Seite 19 von 21 ErsteErste ... 91718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 204

Das Methusalem-Komplott

Erstellt von Leipziger, 19.09.2005, 19:51 Uhr · 203 Antworten · 7.959 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo eletiomel

    Zitat Zitat von eletiomel",p="280864
    zukunftsvorhersagen sind immer sehr ungewiss.
    ich kann mich täuschen,keine frage.
    die chinesen zum beispiel versuchen auch ihr bevölkerungswachstum mit der 1 kind politik zu drosseln bzw.
    sogar zu schrumpfen,obwohl china nicht eine so dichte besiedelung wie deutschland hat.
    Die Chinesen betreiben die ein Kind Ehe aber nicht, um "gesund zu schrumpfen" sondern die sprichwörtliche Bevölkerung5explosion zu bremsen.

    Dieser Einwand mit der chinesischen Einkind-Ehe ist aber sehr interessant und passt zum Thema. Habe mal gelesen, dass chinesische Ehepaare nur noch ein Kind haben können, ( ohne Strafsanktionen )weshalb alle um jeden Preis einen Knaben als Stammhalter wollen. Mädchen werden abgetrieben was zur folge hat, dass eine ganze Generation von jungen Chinesen mit noch viel grösseren Problemen als die Ostdeutschen Männer konfrontiert werden. Es wurden Szenarien beschrieben, wo ganze Stadtviertel mit jungen Männern bevölkert werden. Mit den ganzen dazugehörigen sozialen Spannungen etc. bis zum Rotlichtgewerbe.


    Zitat Zitat von eletiomel",p="280864
    frage an dich palawan:
    geht es der schweiz sehr schlecht,es gibt ja nur einen bruchteil der deutschen bevölkerung und die binnennachfrage ist auch um ein vielfaches kleiner?
    Sorry eletiomel, hier verwechselst Du etwas.

    Wir sind ja nicht von 87 Mio. Einwohner "gesundgeschrumpft" auf aktuell ca. 7,3 Mio. Unsere Bevölkerungszahl wächst genauso wie unser BIP jedes Jahr wächst. Nicht so viel wie es erwünscht wäre, aber es wächst.
    Wäre schlecht wenn es anders wäre. Uebrigens haben wir das Bevölkerungswachstum fast ausschliesslich durch Zuwanderung. Auch die Schweizer sind ein einig Volk von "geburtenverweigerer".

    Aber wie Du schon sagtest, Zukunftsprognosen sind sehr schwer zu erstellen, hängt es doch von so vielen Faktoren ab, ob die eine oder andere Richtung eingeschlagen wird.

    Gruss Palawan

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    hallo palawan

    mit den sozialen problemen in china wegen des riesiegen männerüberschusses bin ich mit dir einer meinung.
    ich bezweifle auch nicht das es für die deutschen rentner später einfach sein wird oder für die vielen deutschen männer die keine passende frau finden werden.

    ich glaube einfach,das in zukunft 40 mio menschen in deutschland ein besseres leben führen werden können,als 87 mio
    die nicht wissen werden woher sie die abgaben für 20 mio arbeitslose bekommen sollen,noch spätere rentengenerationen sind ja problemlos,weil wer,von den 20 mio,nie arbeit hatte braucht auch keine rente.

  4. #183
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo Palawan

    Mädchen werden abgetrieben was zur folge hat, dass eine ganze Generation von jungen Chinesen mit noch viel grösseren Problemen als die Ostdeutschen Männer konfrontiert werden.
    Hier muss ich dich leider korrigieren richtig ist , Ostdeutschland = China !

    Zumindesten in der Altersklasse 25-40 , was in China die Abtreibung ist im Osten das Abwandern go West gerate von jungen Singlefrauen !

    Bewegt sich ( je nach Region ) im Schnitt bei 100 zu 85 unter Gleichaltrigen , mit 3 Jahren Altersunterschied kommt man da auf rund 100 zu 73 im Durchschnitt !

    Das ist im Prinzip jeder 4te Ossi in dem Alter für den keine Frau da ist , dieses deckt sich auch durchaus mit den Beobachtungen meines Umfeldes............

  5. #184
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @Leipziger

    da kann ich nur sagen,gib gut obacht auf deine frau,nicht das ein notgeiler kollege sie dir abspenstig macht. ;-D
    (ja ja ist ein ernstes thema)
    ein model mit zukunft,frauensharing,gibt glaube ich regionen in china wo so etwas schon länger praktiziert wird. ;-D
    wäre doch auch mal ausgleichende gerechtichkeit,früher mussten frauen oft einen man teilen,nach kriegen oder so.

  6. #185
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo eletiomel
    früher mussten frauen oft einen man teilen,nach kriegen oder so.
    Ja genau derartige Beispiele habe ich auch schon angeführt gegenüber den in meinen Umfeld reichlich vertretenen Junggesellen , die meisten haben nämlich überhaupt keinen Plan warum sie keine Frau abbekommen (wenn sie es aus Eidelkeit denn überhaupt zugeben) .............

    Denn genau solche alten Kamellen teilweise noch aus der Nachkriegszeit "(nun geh mal los und such dir Eine aus)" stecken immer noch in den Köpfen der meisten Leute !

    Demographischer Wandel , Männerüberschuß , Geburtendefizit , ungleiche 5exualproportion , Abwanderung , u.s.w.............. , noch nie gehört........ :keineahnung:

  7. #186
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Gerade auf was gestoßen , passend zur
    Methusalem-Problematik................... ;-D :

    Es ist kein Zufall, daß Deutschland, wo ja die Rentenversicherung erfunden wurde, heute zu den Ländern mit der niedrigsten Geburtenrate gehört. Generationen von Deutschen haben seit 1889 die Erfahrung gemacht, daß man auch ohne eigene Kinder im Alter zurechtkommt. So haben sich auf dem Wege der Nachahmung von Generation zu Generation Lebensmuster verbreitet, die an die neuen institutionellen
    Verhältnisse angepaßt sind.

    Aber jede Generation wird einmal alt, und dann kann sie nur leben, wenn sie in ihrer Jugend selbst vorgesorgt hat. Entweder muß sie Humankapital gebildet haben, indem sie Kinder in die Welt gesetzt und großgezogen hat. Oder sie muß gespart und somit direkt oder indirekt Realkapital gebildet haben, um vom Verzehr dieses Kapitals zu leben. Eine Generation, die weder Human- noch Realkapital bildet, muß im Alter hungern ............ .

    http://www.cesifo-group.de/link/_ech...AZ14-01-03.htm

    Na dann schon mal fleißig üben wie man den Gürtel enger schnallt.................

    Und von wegen in 15-20 Jahren von der staatlichen Rente in Thailand leben........... :schuettel: , die wird wohl dann nicht mal mehr für ein Flug-Tickt reichen , wetten dass............. ;-D

  8. #187
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Schock für Rentner: Zehn Jahre Nullrunden

    Die Altersrenten werden nach Einschätzung des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff möglicherweise zehn Jahre lang nicht erhöht werden. "Die nächsten Jahre werden die Renten nicht steigen können", sagte der CDU-Politiker am Sonntag in Hamburg bei einer Diskussionsveranstaltung der Wochenzeitung "Die Zeit". Wulff nannte als Zeitraum "möglicherweise zehn Jahre".

    woma :schuettel:

  9. #188
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo woma
    "Die nächsten Jahre werden die Renten nicht steigen können"
    Nicht steigen ist angesichts steigender Lebenskosten eigendlich auch schon eine Kürzung

    Aber das wird sicher nicht reichen , in den nächsten 15 Jahren wird sich die Zahl der Rentner (im Verhältnis zu den Einzahlern) noch einmal verdoppeln , 80 Milliarden im Jahr muss der Steuerzahler jetzt schon berappen nur für den Ausgleich weil die Renteneinzahlung nicht mehr ausreicht , das sind rund ein Drittel aller Staatseinnahmen !

    Also:" wer soll das bezahlen , wer hat so viel Geld , wer hat so viel Pinke-Pinke...................... "

    Das Problem ist eigendlich nur noch die hatten damals 1957 bei der Ausarbeitung des Generations-Vertrages eine Klausel mit eingebaut dass zwar "Null-Runden" in schlechten Zeiten möglich sind aber keine Absenkung , ist wohl sogar irgendwie in der Verfassung mit verankert.

    Aber wenn sich die Parteien einig sind dann können die in der Not auch an der Verfassung ein bisschen herumbasteln.........


  10. #189
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.600
    Mit ein wenig Verzögerung ... lese ich gerade das Buch. Deshalb kann man dem Thread eine belebende Infusion geben, denn das von Schirrmacher aufgegriffene Thema ist im Grunde sehr wichtig. Was er mit einem Komplott zum Ausdruck bringen will, ist mir noch nicht klar, aber die von ihm vor mehr als zehn Jahren beschriebene, absehbare und mittlerweile leicht zu beobachtende Überalterung der Bevölkerung ist ein Problem. Für mich gravierender und fundamentaler als die Flüchtlingskrise, welche das demographische Dilemma nur auf höchst betrübliche Weise negativ hebelt.

    Ich lese mal weiter.

  11. #190
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    wieso ist die ueberalterung ein problem, wenn 50 % aller arbeitsplaetze durch die digitalisierung wegfallen, da ist es dann ein vorteil wenn weniger geburten stattfinden.

    mfgpeter1

Ähnliche Themen

  1. Der Euro Komplott oder die EU Verschwoerung
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 11:14