab 2002 das WTC zur teuersten Bauruine der Welt werden lassen und man hat deswegen 2700 Menschenleben geopfert?

    Warum sind bei den Anschlägen von Waco und Mainhatten kaum Menschen in den Gebäuden gewesen, warum fiel immer der Feuerwehrfunk aus, warum ging nie die Spinkler-Anlage, die sonst bei einer Zigarette anspringt???

    Bevor diese und andere Fragen für mich nicht geklärt sind, kann ich nicht über eine Schuld von G.W.Bush diskutieren. Das wäre genauso vorverurteilend wie ursprünglich gegen die Moslems. Oder anders ausgedrückt, bevor die Fakten nicht klar sind, bin ich nicht bereit wieder jemand zu verurteilen.
    Jinjok

  5. #64
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @Jinjok,

    Jinjok schrieb:
    Bevor diese und andere Fragen für mich nicht geklärt sind, kann ich nicht über eine Schuld von G.W.Bush diskutieren. Das wäre genauso vorverurteilend wie ursprünglich gegen die Moslems. Oder anders ausgedrückt, bevor die Fakten nicht klar sind, bin ich nicht bereit wieder jemand zu verurteilen.
    Ich habe ja auch nicht (wieder) zum Angriff gegen Bush und Co. geblasen, sondern nur darauf aufmerksam gemacht daß noch andere Hasen im Pfeffer liegen, was die amerikanische Außenpolitik und den sogenannten "Masterplan" G. Bushs anbelangt. Diesen Dingen gilt ganz sicher Aufmerksamkeit, wenn man sich Gedanken über die Gesamtmotivation der Bushregierung machen will. Wohlgemerkt im direkten Zusammenhang mit den Vorkommnissen des 11. September!

    Umgekehrt hat man von Bin Laden, dem angeblichen Urheber, Initiator und Rädelsführer ja lange nichts mehr gehört, wobei anfangs befürchtet wurde daß er noch zu einer Steigerung fähig sei...
    Man könnte fast glauben er wäre in Vergessenheit geraten - seine Taten durch verjährung amnestiert :???:

    Seltsam eigentlich, daß beim König der Terroristen, einem Mann der zu solch, zugleich schrecklichen- und unglaublich perfekt ausgeklügelten Terrorakten fähig ist, der CIA und FBI und am Ende die ganzen Elitetruppen der USA überlisten kann, - kein Konzept, kein Plan, keine klare Absicht und vor allem keine Kontinuität zu erkennen ist...

    Ich habe nicht einfach in die Luft gesagt daß.die Sache jetzt scheinbar auf die Statik der Pfeiler reduziert wird...
    Und die Frage ist glaube ich nicht die, ob man eine tiefergehende Diskussion in einem öffentlichen Forum kann oder darf. Daß man eventuell ein gewisses Risiko damit eingeht, den C.I.A. auf seine Wenigkeit aufmerksam zu machen, - sondern ob man das überhaupt will...
    Besteht da nicht eher das Risiko daß die eigene Einstellung zu Politik und Moral ans wanken gerät, und man sich plötzlich Gedanken über die Statik und die Haltbarkeit seines eigenen Gedankengebäudes machen muß?

  6. #65
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Ist es nicht herrlich zu spekulieren?

    Ja, ja, es ist schwer, sich mit dem Gedanken anzufreunden, dass das Nirvana ohne "Plappern" in Reichweite ist.

    Nicht so ernst gemeint, wie es mancher vielleicht auffasst.

    Viel Spass in den Abgründen der eigenen Seele...

  7. #66
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Sorry Iffi, aber falsch...oder besser gesagt reine Spekulation deinerseits...

    Hätte man keine Gedanken, keinen Mund und keine Finger, würden Begriffe wie Nirwana überhaupt nicht existieren...und sogar solche Spekulationen wären nicht einmal möglich. Sag bloß das Nirvana wäre keine Spekulation...

  8. #67
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @MrLuk,

    lass das mal nicht uns Buddha hören...

  9. #68
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Zitat Zitat von conny
    @ Jinjok
    Habe über die Linkliste auch von diesem Buch erfahren .

    Habe es mir im Laden noch nicht angesehen - hört sich aber recht interessant an.
    @ Conny
    2001 ist ein Reste-Verwerter. Die übernehmen von Verlagen auslaufende Rechte und vertrieben die Produkte (Bücher und Musik) bis alles weg ist. Manche Sachen erscheinen auch direkt bei 2001 (selten) wenn kein anderer Verlag das Risiko tragen wollte. Immerhin sind die preise für die Bücher etwas moderater als das Guthart-Buch vom Knoop-Verlag. Brökers wird übrigens auf einigen der Seiten, die ich vorher verlinkt hatte, auch zitiert.

    Ich habe mal die TV-Suchmaschinen für den nächsten Monat nach Dokumentationen zum 2. Jahrestag der Anschläge durchforstet, da wird so gut wie gar nichts gebracht. Vielleicht ein paar Magazinbeiträge á 3 Minuten, die jetzt noch nicht in den Schedules stehen. Also wird die Wahrheit doch eher wie bei den anderen Major Events unter US-Beteiligung doch nie ans Tageslicht kommen, bzw. sich der breiten Öffentlichkeit nicht erschließen.

    @ MrLuk
    US-amerikanische Außenpolitik kannst Du meiner Meinung nach erschöpfender und vor allem mit dem von Dir immer geforderten Tiefgang in dem vorher verlinkten Politikforum diskutieren. Das ist als Ratschlag gemeint, da Du offenbar einen Stau zu diesem Thema zu haben scheinst. Ich für meinen Teil ignoriere Deine Postings zu dem Thema nicht wie Du gestern vermutet hast, sondern kann lediglich nichts hinzufügen, kommentieren oder anmerken.
    Jinjok

    PS: @ MrLuk - nach meiner Überzeugung ist Politik in allen Ländern ein schmutziges Geschäft und es ist für mich müssig zu ergründen wie schutzig im Einzelnen

  10. #69
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Irgendwo wurde mal geschrieben:

    "ich versuche immer rauszufinden, wer denn den meisten Nutzen aus solcher Art Katastrophen zieht."

    oder so ähnlich, mit dem latenten Hintergedanken: die Sache war doch ein abgekartetes und verschwörerisches Spiel der Opfer, damit sie endlich einen Rachefeldzug führen können.

    Nun, das ist noch nicht gut genug. Da sind viele Araber World-Champions. Für manche von ihnen sind selbst die Selbstmordanschläge von den Israelis selber ge-faked, damit sie endlich ihrem Hobby frönen können, ein paar Bombem oder Raketen über Gaza abzufeuern.

    Well, den berühmten Nutzen definiert immer der Interpretierer dieser Ereignisse selber. Im mystischen Sinne stellen sich diese Art von Interpretierer auf die gleiche Stufe wie die vermeintlichen Nutzniesser. Zutiefst unmoralisch und ungesund.

    Aber ich merke schon. Das führt zu weit....

  11. #70
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Noch ein Nachtrag zu Brökers:

    Bei heise.de sind 57 (!!) Teile seine Aufsätze veröffentlicht worden, die als Online-Recherchen entstanden sind und in seinen Büchern zusammengefaßt wurden. Telepolis nennt sich die Plattform bei heise.de und scheint (xxx) ein Medium der alternativen Szene zu sein.

    Inhalt Teil 57 bis 23

    Inhalt Teil 22 bis 1

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok im September
    Von Hol_78 im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 09:34
  2. September Thailand???
    Von cruiser1010 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 09:41
  3. Thailand im September
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.08, 19:33
  4. Sendungen im September
    Von jai po im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.07, 20:36
  5. Thailand nur "Lug und Trug" ?
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 14:03