Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Dachisolierung

Erstellt von Donnongkhai, 06.03.2007, 21:01 Uhr · 12 Antworten · 3.872 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Dachisolierung

    Gruesst euch,
    Da ein Memeber dieses Thema in ein Tread schon mal kurz angeschnitten hat bin ich der Meinung das es sich lohnt darueber ein Tread aufzumachen. Mir ist oft aufgefallen das sich die Haeuser in TH tagsueber sehr stark aufheizen (Backofeneffekt). Da bei uns gerade ein Haus in Bau ist (kein Blaudach ) denke ich waere es sinnvoll die Dachunterseite Isolieren zu lassen. Es gibt da eine Firma die diese Arbeit mit PU-Schaum ausfuert, diese Methode ist allerdings nicht ganz billig 600 Baht per qm ergab die telefonische Auskunft. Angeblich soll diese Isoliermethode sehr effektiv sein und das Haus auch vor starker Luffeuchtigkeit (Regenzeit), Ungeziefer, Schall und natuerlich auch vor kuehlen Temperaturen schuetzen. Meine Frage, wie sind eure Erfahrungen lohnt sich der Aufwand wirklich ? Ich bedanke mich schon mal im vorraus fuer eure Antworten.
    Viele Gruesse von Manfred

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Dachisolierung

    In welcher Dicke wird für 600 Baht/qm angeboten?

  4. #3
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Dachisolierung

    Das ist glaube ich nicht unkritisch. Es gibt im susiforum einen ausgezeichneten Thread über den Bau eines Hauses. Darin ist auch der Gedanke einer Isolierung vorgekommen. Weiss aber nicht mehr genau was dazu gesagt wurde. Der Thread ist auch für Gäste lesbar. :-)

  5. #4
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Dachisolierung

    Oha...gute Frage, das habe ich gar nicht nachgefragt
    Manfred

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Dachisolierung

    Das ist wirklich nicht unkritisch, denn trotz isolierung wird sich das mauerwerk aufheizen und die wärme kann aus dem haus schlecht hinaus wenn alles dicht ist.
    die kunst heisst richtig be und entlüften. gute denkansätze bietet das klassische stelzenhaus. zumindest aber die decke anhängen und im verbleibenden oberen teil darf die luft nicht stehen sonst heizt sich alles auf.
    oder ausschäumen wegen der insekten (die aber bekanntlich immer einen weg finden und mit AC arbeiten.
    ebenso wichtig, holz als tragende elemente nur gut vorbehandelt gegen termiten verwenden.
    diese viecher fressen nahezu alles, holz, bücher, möbel.
    habe schon lautsprecherboxen gesehen befallen von termiten.

  7. #6
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Dachisolierung

    Es gibt seit längerem (gesehen bei Home Pro und anderen Anbietern) eine etwa 1-1,5 cm dicke Folie zu kaufen. Diese Folie kombiniert Airbubble und Aluminium plus Papierfolie. Diese Folie ist recht effektiv, basiert aber nicht auf Dämmung, sondern auf Refexion. Das heisst die "Abstrahlungsseite" der Folie muss mindestens 50 cm Freihraum (oder den ganzen Dachraum) haben. Darf also nicht mit einem anderen Material abgedeckt werden. Ich sage das weil ich einen "Spezialisten" kenne, der nochmal 15 cm Steinwolle auf die Folie raufgepackt hat!

    Die Folie wird direkt über die Gipsplatten ausgelegt, zugeschnitten und die einzelnen (etwa 140cm) Bahnen mit einem Spezialtape verklebt. das kann man notfalls selbst erledigen.

    Allerdings ist das Thema ISOLATION recht komplex und es gehört ein ganzes Konzept dazu, damit man das Geld nicht zum Fenster rauswirft. In einem Raum mit grossen Glasflächen (sprich Fenstern und Balkontüren), die zudem direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind, dringt die Hitze zum grössten Teil durch diese Schwachstellen in die Räume. Da nützt eine solche Folie oder auch massive Dämmisolation nicht mehr viel. Hat man zudem die typischen 12 cm Wände, wie sie in der "normalen" Bauweise in Thailand Verwendung finden, bekommt man die "Resthitze" zudem frei. Dann ist der Backofen absolut perfekt und du kannst die Decke isolieren wie du willst, es nützt überhaupt nichts!

  8. #7
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Dachisolierung

    Bei Gebäuden, die eine Beschattungsmöglichkeit für die Fenster / Öffnungen haben, halte ich eine Dachdämmung durchaus für sinnvoll. Wenn man die Mineralwolle o.ä. unter die Alufolie packt ergibt das auch einen Sinn. Über der Alufolie sollte allerdings noch eine Luftschicht vorhanden sein, die zirkulieren kann und so die Wärme abtransportiert ( sinvollerweise muss die Zuluft unten und die Abluft oben sein). Somit kann man die Hitze, die durch die Dachhaut dringt und die auch noch nachts von den aufgeheizten Dachziegeln abgestrahlt wird, vom Wohnraum fern halten.

    Um dem Wohnraum selbst Kühlung zu verschaffen muss man gezielt Lüften, d.h. die Fenster ( mit Abends öffnen ).

    Dieses Prinzip gilt für eine Wohnung unter dem Dach in Deutschland genauso, wie für ein Haus im Issaan oder woanders. Der Vergleich mit den alten Hütten aus Bambus, Holz, etc.,wo die Luft überall ständig zirkulieren konnte, hinkt, da in den modernen Häusern Baustoffe wie Ziegelsteine und Beton verwendet werden, die viel Wärme speichern können und sie dann Nachts wieder abgeben und so den Wohnraum mit ihrer Wärmeabgabe belasten.

  9. #8
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Dachisolierung

    Vielen Dank fuer eure sehr informativen Antworten, werde mir erst mal solche Haeuser ansehen die solch eine Isolierung haben. Auch habe ich nicht bedacht das die Waerme wenn sie mal im Haus ist schlecht wieder abziehen kann wenn das Dach dicht ist.

    Schoene gruesse von Manfred

  10. #9
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Dachisolierung

    Auf Report/Monitior/.... ich weiss es nicht mehr, da gab es mal einen Bericht ueber einen deutschen der sich damit in TH selbstaendig gemacht hat. Wenn das der Mann ist - ich kann mich schwach entsinnen das es laut dem Bericht eine ordentliche/korrekte Sache sein soll.

  11. #10
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Dachisolierung

    @Tschaang-Frank,

    gut Moeglich das dass ein und die selbe Person ist, die Firma die diesen service anbietet wird von ein Deutschen gefuert hat Filialen in Pattaya, Bangkok und Udon Thani und nennt sich Lohr-trade.

    Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte