Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112

Das Schröpfen nimmt kein Ende...

Erstellt von Kali, 16.06.2006, 22:35 Uhr · 111 Antworten · 5.139 Aufrufe

  1. #41
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Dann hoffen wir mal dass die Globalisierung so weit geht, das die Indonesier auch bald wissen, welche Löhne denn hier gezahlt werden und dergleichen gegenseitiges Ausspielen erübrigt.

    Generell glaube ich, dass sich das alles schon einpendeln wird. In meiner Branche wir ja seit einigen Jahren viel in China gefertigt. Da gab es ein "Hurra, alles raus aus USA und Europa, alles nach China." Und was passiert nun? Die Chinesen wollen auch bald ein Auto haben, Fernseher etc. Die Löhne steigen also und der vermeintliche Vorteil relativiert sich schon. Von Themen wie Know-How-Abfluss etc. will ich mal gar nicht reden. Jedenfalls haben sich da schon diverse Firmen böse die Finger verbrannt. Und so sieht die Karawane dann weiter und irgendwann zieht sie auch wieder zurück. Das pendelt sich schon alles irgendie ein. Glaube daher nicht, dass die Globalisierung langfristig nur Schlechtes bringt.

    Wobei das natürlich den Leuten, die aktuell Ihren Job verlieren oder schon verloren haben, kein Trost ist, das ist mir leider auch klar...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    wie kommst du darauf das der kapitalismus am ende ist?
    in china und russland ist er quasi erst vor kurzem eingeführt worden weil es dem kommunismus überlegen ist.

    was sollte ihn den ersetzen?

  4. #43
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    ...nicht überlegen , die Welt ist halt noch nicht reif für Ideen wie Kommunismus

  5. #44
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Ha, das ist ja nun lachhaft. Die Welt WÜRDE erst dann reif sein, wenn keine Menschen auf der Erde wandeln. Der Kommunismus ist eine schöne Utopie. Die Übertragung auf die Realität ist unmöglich und wird unmöglich bleiben. Jeder Versuch hat bisher nur zu Unmsnchlichkeit geführt. Das sollte man also einfach sein lassen.

  6. #45
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @auntarman , warum hab ich gewußt , daß die erste antwort von dir kommt ?

    Nur weil es damals bei uns im Osten nicht geklappt hat , sollte man die Möglichkeit nicht für immer ausschließen . Vor etlichen Jahren glaubte man auch , es würde sich niemals ein Mensch mit mehr als 50 kmh fortbewegen können , ohne dabei zerquetscht zu werden . Heute wissen wir , daß es geht ...

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Zitat Zitat von buff",p="357621
    ...sollte man die Möglichkeit nicht für immer ausschließen....


    gibt der fidel x den löffel ab, iss das thema durch ähhh ausgestorben. :P

    gruss

  8. #47
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    naja , man versteht mich nicht . Ich bin kein Kommunist , nur wer kann behaupten daß es irgendwas in Zukunft niemals geben wird ? Ich jedenfalls nicht .

    So viel in diesem fred

  9. #48
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Zitat Zitat von buff",p="357621
    @auntarman , warum hab ich gewußt , daß die erste antwort von dir kommt ?

    Weil ich schnell bin? Danke für das Lob
    Zitat Zitat von buff",p="357621
    Vor etlichen Jahren glaubte man auch , es würde sich niemals ein Mensch mit mehr als 50 kmh fortbewegen können , ohne dabei zerquetscht zu werden . Heute wissen wir , daß es geht ...
    Ja, nur dass es dabei um etwas ging, was man technisch nicht für machbar hielt. Bei dem anderen Thema müsste man DEN MENSCHEN AN SICH ändern. Für die Technik kann ich mir als Ingenieur eine Meinung bilden. Für die Menschenänderung sind dann wohl eher Seelenklempner gefragt.

    Und es hat nicht nur "hier im Osten" nicht geklappt. Es hat noch NIRGENDWO geklappt. Nicht in großen Ländern, nicht in kleinen. Und wenn wie geschrieben Fidel abtritt, ist das Thema weltweit durch da, da auch die Kubaner sich dem Kapitalismus zuwenden werden. Nehme ich mal an.

    Und noch ein wichtiger Punkt: Bisher haben sich immer die Menschen selbst von dieser netten Utopie abgewendet. Weil sie glauben selber nicht dran...

  10. #49
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Zitat Zitat von eletiomel",p="357610
    wie kommst du darauf das der kapitalismus am ende ist?
    in china und russland ist er quasi erst vor kurzem eingeführt worden weil es dem kommunismus überlegen ist.

    was sollte ihn den ersetzen?
    das hört sich ja genaso an, als hätte man nur die Auswahl entweder zu erfrieren oder zu verbrennen.

    Sicher doch schon mal was davon gehört, daß die Wahrheit auch in der Mitte liegen könnte?

    resci

  11. #50
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    buff,

    die idee ist gut und ich würde mein rechtes bein meinen linken arm und beide augen dafür hergeben um zu erleben wie sie funktioniert.

    leider ist die menschheit als ganzes nicht kompatibel dazu.

    und den teil der unfähig ist kannst du nicht ausrotten,er wächst mit jeder generation nach und zwingt die anderen mitzumachen wen sie überleben wollen.

    erst mit dem erreichen eines gesicherten wohlstandes für alle,der nur durch den kapitalismus,wen überhaupt,erreicht werden kann,wäre es möglich eine gesellschaft zu schaffen die weg vom materiellen gedankengut sich zur wahren menschlichen grösse erhebt.
    die triebe des menschen die sein überleben in potentziel feindlicher umwelt ermöglichten,hindern ihn heute daran einen anderen,theoretisch besseren weg einzuschlagen.

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tuk Tuk und kein Ende....
    Von Antares im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.11, 14:23
  2. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  3. HRE und kein Ende (des Systems)?!
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 12:42
  4. Zwischenregenzeit findet kein Ende
    Von khon jöhraman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 15:27