Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 204

Das Methusalem-Komplott

Erstellt von Leipziger, 19.09.2005, 19:51 Uhr · 203 Antworten · 7.961 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    warum sollte es mich nicht interessieren?
    ich lebe zur zeit in deutschland,arbeite hier,zahle hier steuern und abgaben,ohne damit rechnen zu können in ca. 35 jahren eine entsprechende gegenleistung in form von angemessener rente nach heutigem stand bekommen zu können.

    ich glaube einfach nicht,dass mehr kinder uns später helfen werden,weil einfach nicht genug arbeit vorhanden sein wird.
    globale konkurenz,automatisierung und rationalisierung werden es nicht gestatten.

    ich sorge heute vor,so das ich später nicht auf die rente angewiesen sein muss.

    ich bin der meinung es leben schon zu viele menschen auf unserem planeten,kann aber jeder sehen wie er möchte.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo eletiomel

    ich bin der meinung es leben schon zu viele menschen auf unserem planeten,kann aber jeder sehen wie er möchte.
    Solange wie es in der Dritten Welt noch Frauen gibt die im Schnitt 6 Kinder gebären wird die Menschheit insgesamt noch weiter zunehmen , auch wenn 1-2 davon verhungern bleiben immer noch genug um das Defizit der Wohlstands-Weibchen global gesehen locker wieder auszugleichen.


  4. #113
    ray
    Avatar von ray

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @ Tira

    Zitat:tach leipziger, so ändern sich die zeiten, träumte man vor 60-70 jahren vom lebensraum im osten(ray hatte das eingebracht


    was habe ich eingebracht????verwechselst Du mich vielleicht mit jemanden ?

    Gruß Ray

  5. #114
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278082
    hi micha,
    ich glaube nicht das es [highlight=yellow:e98d1b423c]die masse ist die einem land wohlstand gibt.haben inder und chinesen wohlstand?[/highlight:e98d1b423c]ist der deutsche wohlstand mit der deutschen einigung gewachsen?(nix gegen die einigung)
    Morgen eletiomel

    Ich gebe Dir recht, der Wohlstand hängt nicht nur von der Grösse eines Volkes ab.
    Aber das hat gar nichts mit Indien und China zu tun. Der noch Rückstand ist zum einen auf das politische System und zum anderen auf die verspätet einsetzende Industrialisierung zurück zuführen. ( lange Zeit ein sogenanntes 3 Weltland )

    In Indien und China geht nun das ab, was wir im 20en Jahrhundert erleben durften. Ein gigantisches Wachstum, unterbrochen mit kleineren und grösseren zyklisch wiederkehrenden Rückschlägen. Und dieser Wachstum ist unter anderem durch die schier unüberschaubaren Grössen der Länder möglich.


    Morgen Robert

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278087
    ich meine fleiss im sinne von hart und viel arbeitend.
    Zitat Zitat von Amras",p="278102
    Fleiss wird das Problem nicht lösen, zumindest nicht hier in EU.
    Wieso bist Du Dir so sicher, dass Fleiss nicht wenigstens einen Teil des Problem löst?

    Zitat Zitat von Amras",p="278102
    Früher war Fleiss ein Kriterium für einen gewissen Wohlstand, heute nutzt dir der Fleiss recht wenig, wenn du keine Arbeit hast.
    Früher... richtig...vor noch nicht mal 50 Jahren wurde auch 6 Tage die Woche und 12 Stunden am Tag gearbeitet.

    Nun definiere mir bitte mal den "Fleiss" von Heute in Teilen der EU.... 35 Stunden pro Woche mit 8 Wochen bezahlten Ferien und das Weihnachtsgeld, Kindergeld und Urlaubsgeld ist bei selbstverständlich gleich hohem Lohn auch mit dabei. Nicht das ich es den Leuten vergönne, aber ein paar Gedanken dazu wären angebracht wenn später das von Dir zitierte "wenn du keine Arbeit hast" kommt. Ich habe es schon mal erwähnt, gute Gewerkschaften sind o.k. und hat es vor allem früher sicher gebraucht. Zu starke Gewerkschaften sind u.u. schädlich und Kontraproduktiv.

    Deutschland ist mit den begonnen z.T. halt schmerzlichen Reformen auf dem richtigen Weg. Habe erst kürzlich einen Bericht gelesen wo der Verfasser meinte, dass Reformen, speziell bei den Sozialwerken nur von einer Linksregierung vorgenommen werden kann. Würde eine rechte Regierung es versuchen, wäre die reflexartige Opposition und Wiederstand der geeinten Linke zu stark. Hat irgendwie was...

    Gruss Palawan

  6. #115
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Heute morgen kam im Morgenmagazin ein ineressanter Bericht über Lehrer in D.

    Ihnen steht wie allen Beamten 6 Wochen Urlaub zu. Da sie aber 12 Wochen nicht unterrichten, sind sie verpflichtet die anderen 6 Wochen Weiterbildungen zu besuchen.

    Das wird aber quasi von keinem Lehrer gemacht.

    Die Weiterbildung wird während der Schulzeit vorgenommen und alleine in NRW schätzt man die Belastung um die einspringenden Lehrkräfte zu bezahlen auf ca. 250 Mio Euro jährlich.

    Die Bildungsministerin hat nur gelächelt und das ganze weder geglaubt noch kommentiert.

    Gruss
    Oliver

  7. #116
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @palawan

    sicher indien und china holen auf.
    sie werden aber in absebahrer zeit niemals ein solches pro kopf einkommen wie deutschland erreichen.

    warum?weil die recursen unseres planeten nicht ausreichen,deshalb.

    die resurcen unseres planeten reichen nur für etwa
    zwei milliarden menschen.
    (dauerhaft mit unserem wohlstandsnivoe)

    gibt es mehr menschen sinkt der wohlstand für alle bzw.
    wenige leben sehr gut und die meisten vegetieren.
    (das haben wir heute)

  8. #117
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von Palawan",p="278180
    Wieso bist Du Dir so sicher, dass Fleiss nicht wenigstens einen Teil des Problem löst?
    Früher... richtig...vor noch nicht mal 50 Jahren wurde auch 6 Tage die Woche und 12 Stunden am Tag gearbeitet.
    ... und wenn wir heute wieder 6 Tage die Woche 12 Stunden am Tag arbeiten, dann können wir von uns behaupten, daß wir so fleissig sind wie die Asiaten. :bravo:
    Und haben gleich noch ein paar Arbeitslose mehr!

    Gruß
    Robert

  9. #118
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @ Oliver, :-)

    Da sie aber 12 Wochen nicht unterrichten, sind sie verpflichtet die anderen 6 Wochen Weiterbildungen zu besuchen.
    Ein Bekannter von mir ist Lehrer und als ich ihm einmal sagte, dass er 12 Wochen Ferien habe antwortete er mir: das ist nicht richtig, das ist "Unterrichtsvorbereitungszeit"...

  10. #119
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278203
    @palawan

    sicher indien und china holen auf.
    sie werden aber in absebahrer zeit niemals ein solches pro kopf einkommen wie deutschland erreichen.

    warum?weil die recursen unseres planeten nicht ausreichen,deshalb.
    Bist Du Dir da so sicher? Wer sagt den, dass die Ressourcen für uns reichen aber nicht für die Chinesen? Das ihre Wirtschaft gestoppt gebremst wird? Klar können nicht alle 1,5 Mia. Chinesen innert kürzerster Zeit unser Niveau haben, erreicht aber nur jeder 15 dieses, sind das bereits mehr Menschen als D/A/CH zusammen.

    Das kannst Du ja aktuell sehr schön sehen, dass die Verteilung von Ressourcen alleine vom Markt bestimmt werden. Und wer ist den dauernd am heulen, dass z.B. die Oel und Stahlpreise so hoch sind und die Wirtschaft damit lähmen? Die Europäer / Amis oder die Chinesen? Und weshalb sind die Preise so hoch? Weil die Chinesen den Markt leer kaufen... für ihre Wirtschaft die seit Jahren zweistellige Zuwachsraten verzeichnen kann.

    Die Chinesen pflegen und bauen ihre Kontakte zum Iran aus. Was denkst Du weshalb. Habe einen Bericht über Aserbeidschan und die längste / grösste Oelpipeline der Welt gesehen. Da kam auch die Frage auf, wie lange das Oel noch Richtung Westen und nicht plötzlich Richtung Osten fliesst.

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278203
    die resurcen unseres planeten reichen nur für etwa
    zwei milliarden menschen.
    (dauerhaft mit unserem wohlstandsnivoe)
    Nochmals die Frage, wer sagt Dir, dass wir bei den zwei Milliarden Menschen sind? Wahrscheinlich steigt ihr Niveau deshalb und unseres ist am sinken...

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278203
    [highlight=yellow:3664d1a21c]gibt es mehr menschen sinkt der wohlstand für alle [/highlight:3664d1a21c] bzw.
    wenige leben sehr gut und die meisten vegetieren.
    (das haben wir heute)
    Du nimmst es vorweg... nicht der Wohlstand aller sinkt, sondern er verschiebt sich. Noch sitzen wir auf der Schaukel höher... aber wie lange noch?

    Gruss Palawan

  11. #120
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von Amras",p="278205
    ... und wenn wir heute wieder 6 Tage die Woche 12 Stunden am Tag arbeiten, dann können wir von uns behaupten, daß wir so fleissig sind wie die Asiaten. :bravo:
    Und haben gleich noch ein paar Arbeitslose mehr!
    Hallo Robert

    Es müssen ja nicht gleich 6 Tage à 12 Stunden sein. Ich z.B. arbeite 43 Stunden die Woche bei 4 Wochen Ferien und fühle mich damit nicht überarbeitet.
    Aber es ist halt schon so, wir müssen uns je länger je mehr einem internationalen Arbeitsmarkt stellen und dann dürfen wir den vergleich mit den "fleissigen Asiaten" nicht scheuen.

    Habe Gestern in den Nachrichten gehört, dass China zum ersten mal mehr Ingenieure ausgebildet hat als die USA. Das heisst für mich ganz klar, der Wettbewerb mit den Asiaten findet nicht mehr nur beim Plastikentchen produzieren statt, sondern auch auf qualitativ höherstehenden Branchen.

    Gruss Palawan

Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Euro Komplott oder die EU Verschwoerung
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 11:14