Umfrageergebnis anzeigen: Ißt Du gerne scharf ?

Teilnehmer
48. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • d. ja

    20 41,67%
  • c. gern öfters

    14 29,17%
  • b. gelegentlich

    11 22,92%
  • a. nein

    3 6,25%
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Chili und seine Spätfolgen

Erstellt von zipfel, 16.03.2008, 12:32 Uhr · 30 Antworten · 2.833 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.051

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Zitat Zitat von resci",p="572488
    Ist auch etwas schwierig, den frischen Chilli nach Deutschland mitzunehmen und dann auch frisch zu halten.
    Bau ihn doch hier selbst an! Dann hast Du (fast) immer frisch.
    Guckst Du hier : http://www.pepperworld.com/
    Hier gibt es Chilli-Samen zu erwerben.

    Hab mal gerade den Habanero gepflanzt. Mal sehen wie hoch die Schärfe-Steigerung gegenüber dem Thai-Chilli ist.
    Wenn der Samen überhaupt aufgeht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Nach 19 Jahren Ehe mit einer Thai bin ich durch das fast tägliche üben resistent geworden.

    Vielleicht sind auch nur meine Nervenzellen an der besagten Stelle Altersbedingt abgestorben.

  4. #13
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Sehr gerne mag ich den frischen Chilli zum Khaopad,( Gung,Gai,Muh) sonst esse ich sehr wenig scharf,
    Mit dem ``Nachhall´´ ich will jetzt nicht ins Detail gehen, doch kurz zusammengefasst hab ich damit wenig Probleme

    :-)

  5. #14
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Zitat Zitat von Nokhu",p="572495
    Bau ihn doch hier selbst an! Dann hast Du (fast) immer frisch.
    Guckst Du hier : http://www.pepperworld.com/...
    gute Idee, Nokhu , werd gleich mal ein par Körner von meinen getrockneten Schoten einlegen. Mal sehen, ob sich nach ein-zwei Wochen wat tut. Ist nämlich genau die Sorte, die mir am besten schmeckt und nur den Chilli will ich haben.

    resci

  6. #15
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Also ich habe mal vor einigen Jahren frischen Chili aus dem Asia Shop eingepflanzt und der ist gewachsen. Kein Problem :-)

    Gruß Klaus

  7. #16
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    der ist gewachsen
    hm....macht meine Frau jedes Jahr, sieht auch hübsch aus

  8. #17
    Avatar von Albert44

    Registriert seit
    09.09.2007
    Beiträge
    289

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Bei diesem Thema sag ich auch mal Mahlzeit ,

    Zipfel sagte :
    [highlight=yellow:2d23b93b73]Was willst Du machen wenn es aber vor Ort nur Isaan - Food gibt
    Leider muß ich da durch da wir für ein paar Tage aufs Land fahren ...[/highlight:2d23b93b73]

    Tja , entweder mußt Du auf dem Weg beim BIG C haltmachen und einkaufen oder wirklich noch ein bischen Üben ...
    Am besten Du machst Beides - dann hast Du immer die Wahl und wenn Du alle probieren läßt, sieht das auch nicht unhöflich aus .

    Gruß Albert

  9. #18
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Alles Gewohnheit, man muss halt regelmäßig Scharf essen. Als ich vor knapp 7 Wochen nach Deutschland zurückkam, hatte ich 1 Woche lang mit Durchfall und Magenproblemen zu kämpfen, war das deutsche Essen nicht mehr gewohnt.
    Da ich auch hier immer scharf esse (und frische Thai-Chillies kriegt man ja auch in jedem größeren Ort), hab ich mit den Nachwirkungen der Schärfe keine Probleme.

  10. #19
    Avatar von Albert44

    Registriert seit
    09.09.2007
    Beiträge
    289

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    Hallo Leute ,

    ich denke auch mal, daß der Mensch ein Gewohnheitstier ist und außerdem ist das Essen ja bekanntlich sowiso Geschmackssache . Also ich hab mich zuerst in das Thaifood verliebt ( natürlich für Fahrang gekocht - also kaum scharf ) . ;-D Daß in das Thaifood ordentlich Schili reingehört und es dann auch noch wunderbar schmecken kann, hat mir erst meine Frau gezeigt .
    Ich kann heute noch nicht essen wie ein Thai, aber ich bin ein bekennender Fan von ihrem Essen .
    Im Urlaub allerdings gönne ich mir ein Frühstück mit Brot und Kaffee Das läßt sich sogar auf dem "Dorf" in Thailand organisieren .
    Wenn ich bei der Familie bin , esse ich Mittags oder am Abend eben , was alle essen .

    Gruß Albert

  11. #20
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Chili und seine Spätfolgen

    mahlzeit

    Wie gesagt :
    essen kann ich das Zeug ohne Probleme , im Gegenteil - je mehr desto besser :P
    auch nach einigen Jahren hilft mir derzeit nur der Zuspruch meiner Frau ;-D

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chili ist ungesund.......
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.05.11, 11:30
  2. Chili auf dem Balkon anpflanzen
    Von jurby im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.08, 05:13
  3. Obst mit Chili und Salz?!
    Von Chang Nam im Forum Essen & Musik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 17:46
  4. Wie groß werden Chili Pflanzen?
    Von moselbert im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.04, 13:05
  5. Chili stört den Geschmackssinn
    Von xenusion im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.02, 20:12