Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 204

Das Methusalem-Komplott

Erstellt von Leipziger, 19.09.2005, 19:51 Uhr · 203 Antworten · 7.927 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @eletiomel,

    das Stichwort "Naivität" ist ein sehr gutes, um sich eingehender mit diesem deinem Posting zu befassen. ;-D

    Das hat Palawan geschrieben:
    "Sehe die Zukunft eh weg von der Massenindustrie hin zu Forschung, Entwicklung, High-Tech Produkte, welche nicht so einfach zu kopieren sind und Besetzung von speziellen einträglichen Marktnischen."

    DEine Antwort:
    Zitat Zitat von eletiomel",p="278021
    das mag vieleicht für die schweiz funktionieren,deutschland ist um ein vielfaches grösser und von der produktion,da exportweltmeister,abhängig.
    So Eli, was meinst Du warum wir Exportweltmeister sind? Weil wir Massenware produzieren oder weil wir F&E-lastige High-Tech-Produkte entwickeln und vertreiben?
    War es bspw. die arbeitsintensive Textilindustrie oder eher der F&E-lastige Maschinenbau, der uns diesen Titel eingebracht hat?

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278021
    wer glaubt das die probleme mit einwanderung oder höheren geburtenraten zu beseitigen sind,dem kann ich nur zu seiner naivität gratulieren.
    Uns fehlen jetzt schon Ingenieure, um die von Palawan beschriebenen Nischen zu besetzen. Wenn es nach Dir geht, sollen da keine neuen geboren werden und auch keine bereits ausgebildeten zuwandern. Was wäre dein Vorschlag? Umschulung arbeitsloser Architekten?

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278021
    ich persönlich finde die gesundschrumpfung der bevölkerung als langfristig besten weg um den wohlstand zukünftiger generationen zu sichern.


    Sehr cleverer Ansatz, das mit der "Gesundschrumpfung der Bevölkerung".
    Es gibt immer mehr Alte, die auch noch immer älter werden, diese Art der Schrumpfung ist volkswirtschaftlich erst mal gar nicht gesund.
    Wenn wir dann diese Übergangsphase überwunden haben und die Alten weggestorben sind, dann ist das erst mal gut für das System, weil wenn es keine Alten mehr gibt, braucht´s auch keine Jungen mehr die die bezahlen.
    Absolut zukunftssicherer Ansatz. :bravo: :bravo: Wäre eigentlich einen Nobelpreis für VWL wert.

    Gruß,
    Yaso

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @yason


    natürlich produziert deutschland höherwertige produkte,keine frage.
    aber selbst mit diesen produkten haben wir 5 mio arbeitslose.

    siehe auch post 69/91

    palawan schrieb von high-tech nischen besetzen.
    das reicht für deutschland nicht,dazu ist es bei weitem zu gross.
    unsere autos sind massenprodukte,höherwertige ja,von denen jeder 7 arbeitsplatz abhängt.
    nicht alle unsere produkte sind high-tech.

    ingenieursmangel hat hauptsächlich etwas mit der bildungspolitik zu tun und nicht mit den niedrigen geburtenraten.

    wozu brauchen wir eine grosse bevölkerung,wen die gleiche wirtschaftsleistung mit der hälfte der arbeitnehmer erreicht werden kann?
    erbringen weniger menschen die gleiche wirtschaftsleistung bedeutet das doch grösseren wohlstand für die kleinere bevölkerung.

  4. #93
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278044
    palawan schrieb von high-tech nischen besetzen.
    das reicht für deutschland nicht,dazu ist es bei weitem zu gross.
    unsere autos sind massenprodukte,höherwertige ja,von denen jeder 7 arbeitsplatz abhängt.
    Hi eletiomel

    Du sprichst die Produktion von PKW´s an. Da hat Deutschland sicher eine Zukunft, aber imo nicht bei den 08:15 Fahrzeugen sondern in der Prestige trächtigen Oberklasse. Das sieht man besonders gut bei VW und Opel. Der VW Konzern schreibt rote Zahlen aber ihre Tochter Audi glänzt mit einem Rekord Ergebniss nach dem anderen. Mit dem Markteintritt der Chinesen wird sich der Preisdruck auf die Klein- und Mittelklassfahrzeuge weiter verstärken. Am Anfang haben sie gewisse Probleme, um ein Vertriebsnetz aufzubauen und die Qualität zu sichern, aber das werden sie ohne jeden zweifel auf die Reihe bringen. Ist analog zu den Japanern vor ca. 30 Jahren und den Koreaner vor ca. 10 Jahren. Die Oberklasse, wo es um das Prestige geht, haben sie aber bis Heute nicht geschafft. ( siehe Lexus von Toyota )

    Es gibt aber auch andere Bereiche, wo High-Tech in grosser Stückzahl gefragt sein wird.

    Ein sehr grosses Entwicklungspotenzial hat die Medizinaltechnologie. Absolute Hight - Tech Produkte mit bester wirtschaftlicher Wertschöpfung, welche mit der zunehmenden Ueberalterung der Industrienationen einen gigantischen Markt erschliessen kann. Und das beste daran, wenn es um die Gesundheit geht spielt Geld noch keine rolle. Da wird richtig geklotzt und nur das Beste und Teuerste ist gut genug. ( z.B. Phonak, eine schweizer Firma spezialisiert auf Hörgeräte, hat jedes Jahr Wahnsinns Zuwachsraten / Sponsor des Phonak Radteams welches u.a. an der Tour de France startete )

    Deutschland macht aber auch vieles gut... finde z.B. das ganze Airbus - Projekt einfach gigantisch. Viel Mut zum Risiko hat sich in den letzten 5 Jahren ja bestens ausbezahlt.

    Gruss Palawan

  5. #94
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    @Palawan

    ich bin deiner meinung und sehe nicht schwarz für die deutsche zukunft.
    das problem bei den automobilen ist das erst ab einer gewissen grösse und synergien ein wirtschaftliches produzieren möglich wird.audi stünde ohne vw,nicht so gut da.
    (plattformen,entwicklungen,einkauf)

    die medizin ist aber auch ein immer grösser werdender kostenfaktor in unserer gesellschaft,der nicht beliebig steigerbar ist.
    siehe sparrunden im gesundheitswesen,beitragserhöhungen mit befürchteten wettbewerbsnachteilen etz.

  6. #95
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Hallo eletiomel

    ich persönlich finde die gesundschrumpfung der bevölkerung als langfristig besten weg um den wohlstand zukünftiger generationen zu sichern.
    Eine Geburtenrate von 1,3 hinterläßt keine Generationen sondern nur noch Minderheiten ,und dass diese nicht zu Wohlstand gelangen dafür wird schon die Rentnerplage sorgen......... ;-D

    Wenn dann aber genug "geschrumpft" ist so in 20-30 Jahren dann müsste sich aber die Gebärfreudigkeit schlagartig wieder normalisieren ansonsten knipst dann noch mal 30 Jahre später der letzte junge Mensch das Licht aus...........

    Und dann wird es für immer finster im Altenheim.............. ;-D

  7. #96
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Die geburtenstarken Jahrgänge haben eine Zeitlang durch ihre Masse, dem Land zu Wohlstand verholfen. Wenn schließlich der letzte Angehörige der sogenannten "Babyboomer-Generation" vom Leistungsträger zum Leistungsempfänger mutiert ist, dürfte es mit Sicherheit dunkel werden im Land.

    Wenn ich mich als Mann und als Noch-Leistungsträger, heute schon überzählig, bzw. überflüssig fühlen darf, wie wird es dann erst in ein paar Jahren sein ?

  8. #97
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    hi leibziger,

    viele rentner haben auch etwas zu vererben.
    irgentwo wird sich schon ein neues bevölkerungsnivoe einpendeln.
    ich empfinde ein deutschland mit 40 mio oder gar 20 mio einwohner als einen höchst angenemen gedanken.
    endlich platz. ;-D

  9. #98
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    hi micha,

    ich glaube nicht das es die masse ist die einem land wohlstand gibt.

    haben inder und chinesen wohlstand?
    ist der deutsche wohlstand mit der deutschen einigung gewachsen?(nix gegen die einigung)

  10. #99
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Das Methusalem-Komplott

    Zitat Zitat von eletiomel",p="278082
    ich glaube nicht das es die masse ist die einem land wohlstand gibt.
    Denke, wenn der größte Teil davon arbeitet, schon.

  11. #100
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Das Methusalem-Komplott

    chinesen und inder sind ausserordentlich fleissige leute.

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Euro Komplott oder die EU Verschwoerung
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.11, 11:14