Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 184

An den Socken werden sie erkannt

Erstellt von BinHierNichtDa, 05.06.2008, 06:40 Uhr · 183 Antworten · 8.590 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    NEIN von Wilhelm Bendow
    Loriot hat ihn nur jetzt wieder bekannt gemacht

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Zitat Zitat von Changnam43",p="597438
    NEIN von Wilhelm Bendow
    Loriot hat ihn nur jetzt wieder bekannt gemacht
    Jetzt hast Du mich auch neugierig gemacht.

    Wenn man im www sucht, dann bekommt man zu lesen:
    "Durch seinen Rennbahn-Sketch mit der klassischen Zeile " Wo laufen Sie denn?" hat sich Bendow unsterblich gemacht."

    Also ist wohl er auch der Erfinder. Und nicht Theo Lingen.

    Ich habe aber den Theo Lingen eine solche Szene (wo er mit dem verkehrt herum gehaltenen Fernrohr die Pferde auf der Rennbahn sucht) (ebenfalls) spielen gesehen. Hätte man das Plagiat damals unterbinden können, nur weil jemand - dieses Mal näselnd - fragte: Wo laufen die denn?

  4. #133
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Hätte man das Plagiat damals unterbinden können, nur weil jemand - dieses Mal näselnd - fragte: Wo laufen die denn?
    Keine Ahnung. Der Bendow ist ja auch schon 'ne ganze weile tot.
    Aber das kannst du ja mit deinen 6 Jahren nicht wissen

  5. #134
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    @phimax

    Schau, für Chris61 ist es selbst in HH ein Unding.

    Was meinst du mit "selbst"?


    Für mich gibt es zwei Arten des Gekleidetseins: Passend (im Stil wie die überwiegende Anzahl der einen Umgebenden) oder unpassend (auffallend anders als die Umgebung). Das bedeutet nicht, das alle uniform durch die Gegend laufen, aber wenn alle am Strand mit kurzer Hose rumlaufen, liege ich mit einer solchen sicher auch nicht falsch - in der City, wo alle mit langer Hose rumlaufen, wäre ich mit kurzer Hose deplaziert. Das Gleiche gilt auch für nackte Oberkörper.

    Natürlich macht nicht die Kleidung den Mensch aus sondern der Charakter. Aber das hat damit auch rein gar nichts zu tun. Sonst könnte man auch in Shorts in die Oper gehen, mit Netzhemd ins Theater oder mit freiem Oberkörper zum Einkaufen in die Stadt.

    Es ist wie mit den Leuten, die im Internet immer nur die Kleinschreibung benutzen. Ist halt praktisch und ob es schwerer zu lesen ist, ist egal.

    Genauso wie ich nicht im Anzug zum Einkaufen gehe (ok, nach der Arbeit mal), weil ich mich dann overdressed fühlen würde, täte ich das auch nicht in Shorts/Jogginghose, da ich mich dann underdressed fühlen würde. Und genauso, wie man mich doof angucken würde, wenn ich Samstag zum Alsterspaziergang einen Anzug anziehen würde, muss der damit rechnen doof angeguckt zu werden, wenn er zu Einkaufen in der City in kurzen Hosen auftaucht.

    Aber letztendlich soll jeder machen, was er will. Es ist in einigen Regionen Deutschland ja auch nicht ungewöhnlich, wenn die Frau morgens im rosa Bademantel und Schlappen Zeitung und Brötchen holen geht. Selbst gesehen und nen Kulturschock bekommen.

  6. #135
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Zitat Zitat von Chris61",p="597587
    Für mich gibt es zwei Arten des Gekleidetseins: Passend (im Stil wie die überwiegende Anzahl der einen Umgebenden) oder unpassend (auffallend anders als die Umgebung). Das bedeutet nicht, das alle uniform durch die Gegend laufen, aber wenn alle am Strand mit kurzer Hose rumlaufen, liege ich mit einer solchen sicher auch nicht falsch - in der City, wo alle mit langer Hose rumlaufen, wäre ich mit kurzer Hose deplaziert. Das Gleiche gilt auch für nackte Oberkörper.
    Das heisst wenn sich die Konventionen mit der Zeit ändern und bei warmem Wetter alle mit kurzer Hose durch die City bummeln dann bist du auch mit dabei? Es geht dir also nur darum nicht aufzufallen?

    Zitat Zitat von Chris61",p="597587
    Aber letztendlich soll jeder machen, was er will.
    :bravo: :bravo:

  7. #136
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Zitat Zitat von Chris61",p="597587
    Das Gleiche gilt auch für nackte Oberkörper.
    Du solltest nie nach Australien, da gehen viele sogar mit nacktem Oberkörper einkaufen.
    Du willst anscheinend um keinen Preis auffallen, andere wiederum wollen um jeden Preis auffallen.
    Ich persönlich liege irgendwo dazwischen, wenn ich mir immer Gedanken darüber machen würde, was fremde Menschen, die ich wahrscheinlich nie wieder sehe, von mir denken, dann wär das Leben nur halb so schön.

  8. #137
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Hätte man das [highlight=yellow:f47aed6601]Plagiat[/highlight:f47aed6601] damals unterbinden können, nur weil jemand - dieses Mal näselnd - fragte: Wo laufen die denn?
    das ist doch kein Plagiat, wenn ein Sketch nachgespielt wird.Die Erben bekommen ihre Tantiemen und damit hat sich´s. Sonst waeren ja alle Theaterauffuehrungen, oder im Musikbereich alle Konzerte, Plagiate. Bei Konzerten z.B. muss vom Veranstalter genau angegeben werden welches Stueck wo und wann und wie oft gespielt wird. Anschliessend verteilt die GEMA die Gelder an die Erben der Komponisten.

    Gruss,
    Hagen(Khlui_2)

  9. #138
    Avatar von Thai-Arno

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    490

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Wie ist es denn mit Deutscher Kleidung. Meine Thaifrau denkt sich überhaupt nichts dabei wenn Sie in Bangkok mit Ihrer Handtasche in Deutschlandfarbe rumläuft und Ihre 20 jährige Tochter ein deutsche Fußballtrikot trägt. Sie ist dann ganz stolz das sie aus Dt. kommt. Da wir nächste Woche nach Thailand fliegen kaufte Sie mir gestern ein Hemd und eine Mütze die mit den Wort Deutschland bestickt sind. Meine Antwort war das trage ich aber nicht in Thailand.

    Da war Sie ganz sauer und kommte es garnicht verstehen .

  10. #139
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    Zitat Zitat von phimax",p="597337
    P.S. Weiß nicht, ob hier jemand z.B. Erfahrung mit Mercedes Niederlassungen hat. Wenn man dort eher ´normal´ gekleidet hingeht, wird man entsprechend taxiert. Wenn sie dann aber die ServiceCard sehen, ist man der liebste Kunde (persönlicher Handschlag, Leihwagen, Kaffee etc. incl.), da diese Karte der Niederlassung größte finanzielle Möglichkeiten bietet. Letztlich ist denen Geld wichtiger, als die Kleidung :P
    ähnlich wie du es beschreibst, war es bei mir, überzeugter Jeansträger mit der Absicht eine C-Klasse (neu) zu kaufen, hatte ich vor 20 Jahren ja doch mal gute Erfahrungen mit Daimler gemacht.
    Also mal hin zur Probefahrt und zum Beratungsgespräch, aber eigentlich wars mir schon vorher klar, daß ich mir nen 220CDI mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen kauf.

    Man wird erstmal so die obligatorischen 5 Minuten stehengelassen, bis man langsam anfängt sich mal an der Nase zu reiben, etwas schnupft oder hüstelt. Obs jetzt mit meinen Jeans zusammenhing, kann ich nicht beurteilen. Die angefragte Probefahrt war dann auch mit einer überdimensionalen lockeren Selbstverständlichkeit sofort möglich, so nach dem Motto, wer keine Ahnung vom Mercedes hat wird eh erstmal schüchtern nach ner Probefahrt anfragen und den Verkäufer 2 Stunden mit sinnlosen Frage langweilen bevor er dann von dannen zieht und sich nie mehr sehen läßt.

    Viel Mühe hat man sich im Beratungssgespräch wirklich nicht gegegeben, der kauft eh nix, ein richtiger Daimlerkunde ist ja eh schon gut informiert, der weiß auch, wie man sich kleidet, schließlich ist man ja bald unter sich und seinesgleichen. So einen Schnösel hab ich noch selten vor mir gesehen.
    Könnte noch ne Seite hier vollschreiben. Sch..ss drauf, wirklich, war richtig angesäuert hinterher.

    Nach dem Flop mit Stern bin ich die Woche drauf zu einem von Geschäftspartnern empfohlenen Audihändler. Übrigens auch in Jeans. Nach einer sehr ausführlichen Beratung (so stelle ich mir sowas vor) hab ich mir nen Tag später einen 40k Euro teuren A4 bestellt.
    Nächste Woche werd ich ihn in NSU abholen.
    Gruß nach Untertürckheim

    resci

  11. #140
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: An den Socken werden sie erkannt

    vielleicht sollte sich vor allem bei verkäufern so langsam einbürgern, das man die leute heute nicht mehr nach der bekleidung einordnen kann.
    gerade die nicht schlipsträger können die meiste kohle haben..............
    habe damals meine goldwing gl1500 in etwas ölverschmierter jeans gekauft, da mein auto ein problem hatte.
    auch die honda fuzzies befinden sich manchmal auf einem hohen ross, die augen weiteten sich als ich die maschine cash bezahlte.

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altersdepression wird oft nicht erkannt
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.09.13, 16:18
  2. externe Festplatte wird nicht erkannt
    Von dutlek im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:13
  3. Micro-SD-Karte wird nicht erkannt
    Von Luftretter im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.09, 16:43
  4. Der Feind wurde erkannt...
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 02.05.09, 06:18
  5. Firewire nicht erkannt
    Von Nokhu im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.06, 19:57