Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 143

Der 11. September, alles Lug und Trug ?

Erstellt von MichaelNoi, 12.08.2003, 08:28 Uhr · 142 Antworten · 4.804 Aufrufe

  1. #91
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Das mit den Palästinensern ist ja wirklich schwarzer Humor...
    Es scheint tatsächlich so als ob einer der Beiden (I.od.P.) irgendwann raus muß. Und hätten die Israelis die amerikanische Fahne nicht so weit raushängen, wer weiß ob sie noch da wären...
    Sie hatten den Israelis damals nicht genug Land gegeben, naja vielleicht auch besser so - das ist ein Problem für sich, für das es sobald keine Lösung gibt. Man bedenke daß die damaligen Juden bereits vor über 3000 Jahren von den Ägyptern versklavt waren. Damals hat bereits ein amerikanischer Flugzeugträger mit Hilfe eines V-Mannes mit dem Codenamen "Moses" (nachdem er die amerikanische Flagge an seinem Stock geschwungen hat) eingegriffen, das Meer geteilt und die Ägypter vernichtend geschlagen...

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @woody,

    Danke für das Kompliment, sowas hört man natürlich gern!

    Norman Mailer ist wirklich eine Autorität in Sachen objektive Kritik am eignen Land. Er hat eine rauhe Menge an Präsidenten überlebt in seinen über 80 Jahren. Viel Gutes hat er an keiner dieser Persönlichkeiten gelaßen. Das wahre Phänomen ist allerdings daß ein Mann wie Mailer ungestraft weiterschreiben kann. Und das ist natürlich wieder ein Argument für Amerika, das man nicht direkt als Wiege der Demokratie bezeichnen kann, sondern eher als Prüfstein derselbigen. Das Problem mit Amerika ist daß es ein zweischneidiges Schwert ist. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, und Freiheiten, der Megakapitalisten, des Wirtschaftswunders hoch3, - aber auch der Weltmacht, die den wahren Imperialismus verkörpern. Amerikas einziges Interesse, was heißt hier Interesse, es ist ihr Überlebensdrang, - ihre Handelsbeziehungen auf der ganzen Welt zu sichern und zu garantieren. Diese Interessen, (ihrer Wirtschaft) und nur die. drängen sie in die Rolle der Weltpolizei. Sie wollen weiterhin verschwenderisch sein, und das ungestört und ungehemmt - und notfalls gehen sie für diesen Luxus eben auch über Leichen. Von ihrer Wirtschaft mit dem Besten aller Argumente, mit dem der führenden Militärmacht - mit allen Mitteln und allen Tricks verteidigt.

    Die Amerikaner teilen die Welt ganz schlicht in Handelssektoren auf, die je nach politischer Unsicherheit, soundsoviel Logistik, Mann, Panzer, Flugzeugträger und Kanonen und Raketen benötigen, um dort für "Handelssicherheit" zu sorgen. Und bisher hat sich diese enorme Investition ja auch gelohnt - fragt sich nur wie lange die Rechnung weiterhin aufgeht. Und man bedenke nebenbei wie sehr sie bescheißen müßen um das ganze Spektakel zu finanzieren! Die amerikanische Rüstung schluckt nämlich "fast" genausoviele Dollars, wie die ganzen Armeen der restlichen Welt...

    Ich persönlich befürchte daß ihre Rechnung nicht mehr lange aufgeht, und dann wird´s bitter für alle Beteiligten, denn der Ami kann da nicht mehr ohne weiteres aussteigen, :keineahnung: denn was will er sonst machen damit nicht alles zusammenstürzt - und genau da liegt das Problem der Zukunft!

  4. #93
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    ohne das Thema auswalzen zu wollen:

    @ Woody
    Was glaubst Du denn wie lange man in einem Kindergarten meiner Zeit "Reise nach Jerusalem" gespielt hätte? Weiter als nach Bautzen wär man nicht gekommen, mit Staatssicherheit.

    Das scheint in jedem Fall ein hochpolitisches Spiel zu sein. Habe sowas ähnliches bei einer rollenden Diskothek gesehen. Mit Stühlen und ohne Fahnen. Die Musik kam vom Band und handelte auch nicht von einer Reise in eine westasiatische Metropole. Wo geht eigentlich die Grenze zwischen Asien und Afrika? Aber Jerusalem liegt ganz sicher in Asien, Arabien, dem Orient.
    Jinjok

  5. #94
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Hallo Luc,
    dein letzter Beitrag hat mich daran erinnert, dass bisher alle Großmächte und Hochkulturen der Vergangenheit wieder verschwunden sind von dieser Welt,nachdem sie ihren Zenit überschritten haben.

    Demnach wird es Amerika in dieser Vormachtstellung auch nicht ewig geben...für uns natürlich kein Trost, denn es wird nicht von heute auf morgen passieren.
    Es stellt sich nun aber die Frage, was kommt danach ?
    Welche Ecke der Welt ist als nächstes dran, vielleicht eines der Länder in denen z.Zt. die Menschen nicht einmal genug zu essen haben ?
    Durchaus möglich, oder - Schauen wir doch mal ein paar Generationen zurück, was gab es damals schon in Nordamerika ?
    Neben der politischen Entwicklung wird auch Mutter Natur ein Wort mitreden, was die Rollenverteilung in der Zukunft betrifft

  6. #95
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @Jinjok
    Die US-Geheimdienste haben auch in Deutschland für eine Gleichschaltung der Medien gesorgt. Nur noch das Internet kann die Hoffnung auf freie Information erfüllen. Aber hier muß man halt die Perle aus der Asche wühlen.
    Das meinst Du jetzt aber nicht im Ernst, oder?
    Wenn ja musst Du Dir die Frage gefallen lassen, ob das noch Überbleibsel Deiner Erziehung sind (Da waren ja auch die Amis und der restliche Westen für das Übel der Welt verantwortlich und nicht Russland oder sonst jemand).
    Oder bereust Du den 'Beitritt' und die Auflösung der DDR?
    (ist eine durchaus ernst gemeinte Frage)

    Ich finde wir haben noch wirklich unabhängige Presseorgane, z.B an forderster Front den Spiegel.
    Und ich bin überzeugt, wenn an diesen ganzen Behauptungen etwas Wahr wäre käme im Spiegel eine Titelstory darüber (und zwar eine fundiert recherchierte).

    Grüsse,
    Peter

  7. #96
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Sorry, aber der Spiegel ist die Bild für Intellektuelle.

  8. #97
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @Azrael
    Sorry, aber der Spiegel ist die Bild für Intellektuelle
    Was für eine Presseveröffentlichung würdest Du vorschlagen?

    Grüsse,
    Peter

  9. #98
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    Überhaupt keine.

    Liegt an meinem Job, ich lese jeden Tag 4 Tageszeitungen und sichte ca. 30 verschiedene Magazine. Da kommt man irgendwann mal zu dem Schluss, dass das meiste was geschrieben wird nicht einmal die Druckerschwärze auf dem Papier wert ist.

  10. #99
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @Azrael

    ich finde die Berichte im Spiegel sind zumeist recht fundiert und ausführlich geschrieben (im Gegensatz zu den 1-spaltigen 4-Zeilern im Focus).
    Auch finde ich recht wenige Gegendarstellungen und auch sonst sind mir in meiner bald 25-jährigen Spiegelleserzeit kaum Stories in Erinnerung, die sich als Falschmeldungen erwiesen hätten.

    Worauf gründet sich Deine Spiegel-Ablehnung?

    Auch Dir ein schönes Wochenende,
    Peter

  11. #100
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Der 11. September, alles Lug und Trug ?

    @M.N.

    Was danach kommt?

    Das grosse (oder eher kleine Fuettern) Fressen.
    Wer die die Wirtschaflichen Moeglichkeiten der USA hat und dazu den Nahen Osten regiert und damit das Oel verwaltet, hat alle Macht der Welt.
    Sie brauchen dann nur noch zu warten bis alle anderen angekrochen kommen fuer eine Ration Oel zu erschnorren.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok im September
    Von Hol_78 im Forum Touristik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 09:34
  2. September Thailand???
    Von cruiser1010 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 09:41
  3. Thailand im September
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.08, 19:33
  4. Sendungen im September
    Von jai po im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.07, 20:36
  5. Thailand nur "Lug und Trug" ?
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 14:03