Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 112

Das Schröpfen nimmt kein Ende...

Erstellt von Kali, 16.06.2006, 22:35 Uhr · 111 Antworten · 5.133 Aufrufe

  1. #91
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Zitat Zitat von Monta",p="358396
    Man wird aber müde, immer wieder zu hören, daß es nicht geklappt hat. Wo sind die Meldungen, daß mal etwas funktioniert?
    Daß sich die Wirtschaft selbst reguliert, ist lachhaft geworden. Zum Superegoismus eines totalen Ellenbogenkapitalismus, fehlender Ethik und sozialer Verantwortlichkeit, kommt ein Mißmanagement im großen Stil, egal, wo man hinschaut.
    Ich denke das Problem ist nicht ein Ellenbogenkapitalismus. Ich denke, wie Du auch schreibst, das Problem sind die Nieten in Nadelstreifen, die sich nur die Taschen füllen aber eben nichts auf dem Kasten haben, die Managementlegionäre. Wenn sie was bringen würden, sollten sie ja auch gut verdienen. Nur dies Dampfplauderer, die Wirtschaftswissenschaften (sorry, Wirtschaftswissenschaftler) anstatt Ingenieurswesen studiert haben weil es gibt später mehr Kohle bei weniger Aufwand und die jetzt "oben" sind, das sind die Probleme. Und im Management von TECHNISCHEN Firmen sitzt dann kein einziger Ingeniur mehr. DAS ist das Problem. Das fährt uns runter, da wir mal von unseren technischen Innovationen "Made in Germany" gelebt haben und nun von Managementdarstellern und Unternehmensschauspielern umgeben sind. Will mich jetzt auch mal aufregen :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @Guenny:

    Ach, da ist ja jetzt bei uns die Luft raus, wir sind uns da ja vollkommen einig . So ist es (leider). Und "meinen" Spruch mit dem "Schiß des Teufels" hast Du auch noch geklaut .


  4. #93
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @Auntarman schreibt:
    "Und im Management von TECHNISCHEN Firmen sitzt dann kein einziger Ingeniur mehr. DAS ist das Problem."

    Hierzu ein Artikel aus "manager-magazin.de":
    Zitat:
    "Immer mehr Naturwissenschaftler und Ingenieure finden sich in den Vorständen deutscher Konzerne. Laut einer Studie, über die manager magazin exklusiv berichtet, sank dagegen der Juristenanteil rapide....

    ...Der Anteil von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren an den Vorstandsvorsitzenden der größten deutschen Unternehmen ist in den vergangenen zehn Jahren von 23 auf gut 34 Prozent angestiegen...

    ...Während der Anteil von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren stieg, sank die Zahl der Juristen unter den Vorstandschefs von 32 auf magere 10,6 Prozent. Die Ökonomen stellen mit 38,8 Prozent die größte Gruppe unter den Vorstandschefs - doch ihr Anteil hat sich seit 1995 kaum verändert...."

    Quelle: http://www.manager-magazin.de/koepfe...413124,00.html

    Gruß
    Monta

  5. #94
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Zitat Zitat von Auntarman",p="358381

    "Wir" wollen den preiswerten "Geiz ist geil" - Kram aus China kaufen, aber relativ teure Arbeitsplätze in D-Land erhalten. Das passt nicht zusammen...
    ... ich versteh zwar hier nur "Bahnhof" ;-D , aber dieser Satz trifft zumindest auf mich nicht zu . Ich kaufe bewußt Erzeugnisse der einheimischen Industrie wenn die Qualität stimmt und bin bereit , dafür in gewissem Rahmen mehr zu investieren .

    Buy Thai äääh German ...

  6. #95
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @Monta

    Ja, es bessert sich. Wobei ich die Zahlen noch nicht glaube. Seit dem Platzen der Neue-Markt-Blase werden wieder mehr die "Techniker" eingestellt und gesucht. Aber der Anteil ist m.E. geringer, auch da das erst so langsam "durchwächst nach oben". Aber selbst wenn es so wäre, sind 1/3 Techniker in einem Land, das von seinem "Brain" lebt (und nur davon), immer noch zu wenig.

    Muss ich natürlich sagen, bin Ingenieur

  7. #96
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @buff"

    Tja, ich will ja nun nicht zu einem neuen Patriotismus anheizen, ganz bestimmt nicht. Aber wenn alle ein "Buy Jörman" oder zumindest "Buy Jurope" machen würden, sähe es schon anders aus. Muss man sich natürlich auch leisten können. Und da sind wir wieder beim Pompem...

  8. #97
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @Auntarman schreibt:
    "Muss man sich natürlich auch leisten können."

    Eben. Und das können immer weniger.
    Die Ausnutzung der Arbeitsmarktsituation bringt es mit sich, daß heute bei Neueinstellungen 1/3 weniger geboten wird (nicht selten noch weniger) als der bisher "normale" Lohn.

    Gruß
    Monta

  9. #98
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    @buff,
    schön wärs ja, dein Voratz in Ehren. Aber schau mal ins Innenleben der "deutschen" Produkte, die meisten Teile kommen aus China, Korea, Türkei, sonstwo her.
    Und dafür zahlen wir dann die höheren deutschen Preise sehr gerne, gelle?!
    Nimm mal Jeans, da liegt der Lohnanteil bei unter 15%. Trotzdem werden die Dinger in der Türkei gefertigt. Der Preis ist derselbe wie bei denen, die tatsächlich in D gefertigt werden, der Lohn dort liegt aber vielleicht bei 25% des deutschen. Die Differenz kriegst du dann ... auch nicht - auchnicht als Rabatt.
    Du zahlst höchstens noch die Subvention für die Investition in die Produktionsstätte in der Türkei, weil wir ja die Wirtschaftsbeziehungen und Investitionen im künftigen EU-Mitgliedsland fördern wollen, gelle?

    @Auntarman, irgendwann erschöpft sich jedes Thema, um nach einiger Zeit wieder wie Phönix aus der Asche neu hochzukommen, sozusagen aus gegebenem Anlass,....

    Das mit dem Schiss, das stammt nicht von dir, hat wohl keiner von uns ein Urheberrecht drauf. :-(
    ansonsten ist es doch ein netter Thread, keine oder kaum persönliche Spitzen, sachlicher Austausch,
    Ist man gar nicht mehr so gewohnt, bei so einem kontroversen Thema.

  10. #99
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    Ja, ist ein netter Threat, macht Spaß...mmmmmusssss weitermachen :-)

    Ein schönes Beispiel zum dem Thema "nicht überall wo Deutschland draufsteht, ist auch Deutschland drin" ist AEG. Urdeutsche Marke, richtig? "Allgemeine Electicitätsgesellschaft", so hier das wohl mal, um 1885 gegründet. Gab es Waschmaschinen, Trockner etc. bis hin zu Lautsprechern. Die Hausgeräte sind an Electrolux verkauft worden, haben gerade den Laden in Nürnberg zugemacht. Ansonsten existiert die AEG nur noch als Marke. D.h. es werden Lizensen vergeben, wenn jemand dafür bezahlt. So taucht AEG dann aktuell wieder z.B. bei Lautsprechern auf. 50€ kosten die. Billigware. Steht aber AEG (Auspacken, Einschalten, geht nicht?) drauf. Wird irgendwo in China oder weißwo billig hergestellt und dann wird Kohle abgedrückt, damit der "große Name" draufsteht. Nur wer weiß das schon? Arbeitsplätze außer dem Lizensbüro mit evtl. einer Person oder zwei? Nada - wenn die man überhaupt noch hier sitzen. Also leider muss ich da Guenny rechtgeben, auch der Kauf von vermeintlich deutschen Produkten wird wohl an der Situation nichts ändern. Wobei: Miele produziert glaube ich (teilweise) noch hier, wo wir gerade bei "weißer Ware" waren. Dürften aber definitiv die letzten sein. Traurig...

  11. #100
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Das Schröpfen nimmt kein Ende...

    keine oder kaum persönliche Spitzen, sachlicher Austausch,
    Ja, ich muss Euch mal richtig loben, eine nette Diskussion

    Betriebsrat und IG Metall kritisieren Siemens-Nokia-Deal
    Dem Management warfen die Arbeitnehmer-Vertreter Fehler und gravierende Defizite in der Kommunikationssparte vor.
    Deutschlands Erfinder in Europa Spitze
    na, geht doch...

    Beide Quellen:Financial Times

    Gruß
    AlHash

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tuk Tuk und kein Ende....
    Von Antares im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.11, 14:23
  2. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  3. HRE und kein Ende (des Systems)?!
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 12:42
  4. Zwischenregenzeit findet kein Ende
    Von khon jöhraman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 15:27