Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

D1 in Thailand?

Erstellt von Kheldour, 02.07.2002, 22:03 Uhr · 29 Antworten · 1.613 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    D1 in Thailand?

    wie gut geht das mit D1 und Roaming in Thailand? Und kennt jemand die Kosten für ein Gespräch (eingehend und abgehend)?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: D1 in Thailand?

    Geht prima, eigentlich überall in Thailand. Aber... die Kosten. Hier solltest Du Deinen Provider fragen.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410

    Re: D1 in Thailand?

    Angeblich solls funktionieren, kauf 'ne Prepaid Karte und stecke sie in das mitgebrachte Telefon. AIS verspricht auf der Verpackung, dass es mit jedem Telefon funktioniert. Ich hatte leider Anfang des Jahres nicht auf einem Test im Laden bestanden und spaetere Rueckgabe war nicht...

    Wenn es klappt, dann ist es WESENTLICH billiger als die Roaming Gebuehren, die von Deinem Provider abgezockt werden. Wenn nicht (siehe oben) dann kannst Du die Karte immer noch an jemand mit Thai-Handy weitergeben, denn die funktionieren...

    Gruss,
    Mac

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: D1 in Thailand?

    @Kheldour
    Ein Roaming-Gespräch geht abrechnungstechnisch folgendermaßen:

    Du bezahlst ein Auslandsgespräch von Deinem Provider in das Land in dem Du tefonierst (ca. 202 c/min). weiter bezahlst Du dann das eigentliche Gespräch aus dem Land zu dem Ort, wohin das Gespräch eigentlich geht.

    Rufst Du also Von Bangkok aus ein anderes Mobiltelfon in TH an bezahlst Du zu Deinem heimatlichen Auslandstarif zusätzlich noch die Gebühren an den Roaming-Provider in TH bei dem Du eingelogged bis zu dem anderen Mobiltelefon.

    Rufst Du nach Hause nach D an bezahlst Du zusätzlich noch das Auslandsgespräch beim thailändischen Roaming-Provider. Dabei ist nicht ausgeschlossen, daß auf diesen Tarif Dein heimischer Provider noch einen mehr oder weniger geringen Aufschlag erhebt, weil die Gebühren vom TH-Provider bei ihm gebucht werden.

    Z.T. liegt dadurch eine erhebliche Zeitspanne dazwischen, daß es kaum noch nachvollziehbar ist, was ein einzelnes Gespräch auf der Rechnung exakt gekostet hat. Das liegt daran, daß die netzeigenen Gebühren sofort auf die nächste Rechnung kommen und die Fremdgebühren erst eintrudeln müssen. Dabei warten die Betreiber schnmal auch noch ein paar Kurschwankungen ab.
    mfg jinjok

  6. #5
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: D1 in Thailand?

    das heißt also, für TH ein Handy mit TH-PrePaid-Karte und das eigene D1-Handy nur für SMS?!?

  7. #6
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: D1 in Thailand?

    @MadMac
    ...kauf 'ne Prepaid Karte und stecke sie in das mitgebrachte Telefon. AIS verspricht auf der Verpackung, dass es mit jedem Telefon funktioniert...
    Habe ich im Mai probiert, ging nicht! Die Prepaid war allerdings von 1-2-call.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  8. #7
    BUFFY
    Avatar von BUFFY

    Re: D1 in Thailand?

    Gibt es zu diesem Thema villeicht neuere Infos?
    Wegen der nicht gerade billigen Gebühren haben wir als "Normal-Urlauber" bisher immer SMS geschickt.

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: D1 in Thailand?

    Aslo ich hab mal vor ca 1/2 Jahren 3 wochen in LOS urlaub mit D2 gemacht.

    Wurde viel angerufen, selber hab ich kaum angerufen....

    3 wochen = 1600 Euro (3,50Euro pro minute) wenn ich mich recht erinnere, und das bei angerufen WERDEN.
    Selber anrufen kostete bis zu 6 Euro pro minute.

    Dann hab ich mir im naechstn urlaub eine pre-paid karte zugelegt, aber fast ausschliesslich sms gesendet.

    Wurde auch angerufen da ich meine tel nr per sms an alle mir wichtigen leute weitergegeben hab

    Kosten: angerufen werden: Keine
    Smsen: fuer 3 wochen ca. 100 euro....

    Geht doch

  10. #9
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: D1 in Thailand?

    Ich hab so ne 1-2-call-Karte mit Nummer, nach der Landung Kartentausch, die mir wichtigen Leute kennen die Nummer, Anrufe nach good old Europe bezahlbar, nur SMS nach D klappt noch nicht und GPRS krieg ich auch nicht eingerichtet.

    Karten zum nachladen zu 300 oder 500 THB gibts überall u.a. bei 7/11.

  11. #10
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: D1 in Thailand?

    @Dana....

    Aender bei optionen die nummer (oder lass aendern) der sms anwahlstation, dann klappts auch mit dem smsen...

    Im MBK gibts ein 1-2 call shop, die machen dir das kostenlos

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte